You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 262

Location: Komme aus S.-H., lebe in Franken

Occupation: Archivar i.R.

  • Send private message

21

Thursday, December 11th 2008, 9:25pm

RE: Märklin-Pwg

Hallo,

ich habe mir meinen Donnerbüchsen-Pw von Märklin daraufhin näher angesehen: Er enthält keine nennenswerte Inneneinrichtung, lediglich Zwischenwände und einen Durchgang zur Kanzel hin, und unterscheidet sich darin nicht vom Hübnerschen.

Gruß

Aquarius

Otti.65

Unregistered

22

Friday, December 12th 2008, 7:36am

RE: Märklin-Pwg

Hallo Aquarius,

danke. Hat mir sehr geholfen.

Gruß
Otmar

  • »Matthias« is a verified user

Posts: 449

Location: Leipzig

Occupation: Bauingenieur

  • Send private message

23

Friday, December 12th 2008, 8:56pm

RE: Verkehrswerbung im Zug

Bei mir sind heute auch 2 Donnerbüchsen gelandet. Sehen echt klasse aus, auch was die inneren Details betrifft, denen man sicher mit etwas Farbe und Figuren noch zu mehr Leben verhelfen kann.
Der Dekoder ist aber wohl doch ein anderer als der von Hübner verwendete, denn DCC versteht der NICHT. DAs steht auch so in der bedienungsanleitung.
Fahre ich eben erst einmal permanent mit Innenbeleuhtung.
Aber hat schon mal jemand die Hübner-Kupplung gegen eine HAkenkupplung getauscht? Damit entfällt nach meinem Eindruck ja die gefderte Anlenkung der einachsigen Drehgestelle (die das Original ja auch hatte) und wie verhaltn sich denn die Achsen im Fahrbetrieb. Oder hat schon jemand eine Lösung diese Anlenkung zu erhalten und trotzdem mit Schraubenkupplung zu fahren?

Matthias
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,081

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

24

Friday, December 12th 2008, 11:15pm

RE: Verkehrswerbung im Zug

Hallo Matthias,

bei den Hübnerschen Donnerbüchsen gab es da eine Schraube in der Deichsel, mit der man die Achs-Lenkung in Mittelstellung am Rahmen festschrauben konnte.
Warscheinlich ist das bei den Märklinwagen auch so?

Gruß aus Reutlingen
Michael

Posts: 2,274

Location: Erfurt

Occupation: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Send private message

25

Saturday, December 13th 2008, 10:14am

RE: Verkehrswerbung im Zug

Hallo Matthias,
die Decoder müßten aber eigendlich zumindest Motorola verstehen, vielleicht mal damit versuchen.
MfG. Berthold

26

Saturday, December 13th 2008, 10:19am

Schraubenkupplung

Hallo Matthias,

ich fahre mit Schraubenkupplung bis Radius ca. 1500mm ohne Probleme und ohne die Anlenkung festgestellt zu haben. Auch bei Spurkränzen mit 0,8mm Höhe kein Entgleisen. So sollte es erst recht bei NEM oder FS keine Probleme bis zu diesem Radius geben. Insofern glaube ich, kann man auf eine Anlenkung verzichten.

Gruß

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

  • »Matthias« is a verified user

Posts: 449

Location: Leipzig

Occupation: Bauingenieur

  • Send private message

27

Saturday, December 13th 2008, 1:07pm

RE: Verkehrswerbung im Zug

also gemäß Bedienungsanleitung kann der Dekoder betrieben werden mit:

Märklin Transformer 6647
Märklin Delta
Märklin Digital und
Märklin Systems

Also ganz klar mit Motorola. Ich werde den Dekoder irgendwann rauswerfen, denn ich fahre mit einer Lenz-Zentrale, aber ich
hab noch nicht nachgesehen, welcher Aufwand dafür erforderlich ist.

Grüße aus Leipzig
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

Stereohans

Unregistered

28

Saturday, December 27th 2008, 6:46pm

Schön wäre halt, Tante M brächte zeitnah (nächstes Jahr?) auch die DRG-Version heraus. Wenn sie kommt, muss man allerdings schnell sein, das merke ich momentan bei den DRG-Schürzenwagen, die auch aus den Lagern der Händler inzwischen fast völlig verschwunden sind. Einen habe ich immerhin vor Weihnachten ergattert, fehlen (bei mir) also "nur" noch zwei...

