Non risulti loggato.

Gentile visitatore,
Benvenuto su Spur 1 Gemeinschaftsforum. Se questa è la tua prima visita, ti chiediamo di leggere la sezione Aiuto. Questa guida ti spiegherà il funzionamento di questa pagina. Prima di poter utilizzare tutte le funzioni di questo software dovrai registrarti. Usa la form di registrazione per registrarti adesso, oppure visualizza maggiori informazioni sul processo di registrazione. Se sei già un utente registrato, allora dovrai solamente procedere con il login da qui.

61

31.10.2017, 18:48

Hallo Hans,

für die Unterkonstruktion meiner Anlage verwende ich die Schletter Alu-Profile für Photovoltaik-Anlagen . Das Material + Verbindungselemente war im Großhandel billiger als Holzlatten + Winkel u. Schrauben aus dem Baumarkt. Habe die Tage eine 10m-Testanlage mit 2,5m-Modulen aus 18mm OSB-Platten für drei Gleise gebaut. Darunter montierte ich zwei Längsstreben aus den 40x40 PV-Profilen, die gleichzeitig als Stromleiter nutze. Das ist sehr stabil geworden, Böcke mit 2,5m Abstand reichen völlig. Bei 1,5m Abstand könnte mit meinen zweieinhalb Zentnern drauf rumlaufen.

Gruß
Michael

  • wcf.user.profile.verified

Posts: 3.006

Lavoro: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Invia messaggio privato

62

31.10.2017, 21:45

x

Questo post è stato modificato 1 volta(e), ultima modifica di "ospizio" (12.11.2017, 22:18)


63

01.11.2017, 08:57

Guten Morgen Spur1 er,

freut mich das meine Planungsaktivitäten so positiven Anklang finden.

@ Frank - eine doppelgleisige Strecke lässt sich bei meinen Räumlichen Maßen von ca. 10 x 3.8 m (ohne die Fläche BW) nicht realisieren - deswegen bei mir alles eingleisig - so eine Art eingleisige Hauptbahn ohne Vorbild - halt eine Spielbahn.
bauen tue ich schon aber nicht an der Moba - hat Probleme bei der Hausfassade gegeben und ich hänge jetzt drastisch meinem Zeitplan hinterher - wenn ich überhaupt vor Wintereinbruch damit fertig werde - hat klar Vorrang!!

@Michael + Wolfgang

das mit den Aluprofilen ist mit Sicherheit eine gute Lösung, besonders wenn man nur auf einer Ebene fährt - aber bei mir geht es schon ein wenig drunter und drüber über 5 Ebenen - hinzu kommt, dass die Anlage in Segmenten gebaut werden soll - irgend wann soll Sie den Raum auch mal verlassen können, ohne zerstört werden zu müssen - bin ein Gegner davon, etwas was mühevoll aufgebaut wurde, wieder zu zerstören. auch ist die preislich Seite bei so einem Projekt nicht zu vernachlässigen - habe gestern nach Euren Beiträgen mal ein wenig Google gequält - 40/40 Profil 6m für 43 € ist schon eine Hausnummer - man braucht ja dann, wenn man sich für so ein System entscheidet, auch noch den ganzen Kleinkam wie Nutensteine, Verbindungswinkel, Verbinder, Schrauben +++... das läppert sich doch dann gewaltig. Aber vielleicht hat ja einer von Euch wesentlich günstigere Bezugsquellen - kann mir ja eine PN schicken.

Wünsche allen noch einen schönen Feiertag

Gruß Hans

64

05.11.2017, 13:57

Hallo Miteinander,

unser Forumsmitglied Joachim hat mich mit seinen konstruktiven Hinweisen sehr wahrscheinlich vor viel späterem Ärger mit meiner Anlage bewahrt. Vor lauter Planen auf den einzelnen Ebenen und froh sein Lösungen gefunden zu haben, habe ich den Gesamtüberblick verloren. Nochmal Danke ;) !!!!!!
Dies hatte natürlich zur Folge, dass ich wieder Wintrack gequält habe und nun, so hoffe ich, endlich den endgültigen Planungsstand erreicht habe.
Hier habe ich mal die Pläne des 5. Updates hochgeladen.


Euch noch einen schönen Sonntag und einen Gruß aus Passau

Hans
Modellpaulchen ha allegato le seguenti immagini:
  • Update5 - Ebene1.jpg
  • Update5 - Ebene2.jpg
  • Update5 - Ebene3.jpg

65

25.12.2017, 12:39

Hallo Miteinander,


Euch Allen zuerst einmal FROHE WEIHNACHTEN




wollte mich nun mal endlich nach all dem Stress der vergangenen Wochen mal melden - leider wird sich der Bau der geplanten Anlage erheblich verzögern. Grund hierfür sind aufgetretene Probleme bei der Renovierung/Sanierung unseres Hauses - und wenn ich jetzt noch eine weitere Baustelle anfange, dann ist ist mein CHEF (in weiblicher Form) "NOT AMUSED" - und ich muss fürchten die Hausordnung zu spüren :weihnachten: !!!! Ein weiterer Grund ist meine derzeitig angeschlagene Gesundheit - und da ich alles selbst und alleine mache, dauert es jetzt natürlich nochmal länger :S .
Aus diesen Gründen habe ich mich dazu entschlossen den derzeitigen Modellbahnraum zu belassen und hier eine Probe- und Testanlage aufzubauen. Hat den Vorteil, das man alle Bauteile/Elemente die eingesetzt werden sollen, auf Ihre Vor- und Nachteile zu testen - Erfahrungen zu sammeln - und zu lernen - und natürlich das ALLERWICHTIGSTE - man kann mal fahren/spielen und entspannen ;) .
Deshalb habe ich eine Testanlage in den Raum geplant und hänge diesen hier einfach mal hinten an. So das wars fürs Erste mal - ich gehe jetzt mal weiter den Rest der H0-Anlage abbauen -damit ich in den nächsten Tagen mit dem Aufbau der Testanlage beginnen kann. Wünsche Euch noch schöne Feiertage und alles Gute für 2018!!


Gruß Hans





Modellpaulchen ha allegato le seguenti immagini:
  • Testanlage.jpg
  • Testanlage SBF.jpg

66

28.12.2017, 18:20

Hallo Hans,

das Thema Haussanierung kenne ich auch zur Genüge. Da muss ich im neuen Jahr auch noch sehr viel ausbessern. Über die Weihnachtsfeiertage konnte ich trotzdem auf meinem Dachboden so weit aufräumen das ich nur noch die Holzplatten und Modulteile liegen habe. Solltest du nach der Haussanierung Zeit haben kannst du gerne bei mir vorbei kommen und Ideen mitnehmen.
Deine Testanlagen Bild 1 auf der linken Seite halte ich am sinvollsten weil du eine Rundstrecke bilden kannst.

Dir Gute Besserung Frank
Mein avatar ist als Bausatz noch käuflich trittfest und freilandtauglich