You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Petersfehn" started this thread

Posts: 36

Location: 26345 Bockhorn

Occupation: Berufs- Feuerwehr

  • Send private message

1

Friday, May 29th 2020, 3:11pm

ESU Raucherzeuger Dual 54677

Hallo liebe Spur1er,

bin etwas irritiert, was den Raucherzeuger 54677 von ESU betrifft!
Mir ist aufgefallen, dass drei unterschiedliche Füllmengen angegeben werden, sind das etwa alles verschiedene Raucherzeuger??

Bei ESU selbst, dort steht Raucherzeuger -------------Füllmenge 3,5 ml

Bei der BR 85 von MBW, ESU Raucherzeuger ------- Füllmenge 5,0 ml

Bei der BR 81 von St. Steiner ESU Raucherzeuger---Füllmenge 10 ml

Sind das etwa drei unterschiedliche Raucherzeuger und wie hat man sich nun zu verhalten?

Wenn man kein Destillat von ESU hat, bei der BR 81 war nichts dabei, was wäre die Alternative?

Über eine fachliche Antwort würde ich mich freuen!

Mit besten Gruß Peter
Petersfehn has attached the following images:
  • ESU Rg. 54677 Dual.jpg
  • ESU Rg. f. BR85 von MBW.jpg
  • ESU RG f. BR81 von St.Steiner.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Petersfehn" (May 29th 2020, 4:23pm)


Posts: 51

Occupation: Rettungsassistent bei der Feuerwehr

  • Send private message

2

Friday, May 29th 2020, 5:12pm

Hallo Peter,
Bitte nur max. mit 5ml. befüllen !
Du kannst das Destillat von ESU oder von KM 1 nehmen!
Gruß Volker 8)

3

Tuesday, June 2nd 2020, 5:33pm

Hallo Zusammen,

wir haben das KM1-Desillat für den ESU-RG genommen und nun fiepsen die Lüfter.
Dabei war der RG nagelneu und während des Betriebes nicht mal in einer Lok eingebaut.
Gruß basti

  • »Benno Brückel« is a verified user

Posts: 541

Occupation: Technischer Redakteur

  • Send private message

4

Tuesday, June 2nd 2020, 9:32pm

Hallo Peter,

in der Bedienungsanleitung für meine BR81006 DB Ep3a von Steiner steht als max. Füllmenge - 3ml- für ein Rauchdestillat.
siehe anbei Foto meiner Anleitung
Was hast Du für eine BR81?

Mit freundlichen Grüßen
Benno
Benno Brückel has attached the following image:
  • BR81006 BA 3.JPG
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

5

Tuesday, June 2nd 2020, 10:01pm

Hallo Benno,

in der Anleitung auf der Steiner Homepage stehen 10ml, die Anleitung findest Du auf folgender Seite: https://www.steiner-modellwerke.de/produkte-spur-1/br-81/

Gruß
Thorsten

  • "Petersfehn" started this thread

Posts: 36

Location: 26345 Bockhorn

Occupation: Berufs- Feuerwehr

  • Send private message

6

Wednesday, June 3rd 2020, 4:04pm

Hallo Benno,

habe die 21012-N BR 81 001 Bw Rheine und auf meiner Bedienungsanleitung stehen die 10ml, so wie Thorsten es geschrieben hat!

Ich habe noch einmal genau nachgelesen und da wurden die 3ml mit 10ml überklebt, so wir Thorsten es beschrieben hat.

siehe Bild!

Gruß

Peter
Petersfehn has attached the following image:
  • Füllstand 10ml.jpg

  • "Petersfehn" started this thread

Posts: 36

Location: 26345 Bockhorn

Occupation: Berufs- Feuerwehr

  • Send private message

7

Wednesday, June 3rd 2020, 4:25pm

Destillat!

......habe heute die BR 81 mit dem KM1 Destillat in Sande fahren lassen das hat mir nicht so gut gefallen, denn nach ca. 10 min. quietschte es an der Lok! Erst meinte ich, es wäre das Treibgestänge, aber das habe ich gut geölt.

Nach dem Verbrauch des KM1 Destillat, habe ich das Seuthe Destillat genommen, damit betreibe ich auch die BR 85 und das finde ich, gefällt mir besser, weil dieses Destillat eine bessere Schmierwirkung hat und wenig später habe ich kein quietschen mehr gehört.



Eine Frage noch, gehört zwar nicht zum Thema aber trotzdem die Frage!

Die Lautstärke der BR 81 ist nicht so laut, wie bei den anderen Loks, könnte man das ändern? ich glaube aber nicht, oder? Da ich die Lok fast nur in Sande fahre und es manchmal etwas lauter ist, geht die Lautstärke der BR 81 doch unter.


Gruß Peter

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads