You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »Dieter Hagedorn« is a verified user
  • "Dieter Hagedorn" started this thread

Posts: 827

Location: MS

Occupation: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Send private message

1

Thursday, December 14th 2006, 10:37am

Viadukt - Stromversorgung

Guten Tag,

um in das Innere meiner Anlage zu gelangen, muss ich eine heraushebbare Br?cke (Viadukt) einbauen.

Hat jemand einen Tip f?r eine m?glichst einfache und zugleich betriebssichere Stromversorgung des Viadukts?

Wie k?nnte das Viadukt zweckm??ig eingeh?ngt bzw. fixiert werden?

Bin f?r Tips "erfahrener" Viaduktbetreiber dankbar.
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

2

Thursday, December 14th 2006, 11:10am

Hallo,

bei meiner Anlagen, bzw. Planung, stehe ich vor genau dem gleichen Problem.
Meine Idee ist, die Maerklin Halteklammern quasi als Clipse zu misbrauchen und die Bruecke immer einzuclipsen, da die Schienen etwas ueberstehen sollen. Dies habe ich noch nicht furchgefuehrt, es ist mir nur als einfacher Loesungsansatz durch den Kopf gegangen.
Ich denke, es spielt aber auch eine Rolle, wie gut das Viadukt einsehbar ist und wie gut man mit diesen (sichtbaren) Clipsen dann leben kann...


Viele Gruesse


Martin

This post has been edited 1 times, last edit by "Martin Brunke" (Dec 14th 2006, 11:11am)


3

Thursday, December 14th 2006, 11:15am

Tag auch!
Wie w?re es denn mit 6,3mm Klinkensteckern/-buchsen aus dem Audiobereich (Kopfh?rer) ?
Das h?tte den Vorteil der exakten Positionierung(eventuell senkrecht) und des sicheren Kontaktes.
Viele gute weitere Ideen w?nscht:
Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

Posts: 2,273

Location: Erfurt

Occupation: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Send private message

4

Thursday, December 14th 2006, 12:29pm

RE: Viadukt - Stromversorgung

Hallo,
da ich eine Wohnzimmerrundumanlage habe, komme ich auch ohne Br?cken nicht aus (Klappbr?cken). Problem is das genaue Zentrieren an den ?berg?ngen. Ich habe aus Messing gedrehte Bauteile mit Innenkonus angefertigt (15Grad Winkel) , zudem 10mm Gewindebolzen mit passendem Au?enkonus, die sich genau justieren lassen. Somit sind die Schienen?berg?nge sehr passgenau und k?nnen sich im Betrieb nicht mehr, wegen der konischen Arretierung, verschieben.
Genauso k?nnte ich mir vorstellen, wie Sie Ihren Viadukt arretieren.

Wenn Sie im Konus Platz f?r eine Bronzefeder o.?. fr?sen, k?nnten diese ?berg?nge sogar als Stromleiter dienen.
MfG. Berthold

Leisi71

Unregistered

5

Thursday, December 14th 2006, 1:57pm

Hallo,

im M?rklin.Magazin 4/2004 ist ein Bericht der Anlage von Erkelenz.
Dort wird auch eine 6,3 mm Klinkenbuchse/-stecker in einem Klappsegment verwendet, welches den Zugang in die Anlage erm?glicht.

Posts: 617

Location: Aus dem Herzen von Köln

  • Send private message

6

Thursday, December 14th 2006, 4:47pm

Ich habe auch 2 Br?cken in meiner Anlage, die ich herausnehmen mu?, die gr??ere Br?cke habe ich an den Enden mit einer konischen Arretierung versehen, dort wo der Konus im festen Teil der Anlage liegt, habe ich 2 Messingbleche montiert, die die Stromversorgung ?bernehmen. Bei der kleineren Br?cke hatte ich weniger Platz, daher habe ich diese Br?cke mit 2 Dr?hten versorgt, die mit kleinen 2mm Steckern angeschlossen werden und dann unter einem Holzscheit verschwinden.
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

7

Thursday, December 14th 2006, 5:56pm

hallo spur 1 er.

ich habe auch eine brucken in meine modull anlagen (Klappbr?cken).
dieze brucken haben ich von 30 mm staal gemacht.
und miht holtz bekleid.
fur die stromversorgung des Viadukts habe ich die gleisen verbonden miht kabel, und dieze kabel geth uber die unterseithe von der brucken.nach beide seithe.
Ich habe ein par bilder von der brucken.
Ich habe auch eine Zeichnungen von dieze brucken.
Dieze Zeichnungen konnen sie von mihr bekommen.
Schicken sie mihr ein e-mail.

Grusse von ernst.
ernst jorissen has attached the following images:
  • brug-a-01 bewerkt (2).jpg
  • brug-a-01 bewerkt (3).jpg

8

Friday, December 15th 2006, 9:07am

RE: Viadukt - Stromversorgung

Moin, Moin

f?r mein transportables Br?ckenmodul mu?te ich eine L?sung finden, um die Bogenbr?cke von L?tke abnehmbar auszuf?hren.
Dies gelang mit Hilfe von Buchsen und Klinkensteckern, welche gleichzeitig die Stromverbindung herstellen.
Pro Gleisprofil eine Verbindung auf jeder Seite = 8 St?ck, siehe Bilder.

MfG Manfred Bock
Manfred Bock has attached the following images:
  • DSC05005.jpg
  • DSC05064.jpg
  • DSC05082.jpg
  • DSC06635.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Manfred Bock" (Dec 15th 2006, 9:29am)