Gruß, Hans

29

Saturday, January 31st 2009, 9:22pm

Donnerbüchsen verschönern, Teil 3

So, jetzt haben auch die Innenwände ein bisschen Farbe bekommen - siehe unten für einen Vorher-Nachher-Vergleich. Alles mit Revell-Acryl-Farben hervorgehoben. Für die Aschenbecher hilft eine vorherige Umrandung aus Tesastreifen ... Für 1 1/2 h ein zufriedenstellendes Ergebnis :-)

Schönes Wochenende! Frank
Frank Michael has attached the following images:
  • Donnerbüchsen 005 Mail.jpg
  • Donnerbüchsen 008 Mail.jpg

30

Saturday, January 31st 2009, 10:21pm

RE: Donnerbüchsen verschönern, Teil 3

......ich hab mir mal die Mühe gemacht und die Notbremse auf dem Foto oben nochmal herausvergrößert, alle Achtung... gefällt mir gut, da weiß ich was ich demnächst mal statt Tatort gucken machen kann............. =) :D ;)

Gruß


Michael Kuhr
Spur1pur has attached the following image:
  • notbremse.jpg
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

31

Sunday, February 1st 2009, 1:38pm

RE: Donnerbüchsen verschönern, Teil 3

... DANKE für den Hinweis! Jetzt kommt's der Sache noch etwas näher :rolleyes:(Ausdruck auf mattem Fotopapier - Datei gerne bei mir via PN; die Unschärfe ist nicht im Ausdruck - es lässt sich nur schlecht fotografieren) ...
Frank Michael has attached the following image:
  • Donnerbüchsen 011.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Frank Michael" (Feb 1st 2009, 1:40pm)


32

Sunday, February 1st 2009, 6:55pm

RE: Donnerbüchsen verschönern, Teil 3

Einfach nur gut.......


Gruß

Michael Kuhr
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

33

Monday, February 8th 2010, 4:37pm

RE: Donnerbüchsen verschönern, Teil 3

Manchmal tut's statt einer Zweieinhalbtausendeurolok (die Diskussion darüber tobt mal wieder) schon ein einfacher Sonntagnachmittag mit einer Donnerbüchse, etwas Farbe und genug Muße ...

Tatsächlich (den Tipp hab ich von einem anderen Bastler bekommen) lassen sich die Innenwände mit einem Spachtel vorsichtig ablösen, sie sind nur mit Doppelklebeband angeklebt. Dann der Reihenfolge nach:
- die Fenstergriffe habe ich mit einem Goldlackstift in Messinggriffe verwandelt (bei ruhiger Hand ein Kinderspiel);
- die Aschenbecher wurden eisenfarben und die Notbremshebel rot angestrichen und beschriftet (s. meinen Beitrag oben);
- die Lederbänder lassen sich optimal durch kleine Tonzeichenpapierstreifen darstellen, die umgeklebt werden.

Und schließlich finden ein paar Preiserlein Platz. Man beachte den stämmigen Passagier mit dem Pepittatäschchen, dass er seiner Oma mitbringen soll! Das scheint ihm so peinlich zu sein, dass er den Schaffner gar nicht erst anschaut. Macht nichts - ich bin jedenfalls stolz auf die Tasche ;-)
Frank Michael has attached the following files:
  • DSC08151.jpg (600.53 kB - 1,273 times downloaded - latest: Jul 31st 2019, 4:38am)
  • DSC08157.jpg (283.73 kB - 1,363 times downloaded - latest: Today, 4:47am)
  • DSC08163.jpg (271.58 kB - 1,368 times downloaded - latest: Jul 31st 2019, 4:42am)

34

Wednesday, September 1st 2010, 4:59pm

Erste-Klasse-Polster in den Donnerbüchsen?

Nachdem ich vor ein paar Tagen die 1./2.-Klasse-Donnerbüchse bekommen habe, steht auch hier eine Innenaufhübschung an. Weiß jemand noch, welche Farbe die Polster in der 1. Klasse in den 1960er Jahren hatten? Ich vermute fahlmoosgrünes Kunstleder - oder? Und gab es über den Sitzen in der 1. Klasse noch irgendwas (Reklame? Spiegel?) Vielleicht hat jemand passende Innenaufnahmen. Die Polsterfotos auf www.donnerbuechse.eu scheinen mir nicht repräsentativ für die Epoche III ....

Danke im Vorab herzlich!
Frank

This post has been edited 1 times, last edit by "Frank Michael" (Sep 1st 2010, 4:59pm)


35

Wednesday, September 1st 2010, 7:48pm

Hackenkupplung

Hallo ,

zur Frage ob die Donnerbüchsen mit Schraubenkupplung laufen.

Bei mir fahren Sie seit ca 1 1/2 Jahren mit schraubenkupplung ohne das ich das drehgestell mit einer schraube aritiert habe.
Hab das zwar einmal getestet ging aber in der Bogenweiche r1600/1200 von Hegob daneben, das heist wenn das Drehgestell mitdreht läuft der Wagen einfach besser. Spurkränze sind auch abgedreht ca. 1-1,2mm

Wenn ich schon dabei bin hab mir zwei stück probleme sind aus der Ersten Serie von Weihnachten 2008.
Der Decoder lässt sich nicht richtig schalten. Die Beleuchtung blinkt immer wenn das Licht ausgeschaltet wird (Nerft tierisch). Weis jemand was man dagegen tun kann, außer neuen Dekoder einbauen:

Gruß Glaskasten

36

Wednesday, September 1st 2010, 9:20pm

RE: blinkende Innen-Bel.

Hallo Glaskasten,
das Blinken der Innenbeleuchtung tritt bei meinen Donnerbüchsen nur auf, wenn ich mit der Mobilstation1 fahre. Wird mit der guten alten 6021 gesteuert ist alles in Ordnung. Liegt wohl an der MS1 mit ihren beiden Signalen (MM, mfx) auf dem Gleis. Denkt sich ein digitaler Laie??
Gruß Lothar.

This post has been edited 1 times, last edit by "Lo-Rei" (Sep 1st 2010, 9:49pm)


37

Wednesday, September 1st 2010, 10:02pm

RE: blinkende Innen-Bel.

Hallo LoRei,

Ich fahre mit der Ecos. Hab auch schon alles mögliche probiert.

Ich habe 4 Donnerbüchsen 2 Stück aus erster Serie uns zwei aus der zweiten Serie. Bei diesen geht der Dekoder ohne Probleme.
Hab auch eine Bekannte mit gleichem Phänomen.

Gruß Glaskasten

Posts: 80

Location: bergamo

Occupation: avvocato

  • Send private message

38

Tuesday, January 12th 2016, 10:18pm

Basierend auf: "Donnerbüchse" - Einheits-Personenwagen Bid (83 105 Münster) der Deutschen Bundesbahn (DB). 2. Klasse - Märklin

Danksagung und zitieren: Herr Frank Michael
gabrieleforcella has attached the following images:
  • IMG_2921.jpg
  • IMG_2931.jpg
  • IMG_2940.jpg
  • IMG_2929.jpg
  • IMG_2927.jpg
  • IMG_2935.jpg
  • IMG_29403.jpg
  • IMG_20160112_212936.jpg
  • IMG_2938.jpg
  • IMG_2942.jpg
  • IMG_20160112_212107.jpg
  • IMG_20160112_212238.jpg

39

Wednesday, January 13th 2016, 7:02am

Das ist großartig geworden: Gratuliere! Da sind noch einige neue Ideen drin. Ich werd meine Donnerbüchsen nochmals hervorkramen ... Vielen Dank!

Posts: 193

Location: Bernstadt/Ol

Occupation: Bauschlosser, BMSR-Mechaniker, Betriebsinformatiker / Rentner

  • Send private message

40

Wednesday, January 13th 2016, 7:30am

Donnerbüchsen

Herrlich.... Ich bewundere die Geduld dazu und den Umgang mit den Farben. Das war auch schon beim PWG14 super zu sehen.
Man steigt regelrecht ein und fährt mit.
Reinhard