You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, June 7th 2021, 12:49pm

...nach 15 Jahren nun...

...eine T 3 von KM 1 in "1 Pur"....es hat sich etwas bewegt!











Ich bin wirklich hocherfreut über das Modell der verstärkten Version, wenn auch mein angefangener Märklin-Umbau darunter leiden wird....und evtl. nicht mehr fortgesetzt wird....

Vor ca. 15 Jahren hatte ich bei der damals jungen Fa. angefragt ob diese mir meine Räder auf 1 Pur umbauen würde, was scheiterte, obwohl die damalige Web-Seite Bilder solcher 1 Pur Räder an einer T 3 zeigten...und Umbauten jeder Art avancierte...nun gut Vergangenheit.

Jetzt ist es fast Standart die "gewünschten Schuhe" zu bekommen, finde ich einfach toll...

Ein kleiner Minuspunkt an meiner Lok ist, dass die Rauchkammertür nur einen spaltbreit zu öffnen ist, da der Bremsschlauchträger das vollständige Öffnen versperrt, er ist einfach 5mm zu hoch. Ich weiß also nicht ob sich ein Schalter für den RG dahinter verbirgt ?(


Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Verkehrsunternehmen.......

Posts: 288

Location: schwäbische Alb

Occupation: kfm.-techn. Angestellter

  • Send private message

2

Monday, June 7th 2021, 2:02pm

Gut gemacht am Modell ist, dass alle Gestängeteile in einem ansprechenden dunklen Farbton brüniert sind;
harmonieren gut mit dem Rot der Radsätze.

Gruß
Rolf

Posts: 673

Location: Wien

Occupation: Fotograf

  • Send private message

3

Monday, June 7th 2021, 2:14pm

T3

Top, Danke fürs zeigen,
Robert

4

Monday, June 7th 2021, 2:56pm

Hallo Michael,
zumindest bei meiner verbirgt sich dort kein Schalter.
Mit etwas sanfter Gewalt, lässt sich die Armatur nur ganz wenig nach vorne links biegen.
Optisch ist das kaum wahrnehmbar, aber sehr hilfreich, wenn man neugierig ist. :D

Besten Gruß Jan

P.S. Die Räder sind der Hammer!

Posts: 789

Location: Mittel-/Nord-Deutschland

  • Send private message

5

Monday, June 7th 2021, 8:40pm

Zitat


Ich bin wirklich hocherfreut über das Modell der verstärkten Version


Ja, da kann man nur zustimmen.... Auch und gerade wegen der Bemerkungen zu den schönen "Radln" in 1-Pur

Aber...Warum dann ein neuer Tröt notwendig ist, erschließt sich mir nicht. Nur wegen der Radln ?

Der Beitrag hätte perfekt in den vorhandenen Faden zur verstärkten T3 von KM 1 gepasst; dies....
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

Posts: 316

Location: Paderborn

Occupation: Dipl.-Ing. Maschinenbau

  • Send private message

6

Tuesday, June 8th 2021, 7:42pm

Ein feines Modell

vor einer ebensolchen Kulisse. Bemerkenswert finde ich auch, dass endlich mal ein Modell der Epoche II mit den korrekten Doppelhakenkupplungen ausgeliefert wurde.

Gruß Martin

This post has been edited 1 times, last edit by "K.P.E.V." (Jun 9th 2021, 10:19am)


7

Tuesday, June 8th 2021, 8:03pm

..ja...

...finde ich auch extrem bemerkenswert.... :thumbsup:

Hier ein paar bewegte Bilder mal kurz mit dem Smartphone aufgenommen 8)

https://www.youtube.com/watch?v=2gT5uItlPYM

Gruß

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Verkehrsunternehmen.......

  • »1-in-1« is a verified user

Posts: 1,374

Location: Essen

Occupation: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Send private message

8

Wednesday, June 9th 2021, 6:09pm

Hallo Michael,

Glückwunsch zur Lok, wirklich schön, sowohl das Modell als auch dein Fabrikgebäude.

Da ich so etwas auch suche, frage ich einfach mal, woher die Elenente stammen und vor Allem aus welchem Material sie bestehen.

Gruß Andreas

Similar threads