You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, January 29th 2021, 4:50pm

KM1 BR 10 ist eingetroffen ...

Hier mal schnell ein paar Bilder (ich muss gleich wieder zu meiner Lok :D ):

Fahreigenschaften, sehr gut, langsames Anfahren ohne Ruck, so wie ich das mag. Raucht ordentlich, auch das mag ich. Die ganzen Zurüstteile bleiben bei mir in der Kiste, meine Lok muss durch 1394 fahren ...

Ich bin jedenfalls zufrieden!


Viele Grüße,

Kalle
drehscheibe has attached the following images:
  • br10_1.JPG
  • br10_2.JPG
  • br10_3.JPG
  • br10_4.JPG
  • br10_5.JPG
  • br10_6.JPG
  • br10_7.JPG
  • br10_8.JPG
  • br10_9.JPG

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Lokmaus (30.01.2021), Wupper1ser (30.01.2021), Erich Schmidt (30.01.2021), VCHIU (31.01.2021), Blechle (31.01.2021)

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 5,449

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

2

Friday, January 29th 2021, 5:01pm

... Die ganzen Zurüstteile bleiben bei mir in der Kiste, meine Lok muss durch 1394 fahren ...

Hallo Kalle,

es fällt auch gar nicht auf daß die Kolbenstangenschutzrohre fehlen ;-)
Ein sehr schönes Modell, die Aussparung in der Schürze vorne wirkt sehr passend aber dein Tunneleingang wirkt genauso gut, auch die Ausmauerung der Tunnelröhre macht was her
Gruß aus
Michael

  • »kluebbe« is a verified user

Posts: 887

Location: Hamburg

Occupation: Berufsschullehrer

  • Send private message

3

Friday, January 29th 2021, 5:30pm

Gefällt mir.
Glücklicherweise nicht im Norden beheimatet... Sonst würde sie in mein Beuteschema passen.
Aber nach Hamburg gekommen ist sie trotzdem...
Nein, das gibt die Finanzplanung nicht her!
Gruß
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

4

Friday, January 29th 2021, 5:35pm

... es fällt auch gar nicht auf daß die Kolbenstangenschutzrohre fehlen ;-)


Leider erst ab 3000 mm laut Anleitung installierbar ...

Bis sich die, "sich biegenden" Kolbenstangenschutzrohre durchsetzen (siehe BR 56 MBW), dauert es wohl noch etwas?

Viele Grüße,

Kalle

  • »Uwe G« is a verified user

Posts: 1,679

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

5

Friday, January 29th 2021, 5:44pm

Hallo Kalle,

Ich vermute mal, das deine Lok nicht die Museumsvariante ist?
Gruss
Uwe

6

Friday, January 29th 2021, 7:40pm

Doch, es ist die Museum, Artikel Nr. 101109.

Die Pfeife ist übrigens von Haus aus die Mehrton-Tröte. Es ist aber ein Zusatzblatt beigefügt, wie man auf normale Pfeife umstellen kann.
Mir gefällt die Tröte aber ... ist mal was anderes :D

Viele Grüße,

Kalle

7

Friday, January 29th 2021, 7:54pm

Ein sehr schönes Modell ...,

... Glückwunsch! Auch ist der Verkleidungsausschnitt für das vordere Vorlaufrad moderat und homogen ausgefallen.

Was ich angesichts der kleineren Radien sehr bedauere, ist lt. Betriebsanleitung hier der Wegfall der Vorlaufdrehgestell-Bremsanlage und der Indusi, für mich im Anlageneinsatz bei einer "Hochkaräter-Schnellzuglok" unverzichtbare Baumerkmale.

Grüße Jürgen Stadelmann

8

Friday, January 29th 2021, 8:29pm

Hallo,

die INDUSI ist montiert, der Magnet ist einseitig leicht gekürzt damit die Nachlaufachse bei kleinen Radien ausschwenken kann.
Eine ungekürzte Version liegt als Tauschteil bei.

Die Bremsanlage des Vorlaufdrehgestells liegt für große Radien bei, hätte aber für kleine Radien unschön große Schürzenausschnitte benötigt.

Die Pfeifen sind je nach Variante programmiert, also entweder 5-Tonpfeife oder Neubaulokpfeife.
Wie man die jeweils andere Pfeife aktivieren kann per CV-Änderung steht wie oben erwähnt im Beiblatt.

Wünsche viel Freude mit den Modellen ... ;bahn;
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

  • »Uwe G« is a verified user

Posts: 1,679

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

9

Friday, January 29th 2021, 8:31pm

Was mich verwundert, ist die grossflächige Beschriftung vor dem Führerhaus am Umlaufblech. Das habe ich noch auf keinem Bild gesehen.

10

Friday, January 29th 2021, 8:47pm

siehe EK, "Die Baureihe 10", Seite 204

Posts: 142

Location: westmittelfranken

Occupation: Allgemeinarzt

  • Send private message

11

Friday, January 29th 2021, 8:55pm

Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zur Neuerwerbung.

Sieht einfach fantastisch aus. Spur 1 eben.

Viel und ewigen Spass beim "Spielen".

Möge sie immer in guten Händen bleiben.

