You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, September 11th 2020, 2:25pm

Viessmann

Moin zusammen,
seit zwei Monaten versuche ich zwei Lichtsperrsignale, mit hohem Mast, von der Firma Viessmann zu bekommen. Es kam auch eine Nachricht mit Liefertermin, aber das ist auch schon wieder lange her und seit dem reagiert dort keiner mehr.
Gibt es vielleicht noch andere Anbieter für Lichtsperrsignale in Messing?
Danke und Gruß
Johann

Posts: 133

Location: Südhessen

Occupation: Qualitätssicherung im Maschinenbau

  • Send private message

2

Friday, September 11th 2020, 2:32pm

Hallo Johann,
z.B. hier
http://www.artandtrains.it/
Gruß
Jörg

3

Friday, September 11th 2020, 3:40pm

Hallo Johann,

wer mich kennt, der weiß, dass ich eigentlich ein lieber, geduldiger Kerl bin. Ich denke, du sprichst von Herrn Hubertus Viessmann. Ein sehr netter, freundlicher Mensch.
Solchen Menschen trete auch ich mit einer netten, freundlichen Art gegenüber.

Nur irgendwann platzt mir der Kragen und dann bin ich überhaupt nicht mehr nett.

Am 28.09.2019 erhielt ich von der Firma Viessman die Auftragsbestätigung zweier Gleissperrsignale, die ich dort bestellte. Da hieß es noch: Ihre Ware wird voraussichtlich bis zum 20.11.2019 mit der Post versendet.

Nach unzähligen E-Mails (auf die ich zum Schluss keine Antwort mehr erhielt), rief ich öfter dort an (Ausland). Beim letzten Telefonat versprach mir Herr Viessmann:
Die Gleissperrsignale gehen ganz sicher Ende Juni 2020 auf den Postweg. Im Juli schrieb ich nur noch 2 E-Mails an Herrn Viessmann. Zitatausschnitt vom 08.07.:
als wir vor etwa einem Monat miteinander telefonierten, versprachen Sie mir hoch und heilig, Ende Juni gehen die Signale zur Post.

Meine letzte E-Mail an Herrn Viessmann;
So Herr Viessmann,

mittlerweile bin ich verdammt knatschig. Das ist kein Zustand mit Ihnen.
Ich habe die Schnauze voll. Sie sind immer lieb, nett und freundlich.
Aber wenn ich mich total verarscht fühle - und ich fühle mich von Ihnen verarscht,
dann habe ich keine Lust mehr.

Entweder ich erhalte kommende Woche die Gleissperrsignale, oder wir vergessen
das Ganze und ich werde nie wieder etwas bei Ihnen bestellen.

Wenn ich nett zu Ihnen bin, verstehen Sie das ja nicht. Und ich lasse auch jetzt keine
Entschuldigung mehr gelten. Entweder, oder.

Und wenn Sie die E-Mail wieder nicht lesen, so ist das nicht mein Problem.

Gruß

Wolfgang Schulte

Dem brauche ich wohl nichts mehr hinzu zu fügen. Solche Leute können mich mal ...


PS. Ich sehe gerade, Johann bestellte 2 hohe Lichtsperrsignale. Genau 2 solche Sperrsignale bestellte ich auch.
- Vielleicht wartet Herr Viessmann, bis er 10 von der Sorte zusammen hat. Dann liefert er gewiss 2025 :thumbdown:
Also vergiss die Sperrsignale Johann. Solltest du die noch bekommen, würde ich ja noch saurer ;)

Liebe Grüße

Wolli

This post has been edited 1 times, last edit by "Bahnwolli1461" (Sep 11th 2020, 4:59pm)


Posts: 2,375

Location: Erfurt

Occupation: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Send private message

4

Friday, September 11th 2020, 3:56pm

Hallo,
diese Probleme gibt es schon ewig bei Fa. Hubertus Viessmann:
Erst möchte er Vorauszahlung,
dann wird trotz zigfacher Aufforderung nicht geliefert.
Allerdings ist die Qualität ziemlich gut.
Mein Vorschlag: Niemals auf Vorauszahlung einlassen, auch keine Teilzahlung, dann braucht man wenigstens nicht hinter dem Geld herzulaufen, wenn dann nichts kommt, dann woanders bestellen.
MfG. Berthold

5

Friday, September 11th 2020, 4:42pm

Hallo,

ich bekam gerade einen Schrecken. Ich habe doch nicht per Vorauszahlung bestellt, oder?

Davon weiß ich nichts mehr. Bei mit steht: Versandart: Rechnung
Also würde ich wohl mit Lieferung oder mit Fertigstellung der Gleissperrsignale eine Rechnung erhalten.
Zum Glück habe ich nichts überwiesen. Denn das Geld, was man überwiesen hat, ist futsch. Keine Chance, dass man das zurück bekommt.

