Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 11. Januar 2017, 10:18

Borken 2017: vorsichtiger Optimismus...

Borken 2017: vorsichtiger Optimismus…


Und: wer ist dabei?


Hallo liebe Modulisten unter den Lesern des Forums,


nachdem ich heute Morgen um 7 Uhr ein weiteres Gespräch mit dem Vermarkter der Borkener Industrie-
und Lagerhallen hatte, bin ich im Hinblick auf das geplante Modultreffen vom
24. bis 28. Mai 2017 ein wenig optimistisch gestimmt.
Kurz zur Vorgeschichte: die vielmal bewährte Tennishalle steht wegen Änderung der Nutzung nicht mehr
zur Verfügung, das Autohaus ist zu klein, das Kraftwerk ist mir persönlich zu
klein, zu verwinkelt und den meisten Modulisten zu kalt. Die von mir jetzt
favorisierte Halle liegt in unmittelbarer Nähe zum Kraftwerk und bietet nur
Vorteile: 2500qm Fläche, glatter Boden, befahrbar, ringsum Fenster, viele,
viele Parkflächen; kurz gesagt: ein Traum.
Aber: diese Halle ist fest verpachtet an den Landkreis, der sie als Reserve für eine
erneute Flüchtlingswelle bereit hält, jedoch derzeit unterverpachtet hat an
einen weltbekannten Lebensmittelproduzenten. Dieser könnte zum Ende des März
die Halle geräumt haben, möchte jedoch den Pachtvertrag verlängern, benötigt
die Hallenkapazität aber erst wieder im Sommer. Da heißt, wenn alle Parteien
mitspielen – dazu gehört noch die Halleneignergesellschaft, die auf dem Gelände
ein Gewerbe betreibt, und wir wollen ja auch außerhalb deren Geschäftszeiten dort sein - ich die Halle für unsere
Zwecke haben könnte… Genaueres folgt nach einer weiteren Gesprächsrunde aller
Parteien Ende kommender Woche…

Doch nun zum Wesentlichen: ich möchte alle Modulisten bitten, mir in einer email bis zum 25.
Januar 2017 mitzuteilen, ob sie an Borken 2017 teilnehmen wollen, wieviele
Module mitgebracht werden sollen, wieviele Personen zur Gruppe gehören, ob sie Hotelzimmer oder Ferienappartments wünschen.

Ich bitte schon jetzt um Verständnis dafür, dass ich die diesmal äußerst komplizierten (
siehe oben ) und für mich sehr zeitaufwändigen Vorbereitungen nur dann weiter vorantreiben werde, wenn aufgrund der
Rückmeldungen abzusehen ist, dass das Treffen mindestens das Ausmaß von 2015
erreichen wird.


Mit dem
üblichen Gruß aus Borken
Ralph Müller


Uhren-optik-mueller@arcor.de

Beiträge: 115

Wohnort: an der Main-Weser-Bahn im Schwalm-Eder-Kreis

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Januar 2017, 11:11

Gute Nachrichten

Hallo Ralph,

endlich mal eine gute Nachricht aus Borken ... :D
Natürlich komme ich.

Wünsche Dir viel Glück bei den weiteren Verhandlungen.

Falls Du Hilfe brauchst, Anruf genügt.

Die üblichen Grüße aus Schlierbach
Hans-Otto

3

Mittwoch, 11. Januar 2017, 12:58

Moin Ralph,

auch wir wären gerne wieder dabei. ;bahn;
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

Beiträge: 85

Wohnort: Kwintsheul, Niederlande

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Januar 2017, 13:29

Teilnehmen

Hi Ralph,

Ich woll auch gerne teilnehmen an das Treffen in Borken. Ich hoffe das alles klapt.

Gruesse,
Bert
Neu mit spur 1, aber seit sehr lange Zeit mit Module Anlange beschäftigt.

5

Mittwoch, 11. Januar 2017, 14:17

Schöne Nachricht, ich drücke die Daumen. Gruß, Jörn
^
"Railway Modeling is a social hobby" (Fremo)

Beiträge: 4

Wohnort: Erfurt

Beruf: Kaufmann, Medizinbranche

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Februar 2017, 21:05

Hallo Ralf,

sorry, für die späte Antwort. Ich war in Borken 2015 noch nicht mit dabei, aber in Halver 2016 mit meinen ersten Modulen. (halbkreis doppelspur). Es war eine tolle Veranstaltung und ich sehe mir immer wieder die Videos auf Youtube an. Dieses Jahr kann ich zusätzlich ca. 12 m Haupstrecke gerade oder 6 m vierspurig mit möglichem Spurwechesl auf alle Gleise mitbringen.
Meinen Urlaub für den Brückentag (Wochenende Vatertag) habe ich bereits eingereicht und wir (Konstantin und ich) freuen uns auf Deine Veranstaltung. Wir hoffen auf eine positive Entscheidung für Borken 2017.

Viele Grüße
Alexander

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen