You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »Peter Pernsteiner« is a verified user
  • "Peter Pernsteiner" started this thread

Posts: 289

Location: Nähe München

Occupation: Fachjournalist

  • Send private message

1

Wednesday, July 21st 2021, 11:40am

Denkanstoß "Spur 1 trifft Lego" im neuen Heft von "Faszination Spur 1"

Seit kurzem wird die neueste Ausgabe des EK-Verlag-Special "Faszination Spur 1" ausgeliefert, für die ich wieder zwei Beiträge schreiben durfte - einen vierseitigen Beitrag über die Köfferli-Lok und einen ganz anderen Spur 1-Beitrag - einen zweiseitigen Denkanstoß zum Thema Lego und Spur 1.

Diesen sicher so manche interessierenden Lego-Denkanstoß darf ich nach Rücksprache mit Ralph Zinngrebe, dem für das Magazin verantwortlichen Redakteur, hier als JPG-Fotos der beiden PDF-Layout-Seiten veröffentlichen (siehe unten). Ich bin gespannt, ob ich hier jetzt "Prügel" für diesen Denkanstoß bekomme oder ob sich daraus eine interessante Grundsatz-Diskussion entwickeln könnte.

Beste Grüße, Peter Pernsteiner

Hier auch noch der Inhalt der aktuellen Ausgabe sowie der Link zu einer öffentlichen kostenlosen Leseprobe mit 16 Seiten dieser Ausgabe:
https://www.eisenbahn-kurier.de//images/…x.html#issue/16



Inhalt des Modellbahn-Kurier Special 37 "Faszination Spur 1" - 3. Quartal 2021


  • Deistelbacher Industriebahn
    Teil 2: Am Abzweig Deistelbach-Ost
  • Die „Köfferli-Lok“
    Eine Legende erwacht
  • Grundlagen: Stützwände
    Massive Unterstützung beim Anlagenbau
  • Sommer- und Herbstneuheiten 2021
    Neue Modelle und Zubehör für die Spur 1
  • Märklins Sommerneuheit
    Aus 241-A wird 08 1001 der DR
  • Kolumne
  • Veranstaltungskalender
  • Dreimal T 3 im Vergleich
    KM 1-Neuheit ausgeliefert
  • 16 individuelle Vectron
    Im Interview: Andreas Krug von KM 1
  • Die Genormten aus dem Baukasten
    Eine kurze Geschichte der ELNA-Lokomotiven
  • Die „große“ ELNA
    Aktuelle Neukonstruktion von Kiss
  • Spur 1 trifft Lego
    Generationenvertrag
  • Einfach eine Mauer
    Italeri-Bausatz: problemlos, praktisch, preiswert
  • Clever Train Control
    WLAN-Steuerungssystem
  • Heizhaus Retz – Teil 1
    Kleines Vorbild für großes Kino
  • Kleiner Schuppen aus „Echtholz“
    Universell einsetzbarer Schuppen von Plusmodel
Peter Pernsteiner has attached the following images:
  • FS1-2021-Q3 Titel.jpg
  • FS1-2021-Q3 Seite 54 Lego.jpg
  • FS1-2021-Q3 Seite 55 Lego.jpg

  • »1-in-1« is a verified user

Posts: 1,388

Location: Essen

Occupation: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Send private message

2

Wednesday, July 21st 2021, 1:11pm

Lego geht immer...

Hallo Peter,

obwohl meine Kinder schon zu groß für Lego sind (obwohl man das ja nie ist) finde ich den Ansatz an sich gut!

Könnte mir sehr gut vorstellen, dass auf diese Art und Weise der Nachwuchs langsam in die "richtige" Modellbahn hineinwachsen kann und sich so neue Anreize für den Modellbahnnachwuchs ergeben.

Losgelöst davon finde ich aber auch für uns "echte" Modellbahner die Sache mit den Lego-Steinen (hoffentlich bekomme ich jetzt keinen Ärger mit LEGO, der Name ist ja geschützt) sehr interessant:

nämlich beim Bau von Gebäuden...wurde ja hier auch schon gezeigt von Jürgen B....

Und generell finde ich, das ein Blick nach links und rechts vom Tellerand immer eine Anregung sein kann, siehe auch zum Thema Straßenfahrzeuge für die Spur 1 aus dem Slotcar-Bereich.