Dass die bestellte Ware zum zugesagten Liefertermin nicht fertig wird, ist bei 99% der Zulieferer - egal ob Modelleisenbahn oder was anderes - normal.
Zu den 1 % bei dem das so nicht läuft, gehört Familie Hartmann vom Spur1-Fachwerkhaus. Wenn ich da was bestelle und der zugesagte Termin ist z.B. Juni 2020,
dann kommt in der Regel im Mai eine Nachricht: Der Artikel ist fertig. 3 Artikel habe ich bei Herrn Hartmann bis jetzt gekauft. Und bei 2 Artikeln war das so.
Der 3. Artikel war für Ende 2020 zugesagt und den bekam ich schon im August.

Wenn man sonst nur unbefriedigenden Mist erlebt, tut das wirklich gut.

Beste Grüße

Wolli

6

Friday, September 11th 2020, 8:40pm

Lichtsperrsignale

Hallo zusammen,
meint Ihr dieses Lichtsperrsignal ? Das habe ich vor 20 Jahren gebaut, damals gab es keine Nachfrage zu Lichtsperrsignalen, überhaupt zu Lichtsignalen, deshalb wurden sie nicht weiter gebaut.
A. Lutz
A.Lutz has attached the following images:
  • P9124144.JPG
  • P9124145.JPG

7

Saturday, September 12th 2020, 9:53am

Hallo A. Lutz,

wir/ich schreibe von diesem Gleissperrsignal:
mit diesem Fuß:
Das sieht schon sehr sauber und professionell aus.

Beste Grüße

Wolli

8

Saturday, September 12th 2020, 11:13am

Naja, das Thema war ja schon öfters hier im Forum ...

Die Produkte die Hubertus Viessmann produziert sind absolut TOP, Preis-Leistungsverhältnis stimmt, nur die Lieferzuverlässigkeit ... die ist einfach nicht gegeben.

Wenn jemand konkret an einer Anlage bastelt und ein Konvolut Signale braucht, dann steht er da. Bei Saalbach wurde man noch mit einem vollen Sortiment bedient. Ist leider Geschichte.

KM-1 Formsignale? Was es gab waren zwei Chargen Hauptsignale ... nix Gleissperr-, nix Vorsignale ... ich bin froh damals NICHT auf Formsignale gesetzt zu haben, sondern auf die Viessmann Lichtsignale. Die sind mittlerweile alle montiert.

Empfehlung von mir:
Bei Bestellungen bei Viessmann einen Termin mitgeben, bis wann man sich an die Bestellung gebunden hält, keine Vorkasse leisten und dann nicht enttäuscht sein, wenn der Termin verstreicht. Ich kenne aber auch Kollegen, die haben es mit dieser Strategie geschafft ihre Ware zu bekommen.

Viele Grüße,

Kalle

  • »Hofmanns-Modellbau« is a verified user

Posts: 382

Location: Fröndenberg/ Bausenhagen

Occupation: Selbstständig / Maschinenbau- Modellbau

  • Send private message

9

Saturday, September 12th 2020, 12:49pm

Gleissperrsignale

Hallo Signalgemeinde,

nun ja, in Deutschland gibbet es nicht nur zwei oder drei Hersteller, die so etwas machen.

So mancher Kleinserienhersteller kann es, oder hat es sogar im Programm.

Sich auf etwas zu verlassen, weil es schon immer schon so war, sollte jeder für sich entscheiden.......oder ob das dann ihn vielleicht zum Ziel bringt.

Manch einer hört auf, geht in den Ruhestand, verschwindet vom Markt, heißt aber nicht das es nichts mehr gibt.

So manch ein Kleinserienhersteller hat sich auf verschiedene Situationen eingestellt, und könnte so manche Not lindern. Einfach einmal mehrere Lieferanten anfragen.




Aber wie bereits vorher schon geschrieben, ist dieses Thema nicht neu..........hatte aber doch gedacht, wegen Corona würde der persönliche Kontakt durch Telefon oder Mail ausgebaut werden.



Mit einem Lächeln

Euer
Lutz Hofmann
Hofmanns-Modellbau
Am Walnussbaum 7
58730 Fröndenberg/Bausenhagen
[email]info@hofmanns-modellbau.de[/email]
[url]www.hofmanns-modellbau.de[/url]

10

Saturday, September 12th 2020, 1:25pm

Moin Wolli,
ja,gut beschrieben, ich finde es auch sehr ärgerlich. Ich habe die Bestellung jetzt abgeschrieben. Korrekte Signale sind mir schon wichtig und da sieht es allgemein auf dem Markt nicht gut aus. Ich habe von Besig auch nach langer Zeit endlich zwei Formsignale bekommen, war auch irgendwie ein ganz schöner Krampf, aber die Qualität ist sehr gut. Wundert mich eigentlich, bei den Preisen, daß man da noch irgendwie hinterher laufen muss. Ein mech. Sperrsignal für das BW, auch Besig, gab es letztens bei Ebay, allerdings ohne Antrieb. Nun, eine alter Roco-Weichenantrieb reichte aus, da freut man sich ja schon.
Man merkt doch, daß in der Spur1 betriebliche Abläufe nicht im Fokus der Hersteller stehen.
viele Grüße Johann

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 5,016

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

11

Saturday, September 12th 2020, 4:17pm

Man merkt doch, daß in der Spur1 betriebliche Abläufe nicht im Fokus der Hersteller stehen.
viele Grüße Johann

Hallo Johann,

denke, wir können davon ausgehen daß einfach die Stückzahlen fehlen, die dann auch kontinuierlich laufen sollten.
So ein Signal wird wie jedes andere Objekt in gewissen Mindest-Serien gebaut und wenn sich die dann nur über 5 - 10 Jahre tröpfchenweise verkaufen ist damit ja allenfalls Geld gewechselt aber kein Ein- und Auskommen erzielt.
Hinzu kommt dann noch der eine oder andere Platzhirsch/Scheinriese, der mit großen Ankündigungsorgien die Kleinanbieter verschreckt - und obwohl wir Kunden wissen daß noch Jahre vergehen bis da dann vielleicht was kommt, ziehen wir uns von den Kleinen zurück und hoffen auf den Großen.
Gruß aus
Michael

12

Saturday, September 12th 2020, 5:50pm

Moin Michael,
ja, gut beschrieben. Die Spur1 ist natürlich nicht H0, aber Signale sollte es schon geben. Ich unterstütze gerne die kleinen Anbieter, aber da finde ich leider auch nichts und Märklin hat unverständlicherweise nicht einmal ein Hp2 Formsignal mit entsprechendem Vorsignal im Programm, obwohl es das einflügelige gibt. Da fehlt noch einiges, Wasserturm, Lokleitung, Gebäude für Rangierer und sonstige Bahnarbeiter usw. Bekohlung, Sandturm und Portalkran kann, oder muss man schon selbst bauen.
Der Markt für Spur1 hat sich in den letzten Jahren doch gut entwickelt, vielleicht kommt ja noch etwas.
Hat Besig auch Signale für die Spur2 gebaut? Vor kurzem waren einige bei ebay eingestellt, ein doppelflügeliges Formsignal ging für über 400€ weg.
viele Grüße Johann

13

Saturday, September 12th 2020, 7:15pm

Ja, es ist wirklich ein Trauerspiel ...

... mit den Signalen in Spur1, und in wieviel Akten, das ist fraglich, denn es scheint so weiterzugehen, nur auf noch schlechterem Niveau.

Ich habe von vorneherein auf Formsignale, die "stellbar" sein müssen, verzichtet, zum einen auf Grund des für mich komplizierten Antriebsmechanismus, zum anderen wegen des unzureichenden Angebots resp. ich mich nicht wegen dem Anlagen-Fertigstellungstermin auf den "St.-Nimmerleinstag" festlegen wollte - so blieben also "Tageslichtsignale".

An der Wand an einem Anlagenschenkel, wo die Gleise stumpf enden, habe ich für die imaginäre Fortsetzung der Gleisanlagen Formsignale der Firma Saalbach installiert, auch ein Vorsignal ein Stückchen weiter vorne im Fahrweg, um die Weiterführung zu simulieren. Die Signale sind beleuchtet, sehr stimmig, und die Qualität ist absolut erstklassig! = "Made in Mittelfranken" - jammerschade, daß diese Signale nicht mehr hergestellt werden. Und selbstverständlich kann man ja auch noch Wartesignale, mit und ohne Beleuchtung, mit und ohne Sh1-Signallicht, einbauen.

Als Tageslichtsignale habe ich solche der Firma Hubertus Viessmann verbaut. Sicher war es oft eine nervige, lange Warterei, viele Telefonate, aber irgendwann kam die Lieferung - und dann hat man "das Beste" erhalten = erstklassige Qualität, konzeptionell, stimmig, reell. Ich habe insgesamt 14 Tageslichtsignale gekauft, die ersten noch in grüner Lackierung, die folgenden dann auf Wunsch in grauer Lackierung. So konnte ich meine kleine Anlage komplett damit ausrüsten und bspw. mittels Relais die Signalstellungen der Einfahrsignale anhand der Weichenstellungen schalten.

