You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 548

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

1

Wednesday, October 19th 2022, 4:35pm

Feine Oberleitung

Heute habe ich mein nächstes Projekt gestartet.
Eine feine Oberleitung muss her.

Hier schon mal einer der Isolatoren.

Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following image:
  • EzsN28 orig+.jpg

2

Wednesday, October 19th 2022, 7:52pm

Ich freue mich, aber...

Ich freue mich, aber... die Zahl der MF-Pur Projekte wird schon ein bisschen (zu?) groß!

Trotzdem, wenn es feine Oberleitungen gibt bin ich dabei :) .

VG.,

--
Tim

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 548

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

3

Thursday, October 20th 2022, 8:06am

Hallo Tim,

ich hatte gestern nur mal eine Stunde Zeit und habe mal das erste Teil auf den Weg gebracht.

Ich unterscheide immer zwischen Konstruktions- und Bauprojekten.
Bei den Bauprojekten sind die meisten erst im Bau, aber ich habe wenigstens alle Teile hier.

Bei den Konstruktionsprojekten geht es darum, Aufträge an externe Firmen zu vergeben,
damit ich irgendwann Teile bekomme. Und so eins ist die Oberleitung.

Als nächstes werde ich mal anfangen, Maste zu zeichnen.
Die Ätzbleche kommen dann ohnehin erst nächstes Jahr.


Viele Grüße
Michael

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 548

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

4

Friday, October 21st 2022, 5:01pm

Aufsetz-Rahmenflachmaste der DB

Es ging wieder etwas weiter...

Der erste Mast ist gezeichnet.
Hier schon mal 2 Abbildungen.

Der Mast wird dann aus Neusilberblech gefertigt.

Als Nächstes stehen dann Winkelmaste an.
Die sind allerdings wesentlich aufwändiger zu fertigen.

Und dann gibt es ja noch die ganzen Kleinteile. ( Schellen, Seilklemmen etc. )
Mal sehn, wie fein man das in 1:32 gestalten kann.

Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following images:
  • Aufsetz-Rahmenflachmast 7750-1.jpg
  • Aufsetz-Rahmenflachmast 7750-2.jpg

This post has been edited 3 times, last edit by "Michael Foisner" (Nov 3rd 2022, 7:17pm)


  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 548

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

5

Thursday, November 3rd 2022, 7:11pm

Weiter ging es mit dem Schwenkauslegergelenk EzsN 205.
Hier mal ein erster Eindruck.

Die Teile, die ich konstruieren will, gehören zur DB-Regelfahrleitung 1950.

Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following image:
  • Schwenkauslegergelenk EzsN 205 ohne Loch verstärkt Spur1+1,5%.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "Michael Foisner" (Nov 9th 2022, 6:35pm)


  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 548

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

6

Tuesday, December 13th 2022, 5:22pm

Mittlerweile sind die ersten Gußteile fertig.
Links EszN29, rechts EszN197.
Beides sind Teile für Schwenkausleger.
Der 29er ist auch der Tragisolator im Quertragwerk.

Isolatoren und Kappen werden separat gefertigt.
Das hat auch etwas mit dem Lackieren zu tun.

Bei ausreichende Nachfrage kann man die Teile natürlich drehen lassen.


Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following image:
  • EszN29 u. 197.JPG

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael Foisner" (Dec 13th 2022, 7:48pm)


7

Tuesday, December 13th 2022, 7:05pm

Und der 3. Isolator der gebraucht wird?

Hallo Michael,

sehr schön das es voran geht! Ich schätze mal, vom 3. Isolatortyp der gebraucht wird hast du noch keine Originalzeichnung? ;)

Viele Grüße,

--
Tim

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 548

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

8

Tuesday, December 13th 2022, 7:46pm

Hallo Tim,

die Zeichnungen habe ich. Mit den beiden Typen kann man aber alles abdecken.
Ich habe noch den EzsN 28 als Gußteil in Arbeit. Der wird am Schwenkausleger oft verwendet.
Es gibt noch ein paar Sonderisolatoren wie den 664 und den 739, die zusätzliche Rippen haben,
um bei widrigen Umgebungsverhältnissen die Kriechströme zu begrenzen.

Grüße
Michael

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 548

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

9

Wednesday, December 14th 2022, 4:41pm

Hier der EzsN29 mit probeweise aufgesteckter Kappe.
Zur Zeit läuft die Anfrage, was das Drehen der Isolatoren kostet.
Die Gusskosten habe ich bereits.


Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following image:
  • EszN29.jpg

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 548

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

10

Saturday, December 17th 2022, 5:11pm

Mittlerweile ist das Handmuster der Kappe des EzsN197 fertig.
Die Spannbügel werden separat eingesetzt, erhalten aber noch M 0,4-Gewinde.
Das Auslegerrohr rechts im Bild hat im Original 42 mm Außendurchmesser.

Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following images:
  • EszN197 Kappe1.jpg
  • EszN197 Kappe2.jpg

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 548

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

11

Monday, December 19th 2022, 5:18pm

Hier noch der montierte EzsN29.
Jetzt fehlt noch sandstrahlen und lackieren.

Weiter geht es dann nächstes Jahr mit einer ganzen Reihe von Kleinteilen.

Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following image:
  • k-EszN29 Muster.JPG

12

Monday, December 19th 2022, 6:30pm

Neodym Magneten

Hallo Michael,

Hier noch der montierte EzsN29.
Jetzt fehlt noch sandstrahlen und lackieren.


Sehr schön! Ist auch noch Platz zwischen Kappe und Isolator für Neodym Magneten? Es gibt Scheibenmagnete die 1x1mm sind. Dann kann man bei Quertragwerke leichter alle Seile montieren, abmachen, usw...;) Die Magneten sollten stark genug sein die Zugkräfte auszuhalten.

Ich freue mich auf weitere Teilen!

VG.,

--
Tim

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 548

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

13

Monday, December 19th 2022, 7:38pm

Hallo Tim,

Leider müssen Kappen und Isolatoren aber verdrehsicher sein.
Es geht aber auch einfacher und sicherer und vorbildgetreuer.
In den Laschen gibt es Bohrungen.
Das sitzen im Original 19 mm Bolzen.
Das kann man im Modell genauso machen.
Ich werde da passende Nieten einsetzen.

Viele Grüße
Michael

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 548

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

14

Wednesday, January 18th 2023, 12:08pm

Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich ca. 20 Bauteile der Regelfahrleitung 1950 konstruiert und an die Gießerei weitergereicht.
Das Ergebnis erwarte ich dann im Februar.

Hier mal 2 der Teile, die Tragseildrehklemme und das Ende des Seitenhalters.
Die bisher verfügbaren Oberleitungsteile waren ja sehr einfach ausgeführt,
um nicht zu sagen "stilisiert".

Mal sehn, was die Gießerei zustande bringt.

Und noch ein Foto meines EzsN29-Isolator mit Wunder-Mast.
Der Mast ist als Basis gar nicht so übel, aber alle die Anbauteile ziemlich grobschlächtig.


Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following images:
  • Tragseildrehklemme .jpg
  • Seitenhalter Ende.jpg
  • k-EzsN29 an Wunder-Mast.jpg

15

Thursday, January 19th 2023, 8:12pm

Hallo Michael,
Der Mast ist als Basis gar nicht so übel, aber alle die Anbauteile ziemlich grobschlächtig.
so sehe ich das auch. Der Mast von Wunder wäre als Basis eigentlich ganz gut. Bin gespannt auf Deine Teile!

Schöne Grüße,
Bernhard

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 548

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

16

Sunday, January 22nd 2023, 3:58pm

Hallo Bernhard,

hier ein weiteres fertiges Detail, der Rohrkappenisolator EzsN197 mit Anschluss für Rohr Ø 42.
Damit sind jetzt zumindest die gebräuchlichsten Isolatoren verfügbar.
Der Rest ist eher "Kleinkram".
Die "ganz kleinen" Details der Regelfahrleitung, sprich Kerbverbinder, Kauschen etc. sind in Spur1 ohnehin nicht oder kaum umsetzbar.
Die sind Maßstab 1:10 oder größer vorbehalten.

Ganz nebenbei: Beim Wunder-Mast der Rohrausleger auch an der falschen Stelle befestigt.
Allerdings spielt die Wunder-Oberleitung preislich in einer ganz anderen Liga, als meine.

Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following image:
  • EszN197.JPG

This post has been edited 3 times, last edit by "Michael Foisner" (Jan 22nd 2023, 4:17pm)


17

Sunday, January 22nd 2023, 5:38pm

Hallo Michael,

sieht sehr, sehr gut aus – Kompliment!

VG Bernhard

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests