You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, February 6th 2024, 11:59am

Hübner VT 98 30081 - geplanter Einbau ESU Loksound 5

Hallo liebe Community,
mein Name ist Tom, seit September 23 im Forum, bisher eher nur stiller Beobachter, habe aber durch Eure Expertise in den Chats viel dazugelernt.
Ich habe vor Jahren einen VT 98, Bestellnummer Hübner 30081, gebraucht erstanden. Nun trage ich mich mit dem Gedanken einen ESU-Sounddecoder einzubauen. Eine entsprechende Adapterplatine für einen Loksound 5 hat ESU ja im Programm.
Der bisher eingebaute Decoder, angesteuert über eine Ecos scheint kein Sounddecoder zu sein. Kann es sein das die Fa. Hübner werkseitig bei diesem Modell einen Lautsprecher zwischen Chassis und Wagenboden eingebaut hat?Zumindest scheint es mir so - möchte aber zunächst mangels Praxis nicht einfach das ganze demontieren.
Ich würde mich über Hinweise und Tipps zum Umbau von Euch sehr freuen.


Liebe Grüße
Tom

Posts: 113

Location: Lüneburger Heide

Occupation: Journalist

  • Send private message

2

Tuesday, February 6th 2024, 9:28pm

Hallo Tom,
ich habe das Märklin-Nachfolgemodell um einen Decoder (4L) ergänzt, da war der Lautsprecher in der Bodenplatte verbaut Ich nehme an, dass die Treibwagen baugleich sind.
Habe bei meinem einen größeren Lautsprecher eingesetzt, um den Sound zu verbessern. Das hat auch funktioniert, aber: Da muss man schon die Bodenplatte etwas ausfräsen und damit einverstanden sein, dass die Kapsel des Lautsprechers im Fahrgastraum zu sehen ist…
Hier im Forum sind viele Beiträge und Umbautipps zum VT98 zu finden - einfach mal „VT98“ in die Suche eingeben…
Viel Spaß beim Umbau!
Mit freundlichen Grüßen
Kai
Der Ameisenbär

3

Wednesday, February 7th 2024, 9:33am

Hallo Kai,
vielen Dank für Deine Nachricht.
Gruß
Tom

  • »Uwe G« is a verified user

Posts: 2,115

Location: Bayern

Occupation: Unruheständler

  • Send private message

4

Wednesday, February 7th 2024, 6:54pm

Hallo Tom,

also ich habe meinen Märklin VT seinerzeit von Reiner Herrmann auf einen ESU 5L umbauen lassen, dabei wurde auch die Beleuchtung auf LED umgestellt. Allerding musste ich schnell feststellen, dass auch mit Pufferspeicher der VT aus meiner Sicht nicht anlagentauglich ist, Aufgrund eines größeren Antriebsschaden wurde mein VT dann von der IG Mannheim so richtig "auf Vordermann" gebracht und hat jetzt auch eine Stromaufnahme über den Steuerwagen. Der VT und der VS sind über kleine Kabel miteinander verbunden. Und das funktioniert sensationell gut. Gerade gestern ist mein VT mehrere Runden auf unserer Vereinsanlage gefahren. Und eine Runde dauert sicher 7 - 8 Minuten. Keine Unterbrechung, kein Ruckeln. Einfach nur klasse. Wenn du also wirklich fahren willst, kann ich das nur empfehlen. Ohne die VErbindung wird das nichts. Zumindest meine Erfahrung.

Ich bin mal gespannt, bei uns wird gerade noch eine 5er Einheit umgebaut. Ich weiss aber nicht wo, ich weiss nur das der Lösungsansatz ein ganz anderer ist. Wenn dieser VT mal im Einsatz ist, werde ich sicher berichten. Aber ich weiss nur nicht, wie lange das noch dauert.

LG Uwe

  • »RAG 1957« is a verified user

Posts: 237

Location: Oer-Erkenschwick

Occupation: Ruhestand (Techn.Angestellter)

  • Send private message

5

Thursday, February 8th 2024, 8:57am

Vt98 umbau


Hallo Tom
Wir Bauen gerade bei den Kamenern auch einen VT um,da dieser nach Jahren seinen Dienst eingestellt hat.Decoder ist Platt. Der alte Decoder hatte schon einen stromspeicher,hatte damals ein Kollege eingebaut.Und eine Steckverbindung zum Beiwagen,lief immer ohne Probleme auf unsere Anlage. Haben ihm jetzt neue Radschleifer verpasst und die komische Verbindung der Motoren (federverbindung)mit der Platine geändert. Erste Fahrten ohne Decoder Analog liefen super,nächsten Mittwoch bringt ein Vereinskollege den mit Sound und powerpack versehenen Decoder mit und dann werden wir erst mal testen ob alles so ist wie wir das vorhatten.
Gruß RAG

Posts: 86

Location: Jork Altes Land

Occupation: Berufsfeuerwehrmann der Stadt Hamburg

  • Send private message

6

Friday, February 9th 2024, 9:53am

Hallo Tom

Wie schon geschrieben gibt es hier im Forum viele Hinweise zum Umbau des Hübner / Märklin VT98.
Ich habe meinen einen ESU 5L mit Stromspeicher und ESU Sound gegönnt. Dieser passt noch sehr gut in das Klo.
So fährt mein VT98 selbst auf der Gartenbahn und ohne eine elektrische Verbindung zum Beiwagen ohne ruckeln und zucken.
Die Beleuchtung wurde auf LED warm weiß angepasst. Genauso wie die Innenbeleuchtung.

Für einen guten Sound wurden zwei ZIMO Lautsprecher LS40x20x09 eingebaut. Diese wurden vor die Luftfilter geklebt und schwarz angemalt.
Ich wollte das Fahrzeug nicht beschädigen und im Fahrbetrieb fällt es nicht groß auf.

Wünsche dir viel Spaß beim Umbau. Es lohnt sich wirklich,

Mit herzlichen Gruß von der Elbe
Rainer MATTHIAS
mr2920 has attached the following images:
  • k-IMG_20240209_091546.jpg
  • k-IMG_20240209_091534.jpg
  • k-IMG_20240209_091614.jpg
Modelleisenbahn seit dem 4. Lebensjahr ......

RC Hubschrauber Modellflug im Scale-Bereich seit 33 Jahren .