Gruß Andreas

  • »Martin Küth« is a verified user

Posts: 288

Location: Region Hannover/Schaumburg

Occupation: FM Elektroniker

  • Send private message

3

Wednesday, July 21st 2021, 1:31pm

Faszination Spur 1

Hallo

Über Lego Fahrzeuge im Spur 1 Bereich kann man geteilter Meinung sein. Ich finde das grob detailierte Lego sieht neben den Spur 1 Modellen schlecht aus. Auch mein Sohn hatte in früheren Zeiten LEGO Eisenbahnen auf meine Spur 1 Anlage gestellt. Ich errinnere mich an eine Schotterstopfmaschine mit Motor, die er mal zusammen gebastelt hatte. Ich glaube nicht das man durch Spur 1 Räder die Jugend für die Spur 1 gewinnen kann. Spur 1 macht im wesentlichen die Faszination von Größe, Masse, Sound , Rauch und Detailtreue aus.

An sonsten finde ich die Hefte von Faszination Spur 1 eigentlich gut. Die Vorstellungen von neuen Modellen ist recht informativ, die selbstbastel Berichte sind eine manchmal eine schöne Anregung, aber die Berichte könnten kürzer und nicht so aufgebläht sein. Selbst Werbung ist interssant weil sie einen starken Bezug zur Spur 1 hat.
Was mir in den Heften fehlt, ist die Vorstellung größer Anlagen (privat oder auch Vereine). Es werden zwar Anlagen vorgestellt, aber für mich ist das nur ein Diorama wo man ein /zwei Meter nach recht oder links fahren kann. Auch wenn es gut durchgestalltes ist, ist es in meinen Augen keine Anlage.

Gruß
Martin
www. spur1-hannover.de

Posts: 679

Location: Wien

Occupation: Fotograf

  • Send private message

4

Wednesday, July 21st 2021, 3:25pm

Lego

Hallo aus Wien,

Als mein Sohn10 Jahre alt war baute er mir öfters was aus Lego für die Spur 1, Kran und Wagen fürs Ein schottern , leider habe ich nicht alle Fahrzeuge fotografiert,

Schöne Tag,
Robert
Hadeo has attached the following images:
  • Lego_k.jpg
  • Lego 2_k.jpg

5

Wednesday, July 21st 2021, 6:50pm

Hallo,
wir haben, wie im Text beschrieben, eine Nockenplatte auf ein Maxi-Fahrgestell gesetzt. Das funktionierte sehr gut. Wichtig war noch, dass die Kinder ihr eigene Rollmaterial (Maxis) hatten und damit auch allein spielen konnten.
Gruß, Jörn.
Spur 1 Epoche 1 KPEV "Main-Lahn-Sieg-Bahn"

Posts: 155

Location: westmittelfranken

Occupation: Allgemeinarzt

  • Send private message

6

Wednesday, July 21st 2021, 9:38pm

Guten Abend,

ich bin leidenschaftlicher Spielzeugsammler von 0,xx Euro bis eben für mich noch bezahlbar. Und die Spur I gehört, neben Fahrzeugmodellen in Zinkdruckguss in 1:50 und reichlich Lego und vielem anderen nun seit geraumer Zeit dazu worüber ich sehr froh bin. Gespielt wird mit allem. Allerdings vermische ich nicht. Aber es sind für mich auch keine Heiligen die in eine Vitrine gehören. Leider geht manchmal auch etwas kaputt.
Ein jedes "Spielzeug" hat seinen Reiz in Design, Funktion, Verfügbarkeit und Preis. Dies gilt selbst für die Bastelbeilagen alter Mickey-Maus-Hefte. Ich käme aber nie auf die Idee einen Goofy auf meine Spur I Wagen zu stellen oder einen Wild-West-Bahnhof aus der Mickey-Maus aus Papier gebastelt für meine Eisenbahn zu verwenden. Dergleichen finde ich albern und unpassend. Spur I ist hier eben doch High-End-Hobby für mich. Ja, ich würde sogar das oft in Vergessenheit geratene Wort "Demut" dafür verwenden.

Auf der anderen Seite ist heute aber auch alles erlaubt was gefällt.....und damit wären wir wieder beim Wort "Demut"

Die aktuelle Ausgabe kaufe ich mir trotzdem.

MfG

Jörg Pabst

Similar threads