You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, April 1st 2021, 6:16pm

schwerläufenden Hübner Om12

Hallo Forum,


habe ein Paar Om12 mit Bremserbühne ersteigert. Der erste Wagen war fast gleich ausgerollt beim Probefahrt wenn ich Sie nicht mehr vorausgeschoben habe mit einige Geschwindigkeit. Eine der Achse lauft auch schwerer dann die andere Achse, beiden läufen aber schwerer. Ein zweite Wagen rollt auch nicht weit aber ein bischen besser dan die erste.
Eine Hübner Kds54 aus der selber Ersteigerung rollt im Ikea Vitrine wo früher schwere Loks gestanden habe von sich selbst nach der Mitte aus Stilstand. Es seht aus das alle drei Wagen kaum die Verpackung verlassen haben oder Anlageneinsatz erlebt habe.


Wie bekomme ich eine bessere Lauf für die Om12 -ern?


MfG,
Martien

Posts: 310

Location: schwäbische Alb

Occupation: kfm.-techn. Angestellter

  • Send private message

2

Thursday, April 1st 2021, 6:40pm

Hallo Martien,

dafür dürfte altes verharztes Öl an den Achslagern ursächlich sein.
Würde die Achsen ausbauen und die Achsstummel gründlich reinigen und dann mit einem guten Öl behandeln.

3

Thursday, April 1st 2021, 6:55pm

Hallo Rolf, Forum
wie baue ich die Achse aus? Gibt es dort etwas zum Schrauben? Oder muss man mit sänfter Gewalt heran und die Achse herausdrücken? Oder gibt es noch Alternative?

Die Lagerung ist aus Delrin. Ob da noch geölt werden muss weiss ich nicht.

MfG,
Martien

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 5,947

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

4

Thursday, April 1st 2021, 7:45pm

Hallo Martien,

ölen hilft immer, am besten mit sehr dünnflüssigem (Näh-) Maschinenöl.
Bei schwergängigen Wagen aus dem Versand hab ich mehrfach erlebt daß die eine oder andere Achse aus dem Lager gedrückt war. Vielleicht kontrollierst das erst mal, hast ja einen gut rollenden zu Vergleich.
Gruß aus
Michael

5

Thursday, April 1st 2021, 11:05pm

Danke Michael,an die Achsen gibt es einigens an Spiel, nach oben und nach unten und seitlich. Wie schwerer der Lauf ist wie weniger Spiel, eine Achse hat gar kein Spiel und es seht an das er geklemmt sitzt zwischen die Achshalter. Ich werde morgen mal wieder ansehen und probieren um die Achshaltern

mal vorsichtig ein bisschen aus zu biegen. Erstmal woll ich auch mal ein paar andere Hübner Wagen untersuchen wie das dort mit der Spiel ist.

MfG,
Martien