You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "torpedopfanne" started this thread

Posts: 1,158

Location: Region Hannover

Occupation: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Send private message

1

Wednesday, October 12th 2011, 7:16pm

Hübner-Lok mit Geräusch

Hallo,

sehe soeben die sog. VIIK von Hübner als Video.
Diese Lok zu digitalisieren und mit Geräusch zu versehen ist ja ganz große Klasse.
Wer hat denn diese tolle Arbeit hinbekommen?
Kann man davon mehr erfahren?

Gruß
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

2

Wednesday, October 12th 2011, 7:39pm

RE: Hübner-Lok mit Geräusch

Hallo Torpedopfanne,

sooo schwer ist das gar nicht, ein Lautsprecher im Kessel, ein etwas kleiner gemachter ESU XL V3.5 in der Tenderrückwand, Festspannungsregler für die Birnchen, und, wer will, noch ein Hallsensor mit Radmagneten....

Soundfile hätte ich passend da....8)

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

3

Wednesday, July 23rd 2014, 1:28pm

Hallo,

Will meine Hübner VII K :love: Digitalisieren.

Einbauen will ich:
ESU Lok Sound V4.0 / 21 MTC-Schnittstelle auf I/O Erweiterungsplatine mit Power Pack, Visaton Lautsprecher BF 45 - 4 Ohm / 4 Watt, KM1 5mm Achsmanschette mit 4 Magneten, Hallsensor, LED SMD super Golden white 3.0 - 3.1V.

Hierzu habe ich 2 Fragen.
1) Wie offne ich das Gehäuse bzw. auf was muß ich achten?

2) Habe bis jetzt für die LEDs Vorwiederstände eingebaut. Ich habe schon mehrmals von Konstandstromquellen gehört, was ist das und was ist besser? Jede LED sollte einzeln anzusteuern sein deshalb auch die I/O Erweiterungssplatine, ferner überlege ich zusätzlich vorne links und hinter rechts eine Rote LED miteinzubauen. Was meint Ihr.

Viele Grüße
Achim

This post has been edited 1 times, last edit by "Joachim" (Jul 23rd 2014, 2:07pm)


Heinz

Board-Chef

  • »Heinz« is a verified user

Posts: 843

Location: Duisburg

Occupation: Energieanlagenelektroniker

  • Send private message

4

Wednesday, July 23rd 2014, 3:39pm

hubnerlok

Hallo Achim

es ist eine 1e lok

denke an den platz so viel hast du nicht

habe damals einen kleinen zimodecoder eingebaut mehr war nicht möglich

der lokumbau ist übrigens von mir

gruss heinz

  • »Der Phil« is a verified user

Posts: 255

Location: Leipzig

Occupation: Azubi Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

  • Send private message

5

Wednesday, July 23rd 2014, 4:17pm

Moin Joachim,
mit der roten LED würde ich abraten, a hast du sehr wenig Platz und b hatte die Schmalspurbahnen keine Rotenschlusslichter sondern Schlussscheiben.

So wie hier: http://www.rziener.de/pic/dlok9/651049c.jpg

VG Phil
VG aus Leipzig wünscht Der Phil

  • »Rainer Herrmann« is a verified user

Posts: 1,493

Location: Viernheim

Occupation: Modellbau

  • Send private message

6

Wednesday, July 23rd 2014, 4:49pm

Hallo,

hier ist eine der von mir umgebauten VIIk´s. Zum Zerlegen muss man teileweise die Schienenräumer und den Rahmenvorschuh abbauen, sehr aufwendig. Eingebaut ist ein 4.0 Decoder mit 21poliger MTC Schnittstelle, Powerpack, Festspannungsregler und Nachrüstraucherzeuger.
Die Glühbirnen habe ich gelassen, rot wollte der Kunde eh nicht.

Hier gehts zum Video


Grüße, Rainer

www.spur1-werkstatt.de
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

This post has been edited 1 times, last edit by "Rainer Herrmann" (Jul 23rd 2014, 4:55pm)


7

Thursday, July 24th 2014, 7:41pm

Hallo,

Danke euch schon mal.

Reiner Dein Video steigert noch die Vorfreude auf die Lok mit Sound. Hofendlich bekomme ich das auch so hin.

Zu den roten Schlusslicht: wie sind sie den in der Nacht gefahren?. Platz ist in der Laterne genug. Habe das in Spur0 mit der Hübner V 188 auch gemacht, eine weiße und eine rote LED auf eine Platte geklebt und sie in der Laterne.

Habe die Lok zerlegt. Bei der Gelegenheit habe ich gleich das Getriebe mit auseinander genommen, saubergemacht, neu gefettet und wieder zusammen gebaut.
Auf der ersten Kuppelachse habe ich die Manschette mit 2 Komponenten-Kleber festgeklebt.

Kann keiner etwas zu der Konstandstromquelle für die LEDs sagen ansonsten baue ich Wiederstände ein.


Viele Grüße
Achim

  • »Rainer Herrmann« is a verified user

Posts: 1,493

Location: Viernheim

Occupation: Modellbau

  • Send private message

8

Thursday, July 24th 2014, 7:51pm

Hallo Achim,

wenn dann würde ich Duo-LEDs sunny-golden-white / rot nehmen, gibt es bei Ebay von LED-Baron.
Darauf achten das der gemeinsame Pol Plus ist !!!
Vorwiederstand für sunny-golden-white LED würde ich je 3300 Ohm nehmen, für rot je 1000 Ohm.
Festspannungsregler würde ich bei LEds nicht unbedingt nehmen...

Grüße, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

9

Friday, August 8th 2014, 2:25pm

Hallo Rainer,

Habe mir verschiedene Widerstände besorgt und die Werte die du angegeben hat passen sehr gut. Danke

Die Kolbenstangenschutzrohre habe ich schwarz und die Unterseite der Wasserkästen rot lackiert.

Die Lok hab ich am fahren nur die LEDs muß ich noch einbauen. An den Lampen würde ich gerne etwas verändern weiß aber noch nicht was/wie.


Viele Grüße
Achim