You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Rekolok" started this thread

Posts: 570

Location: Bernried

Occupation: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Send private message

1

Saturday, April 3rd 2021, 8:20pm

Gagrs-v

Ein kaltes und verschneites Osterwochenende schreit ja förmlich nach Modellbauaktivitäten.
Also das neuzeitliche Reissbrett hervorgekramt und gezeichnet.



Einige Details fehlen noch aber es reicht schon mal für heute.

Frohe Ostern!

Alain.

2

Sunday, April 4th 2021, 1:04pm

Toll

In jedem Fall ein sehr interessanter Wagen ...bin sehr gespannt....frohe Ostern

  • »Jan Hentschel« is a verified user

Posts: 228

Location: Leipzig

Occupation: Gesetzeshüter

  • Send private message

3

Sunday, April 4th 2021, 1:14pm

Echt beeindruckend ...

Hallo Alain,

auch ich bin immer wieder begeistert von Deinen Fähigkeiten und Deiner Vorbildauswahl. Wenn ich mehr Zeit hätte, dann könnte ich mich sofort dafür begeistern. Wirklich sehr schön.

Frohe Ostern.

Jan

  • "Rekolok" started this thread

Posts: 570

Location: Bernried

Occupation: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Send private message

4

Sunday, April 4th 2021, 3:47pm

Gagrs-v

Ich mag nun mal ost-europäische Güterwagenkonstruktionen und ergibt schöne abwechslungsreiche Güterzüge.

Noch ein Bisschen weitergemacht und "CAD-Löcher" gebohrt.



Schönen Gruß,

Alain.

5

Sunday, April 4th 2021, 9:20pm

Das ist neben dem Bromberg mein absoluter Lieblingswagen!

Gutes Gelingen, ich freue mich schon auf Bilder.

Schade, dass den keiner in Serie baut - würde mich meine „guten Vorsätze“ vergessen lassen;-)

VG Michael
Wenn einer meinen Avatar in Serie baut, dann kauf ich den :]

  • »hbw10« is a verified user

Posts: 499

Location: Deutschland

Occupation: Toning.

  • Send private message

6

Sunday, April 4th 2021, 11:12pm

Hallo Alian,

mit welchem Filament wir er gedruckt?

Heribert

  • "Rekolok" started this thread

Posts: 570

Location: Bernried

Occupation: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Send private message

7

Sunday, April 4th 2021, 11:21pm

Gagrs-v

Hallo Michael,

Ich vermute sehr stark das dieser Entwurf auf fruchtbaren Bodem stößt bei einem Drucker.
Dann gibt es zumindest eine Kleinserie und hast du die Möglichkeit deinen Liebling zu erwerben.
Aber erst muss mein Prototyp auf seine Räder gestellt werden.

Schönen Gruß,

Alain.

8

Monday, April 5th 2021, 8:11am

Hallo Alain,

wunderbar, mit der Möglichkeit habe ich gar nicht gerechnet.

Ich hoffe immer noch auf mehr DR bei den Serienherstellern - Lenz bringt in Spur 0 nun sogar die DR V100 mit Rekowagen, es bewegt sich also was in der Szene.

Viele Grüße, Michael
Wenn einer meinen Avatar in Serie baut, dann kauf ich den :]

  • "Rekolok" started this thread

Posts: 570

Location: Bernried

Occupation: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Send private message

9

Monday, April 5th 2021, 8:22am

Gagrs-v

Guten Morgen Heribert,

Ich drucke nicht selbst.
Für hohe Detaillierung, ist Resindruck (SLA) am besten geeignet.
Als Beispiel gibt es hier den Res und Uc-x und die OOt von MWA.

Schönen Gruß,

Alain.

10

Monday, April 5th 2021, 10:05am

Moin,

das sieht schonmal richtig gut aus =) .

Kleinserie geht immer, das ist das Salz in der Suppe.

CAD Löcher bohren nennt sich in einigen 3D Programmen u.a "Boolesche Operationen" :rolleyes:

Gruß

Torsten

Posts: 69

Location: Altenweddingen

Occupation: Lehrer

  • Send private message

11

Monday, April 5th 2021, 3:07pm

3D Druck

Hallo in die Runde!
Also wir lassen im SLA Verfahren drucken und verwenden hauptsächlich similar ABS 9400 und Tough Resin als Materialien. Somos® Evolve ist eine Variante für hohe mechanische Belastung und ein Werkstoff mit höherer Glastemperatur.
Die Oberfläche ist dann immer hoch auflösend und sofort lackierfähig - kein spachteln und schleifen!

Beste Grüße
Andreas
MWA