Sie sind nicht angemeldet.

21

Montag, 18. März 2019, 22:14

Hallo,
bei Hübner sieht es so aus:
Viele Grüße, Bodenburg
»Bodenburg« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1119.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bodenburg« (18. März 2019, 22:33)


22

Montag, 18. März 2019, 22:35

Lieben Dank Ernst und Michael,

damit kann ich sehr gut etwas anfangen. Sch...e man, jetzt habe ich keine 3 Monate mehr Zeit. Da ich die Arbeit in Auftrag gegeben habe, darf das gerne 3 Monate und länger dauern. Ich werde gewiss das Ergebnis in Bildern festhalten und hier einstellen.

@ Bodenburg:
Kann das sein, dass das ein Donnerbüchsen Steuerwagen ist?

Liebe Grüße

Wolli

23

Montag, 18. März 2019, 22:42

Genau, das ist der Donnerbüchsen-Steuerwagen von Hübner.

Viele Grüße

24

Montag, 18. März 2019, 23:00

Hallo noch mal,

die Anbringung wie Michael und Ernst sie beschrieben, sollten machbar sein, da ich diese Zugschlusslaternen mit Beleuchtung auch habe. Aber da Michael schrieb:
Ab Ende der 50er Jahre hat man dann auf die Erkennbarkeit des Zugschlußes von vorne verzichtet und über den Puffern am Geländerblech neue, einfachere Halter angeschweisst.

und ich bei mir so das Jahr 1967 schreibe, ist mir die Anbringung am Geländerblech eigentlich lieber.
Denn dank der Suchfunktion - danke Michael - fand ich auch die Anbringung unten am Geländer. Von beiden Versionen habe ich noch einmal je ein Bild aus dem I-Net angehängt.

Lieben Dank und beste Grüße

Wolli
»Bahnwolli1461« hat folgende Bilder angehängt:
  • Donnerbüchse-I-Net-1.jpg
  • Donnerbüchse-I-Net-2.jpg

Beiträge: 238

Wohnort: Metronom-City Niedersachsen

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 20. März 2019, 16:40

Hallo,
die Schlussscheibenhalter für das Dach lagen jeder Packung bei.
Für die Lösung am Bühnenblech würde ich etwas breitere Heftklammern nehmen, solche wie für einen Elektrotacker. Passend gebogen, brüniert oder lackiert, und über kleine Bohrlöcher fixiert (nicht unbedingt durchbohren), sähe es dann so aus wie bei der grünen Donnerbüchse im vorletzten Foto (die Materialdicke der Bühnengeländer dürfte ausreichen; ggf. mit den Klammern die Bleche entweder durchstossen und krampen oder die Enden leicht benetzen mit UHU Allplast oder Pattex Kunststoffkleber, etc., die diese Kunststoffmischung eigentlich gut kleben). Alternativ kann auch eine Trägerplatte gebastelt werden, die wie es beim Steuerwagen zu sehen ist, die bereits vorhandenen Öffnungen nutzt. Einfach nur durch Einhängen fixieren, ohne Bohrarbeiten am Blech. Ich besitze noch Kabelkrampen von Märklin (Art. Nr. 7000) für die Leitungsverlegung. Die wären dafür nutzbar.
Mein Vorschlag.
Gruss
Jan

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Janimann« (20. März 2019, 16:51)


26

Mittwoch, 20. März 2019, 17:29

Hallo Jan und alle anderen,

danke Jan für deine hilfreichen Sätze. Ich gebe zu, als ich die 3 beigefügten Beleuchtungen (nur 1 Wagen war beleuchtet) sah und nur eine öffnete, hatte ich sofort Angst, etwas kaputt zu machen (meine Feinmotorik ist, wie einiges anderes, defekt).
Da fragte ich meinen Beleuchtungsexperten Dirk :) , ob er das für mich macht. Den Inhalt der Beleuchtungen habe ich mir nicht näher angesehen. Da ich aber auch solche Schlusslaternen hatte, gab ich die Dirk auch mit.
Die hilfreichen Kommentare sind also hauptsächlich für Dirk. Dirk hat von mir freie Hand, wie er das macht. Wenn er sie einfach fest klebt, ist das auch okay.

Beste Grüße

Wolli

Ähnliche Themen