Gerne mehr Bilder.

MfG

Jörg

Posts: 233

Location: Kassel

Occupation: Universitätsdozent und Lehrender

  • Send private message

12

Friday, January 29th 2021, 9:02pm

Doch, es ist die Museum
Ui, ich wusste gar nicht, dass die Lok im Museum dampfen kann... :D

Ist es nicht schön, wenn trotz aller Detailverliebtheit diese "kleinen" Divergenzen von der Realität akzeptiert sind?

Viel Spaß mit dieser wunderschönen Lok!

Übrigens, ich hab sie beide, aber in Spur N. Naja, detailmäßig natürlich nicht zu vergleichen. Dafür kann ich ohne jede Abstriche einen vorbildgemäßen Zug mit 12 D-Zug-Wagen mit den Loks fahren.
Schön, dass alles nicht nur seine Nachteile, sondern auch seine Vorteile hat, oder? :thumbsup:

Viele Grüße,
Guido
Ik lach ok över mi.
Un du?
*****
Spur N seit 1981
Spur 1 seit 2019
Selbstbau, Umbau - sind meine Eisenbahnwelten.

  • »Uwe G« is a verified user

Posts: 1,679

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

13

Friday, January 29th 2021, 11:13pm

siehe EK, "Die Baureihe 10", Seite 204

Hallo Herr Dr. Wolf, aber das war ja 1973, und ich habe die Museumsvariante immer so wie das Handmuster aus dem DDM Museum verstanden. Mir gefällt dieser Schriftzug nicht wirklich. Kann man so was ohne Probleme entfernen? Dafür hat der Tender weisse Radreifen.....

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 5,449

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

14

Friday, January 29th 2021, 11:27pm

Hallo Uwe,

wenn man die Beschriftung auf Kalles Bild liest wird doch klar daß die zweite Zeile völliger Blödsinn ist.
Gruß aus
Michael

This post by "210 001-4" (Saturday, January 30th 2021, 8:46am) has been deleted by user "Oliver" (Saturday, January 30th 2021, 10:04am)

16

Saturday, January 30th 2021, 9:07am

Mojin zusammen!

auch im Buch: "Dampflokomotiven, die letzten in Deutschland" von J.M. Mehltretter wurde ein Bild der zweizeiligen Anschrift gefunden.
Leider kann man dort nicht den konkreten Textinhalt erkennen.

Gruß basti

  • »Uwe G« is a verified user

Posts: 1,679

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

17

Saturday, January 30th 2021, 10:16am

Wie dem auch sei, ein wirklich tolle Lok.
Trotzem stelle ich mir die Frage, ob man diese Beschriftung evtl. Ohne der Lok zu schaden entfernen kann?

Liebe Grüsse
Uwe

18

Saturday, January 30th 2021, 10:59am

Hallo Uwe,

ja kann man - wenn man es kann!
Nein im Ernst, ich habe das ohne Probleme kürzlich an einer KISS BR78 gemacht.Verwendet habe ich dafür: Decal-Entferner # 621 von H0fine.
Zum Abschluss kann man, muss man aber nicht unbedingt, eine feine Schicht Klarlack über die Stelle sprühen.

Grüße, Karl

Posts: 233

Location: Kassel

Occupation: Universitätsdozent und Lehrender

  • Send private message

19

Saturday, January 30th 2021, 11:11am

Hallo liebe Leute und Puristen,

ich weiß nicht, ob ich bei einem Zentimeterpreis von ca. EUR 39,73 auch nur bei einem einzigen Zentimeter etwas entfernen würde.
Auch wenn man sich so etwas kauft zum Behalten, sollte man doch auch an den Wiederverkaufswert denken.
Und ich würde mir als Sammler so etwas nicht kaufen, wenn Vorbesitzer daran herumverändert haben.

Abgesehen davon: Wenn das Modell in der Museumsvariante ganz vorbildgerecht sein soll, dann doch bitte Rauchsatz und Motor ausbauen. Denn wenn die 10er sich seit ihrem Museumsdasein irgendwohin bewegen soll, dann deshalb, weil sie geschleppt wird, wie seinerzeit nach Bochum-Dahlhausen zur Ausstellung "Neubaudampfloks".
Ich würde mich an einer Beschriftung, die nicht 100%ig meinem Gusto entspricht, nicht stören.

Viele Grüße,
Guido
Ik lach ok över mi.
Un du?
*****
Spur N seit 1981
Spur 1 seit 2019
Selbstbau, Umbau - sind meine Eisenbahnwelten.

20

Saturday, January 30th 2021, 11:17am

Die Krux mit der 10

Hallo Einser,
ich hatte mich auch lange mit der Anschaffung der Lok beschäftigt, wollte aber schauen, wie das mit der Verkleidung vorne bei kleineren Radien gelöst wird. Ich hatte eigentlich gehofft, dass die Verkleidung NICHT ausgeschnitten wird und komplett nach außen wegklappt - aber offensichtlich nicht zu realisieren -- schade....Ich persönlich halte die Auschnitte in der Verkleidung für, gelinde gesagt, gewöhnungsbedürftig....
Beste Grüße
Robert

7 users apart from you are browsing this thread:

7 guests