Sie sind nicht angemeldet.

  • »Spur1fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 20. März 2018, 13:59

Hallo zusammen ,

Bei Youtube einfach den Namen umbrielvier eingeben und dann " Aufbau einer Modellbahn in 1:32 Teil 1" wählen .Dort wird in den ersten 2,5 Minuten erklärt wie die Module enstanden sind .So ähnlich wie in diesem Video möchte ich den Unterbau herstellen aber so, das jederzeit die Module abgebaut werden können.


Ich hänge keinen Link an ,da ich keine persönlichen Rechte verletzen möchte da der gute Mann auch Mitglied hier im Forum ist.
Viele Grüße aus Südhessen ,

Frank

Begeisteter Modellbahner infiziert seit 1980 , seit 2016 Spur 1,gefahren wird mit Ecos 1.

22

Dienstag, 20. März 2018, 16:41

Hallo Frank,

vielleicht solltest Du Dich mal mit dem Ernst Jorissen in Verbindung setzen. Der hatte sich für Vorführzwecke einen fahrbaren Kasten gemacht. Oben war ein Grundmodul installiert, alle Module zur Erweiterung waren als Schubkasten in diesen fahrbaren Kasten mit all seinem Zubehör(Füße) eingeschoben. Und für 6,60 m durchaus ein praktikable Lösung. Das ganze hatte er mal bei einem Stammtisch in Herne dabei, als da die Intermodell gewesen ist. Vielleicht ist er dieses Jahr wieder mit seinem Kasten unterwegs. Ich schau mal, ob ich noch ein paar Bilder davon habe.

Viele Grüße vom Matthias

  • »Spur1fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 21. März 2018, 19:17

Hallo Mathias,

Das wäre super wenn du davon Bilder hättest .Werde das mal im Auge behalten mit Ernst Jorissen das klingt gut.
Viele Grüße aus Südhessen ,

Frank

Begeisteter Modellbahner infiziert seit 1980 , seit 2016 Spur 1,gefahren wird mit Ecos 1.

24

Mittwoch, 21. März 2018, 21:02

Hallo Spur1fahrer,

das könnte die Anlage von Ernst Jorissen sein.

http://www.spur-1-treff.de/t27587f26-Spu…RESERVIERT.html

Grüße
Gerhard

  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 655

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 21. März 2018, 21:30

Hallo Gerhard,


Das ist in keinem Fall ein Ernst Jorissen Anlage! Abgeguckt ja....
Meine Anlage Vierheim ist auf Basis von ˋ Jorissen ´ Modulen gebaut worden, und das ist wirklich empfehlenswert. Solide, stabil und gut zu transportieren.





Beste Grüße,

Michiel





Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

26

Mittwoch, 21. März 2018, 21:39

Hier geht es zu den Diorama-Modulkästen von Ernst Jorissen:

http://www.mbsnederland.nl/diorama/

;bahn;
Schöne Grüße vom Oliver.

27

Donnerstag, 22. März 2018, 10:54

Genau das ist es...fast...

Hallo Frank,

schau Dir mal auf dem link unter der Rubrik Demo Baan an. Das schwarze Teil ist der Rollkasten in dem die Modulteile als Schubdingens eingeschoben werden. Aufbauten wie Häuser, Signale und Bäume müssen allerdings abgenommen werden.
Ich fand das für eine Zimmeranlage perfekt. Mit so einem Teil schafft man auch die Teilnahme bei einem Modultreffen, wenn das Auto groß genug ist und die Endstücke Mannheimer Norm haben.

Viele Grüße vom Matthias

  • »Spur1fahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Fachkraft für Abwassertechnik

  • Nachricht senden

28

Freitag, 23. März 2018, 00:22

Hallo Matthias,

Das werde ich mir am Wochenende in aller Ruhe anschauen Vielen Dank für den Tip. :thumbsup:
Viele Grüße aus Südhessen ,

Frank

Begeisteter Modellbahner infiziert seit 1980 , seit 2016 Spur 1,gefahren wird mit Ecos 1.