Grüße Jürgen Stadelmann

14

Saturday, September 12th 2020, 8:13pm

Hallo zusammen, wie bereits erwähnt, werfen Sie einen Blick auf Art&Trains. Es ist nicht, weil es nicht auf der Website steht, dass Roberto es nicht schafft. Stellen Sie oft eine einfache Frage, und alles wird in Ordnung sein. Toller Service und ja, ich zahle einen Teil im Voraus. Ich hatte noch nie irgendwelche Probleme. Sie fragen etwas und er macht es. Grüße, Jean-Luc
Viele Grüsse aus Belgiën, www.spooreen.be

Posts: 52

Location: Kiel

Occupation: Teamleiter Triebfahrzeugführer

  • Send private message

15

Saturday, September 12th 2020, 10:15pm

Hallo zusammen,

ohne groß auszholen möchte ich Euch an dieser Stelle auf die Sperrsignale in meinem Shop verweisen, wer ihn noch nicht kennt:

Oppermann Modellbau Webhsop

Vielleicht ist ja für den ein oder anderen etwas dabei ^^
Ist die gewünschte Signalbauform nicht dabei oder sollen es Änderungen sein? Individuelle Anfragen sind jederzeit möglich ;)


Hier noch 2 Bilder vom hohen und halbhohen Lichtsperrsignal als Anregung:






Bei Fragen einfach schreiben/melden :)
Grüße aus Kiel

Maik



Lokführer aus Leidenschaft :thumbsup:

Meine Artikel im Shop www.oppermann-modellbau.de
Meine facebook-Firmenseite Oppermann Modellbau

Posts: 239

Location: schwäbische Alb

Occupation: kfm.-techn. Angestellter

  • Send private message

16

Sunday, September 13th 2020, 7:49am

Ferner wäre zu überlegen, ob es die Anlagenkonstellation zulässt, das Wartezeichen Ra 11 einzusetzen.

Gibt es bei Weinert in 1:32.
Rolf Saiger has attached the following image:
  • signal-ra-11a-wartezeichen-180082.jpg

17

Tuesday, September 15th 2020, 4:26pm

Warum nicht Besig?
Ich hab gute Erfahrungen gemacht.
Also Besig, Besig, Besig!
Gruß
Frank
;guckstduhier; https://www.besiggmbh.de/sortiment/signale/lichtsignale-1/ , https://www.besiggmbh.de/sortiment/signale/formsignale-1/

18

Tuesday, September 15th 2020, 8:13pm

Muss man sich da registrieren und dann einloggen? Oder warum bekomme ich nur ein Bild von dem halben Gleissperrsignal mit hohem Mast zu sehen.
Und keinerlei Zusatzinfos.

Darum nicht Besig.

Beste Grüße

Wolli

19

Tuesday, September 15th 2020, 8:52pm

Moin Wolli,
ich habe etwa 2 Monate gebraucht, um jemanden bei Besig tel. zu erreichen. Preise müssen erfragt werden und wenn Du ein Signal vergessen hast, dauert es wieder sehr lange, bis man jemanden dort erreicht. Die gelieferten Signale sind in sehr guter Qualität, die Kommunikation ist am Telefon gut, falls man mal jemanden dort erreicht, aber der Schriftverkehr ist unterirdisch und mehr als indirekt, finde ich. Ich hatte auf jeden Fall das Gefühl,irgendwie genervt zu haben, als wenn man nicht unbedingt verkaufen möchte/muss. Ich kann mich ja täuschen, aber dieser nicht gerade positive Eindruck ist bei mir entstanden. Das hohe Lichtsperrsignal hatte ich nicht nachgefragt und jetzt habe ich keine Lust mehr dazu.
Gruß Johann

20

Tuesday, September 15th 2020, 10:20pm

Hallo Johann,

es bleibt schwierig. Ich schaute auch die Oppermann Signale sehen nicht so sauber lackiert aus. Außerdem sind sie ohne Beleuchtung. Das ist für mich ein Nogo.
Kann man nachrüsten - will ich aber nicht. Ich möchte natürlich ein beleuchtetes, funktionierendes Signal heute bestellen und meinetwegen erst in 3 Monaten erhalten.
Dann aber sicher und Kauf auf Rechnung. Erst die Ware, dann das Geld. Früher gab's das nur so.

Ich habe momentan jede Menge Ärger mit anderen Lieferanten. Deswegen bin ich stark angesäuert. Und die habe ich zum Teil auch im Voraus bezahlt. Aber die Ware wird noch kommen - sicher.

Beste Grüße

Wolli

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests