You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »Martin Händel« is a verified user

Posts: 596

Location: Mittelfranken

Occupation: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Send private message

21

Thursday, May 28th 2020, 11:26am

Belegung Funktionen BR 81 Steiner Modellwerke

Aber sehr schön auch die hier im Forum an anderer Stelle diskutierte, und so auch bei der 81er umgesetzte, Belegung:

f 0 = Licht, f 1 = SOUND, f 2 = Pfiff. Geht doch.

Hallo Einsbahner,

dafür gibt es eine neue Variante für den Dampferzeuger F8 und Zylinderdampf/Entwässerung F9. Da muß es halt wieder die Daisy richten.

Grüße
Martin

22

Thursday, May 28th 2020, 11:41am

Hallo,
die Betriebsanleitung ist auch seit dem Wochenende schon auf der Steiner Homepage verfügbar.

Gruß
Thorsten

23

Friday, May 29th 2020, 6:06am

Hallo,

hat jemand von Euch vielleicht auch die Epoche 3a Variante und könnte ein paar Bilder einstellen?

Danke
Gruß
Thorsten

24

Friday, May 29th 2020, 7:27am

Ja, hab ich :-))

Mal sehen, ob es nachher mit Bilder einstellen klappt. Gruß WUM
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

25

Friday, May 29th 2020, 8:45am

Steiner Baureihe 81 Epoche 3a FS

Hier sind schnelle Handy Bilder
WUM has attached the following images:
  • 29.05.2020 071.jpg
  • 29.05.2020 073.jpg
  • 29.05.2020 075.jpg
  • 29.05.2020 077.jpg
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

  • »becasse« is a verified user

Posts: 822

Location: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Occupation: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Send private message

26

Friday, May 29th 2020, 9:47am

Beste Einser, lieber Herr Steiner,

Was für ein schönes Modell ist es geworden! Was die Details betrifft, so ist das wirklich ein neuer Meilenstein, und ich bin auch von so etwas wie dem Design der Verpackung beeindruckt. Das allein ist schon eine Freude zu sehen.

Ich wünsche allen, die stolze Besitzer dieses schönen kleinen Lökchen sind, viel Spaß, aber was ich besonders hoffe, ist, dass Herr Steiner aufgrund dieser positiven Resonanz beschließt, trotzdem weitere Modelle herauszubringen. Denn diese absolute Spitzenqualität zu einem fairen Preis ist etwas, wofür meiner Meinung nach auf dem Spur-1-Markt sicherlich noch Platz ist!

Michiel (die es - obwohl Dieselfan ein wenig bedauert das er sein Lok storniert hat ;) )
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

Posts: 69

Location: 89160 Dornstadt

Occupation: Lokführer

  • Send private message

27

Friday, May 29th 2020, 2:56pm

Hallo,

sehr schön finde ich,dass die Verlängerung des Lokrahmens beim Original, voll beim Modell umgesetzt ist.
Bei den Ep3 Maschinen ist somit gegenüber der Ep2 Variante die vordere Pufferbohle sichtbar weiter nach vorne gerückt.
Diese Feinheit wurde noch nie bei Modellen der BR 80/81 umgesetzt! Klasse!!

Gruss Hartmut

Posts: 397

Location: Wien

Occupation: Pharmaspezialist Analytische Chemie

  • Send private message

28

Friday, May 29th 2020, 5:24pm

Nicht eines meiner Wunschmodelle, aber wie die Bilder so zeigen optisch offenbar ein ganz hervorragendes Modell!
Besonders die detallierten Armaturen und Leitungen des Stehkessels sind wirklich toll geworden, finde ich.
Glücklich, wer nun solch ein Maschinchen sein eigen nennt!
LG
Anton

29

Friday, May 29th 2020, 6:10pm

Steiner BR 81

Hallo Hartmut,

ganz kleiner Einspruch meinerseits. Als ich meine BR 80 von Märklin aufgebaut habe, hat mich dankenswerterweise der Benno, genau zu dem Zeitpunkt, als ich mit dem Rahmen beschäftigt war,
auf die Rahmenverlängerung beim Original, aufmerksam gemacht. So konnte und habe ich das berücksichtigt. Ein abnehmbares Dach und Anzeigearmaturen hat meine auch. :)
Aber ja, die 81 ist schon eine Augenweide.

schöne Pfingsten allerseits,

Gruß Frank

  • »Martin Händel« is a verified user

Posts: 596

Location: Mittelfranken

Occupation: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Send private message

30

Friday, May 29th 2020, 7:02pm

BR 81 DRG Kohlenkasten

Hallo 81er Fans,

bei mir ist die Frage nach der Ausführung des Kohlekastens bei der DRG-Version aufgepoppt. Bitte schön.

Grüße
Martin
Martin Händel has attached the following image:
  • Kohlenkasten.jpg

31

Friday, May 29th 2020, 7:07pm

Hallo Martin,

das ging ja schnell, Danke!

Ich habe mir nun auch die Epoche 2 Variante bestellt.

Gruß
Thorsten

  • »Martin Händel« is a verified user

Posts: 596

Location: Mittelfranken

Occupation: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Send private message

32

Friday, May 29th 2020, 8:16pm

Material Handräder

"verchromt" war an einer Dampflok in "Vor-Museumbahnzeiten" weder Regler noch Hebel oder Handräder, dies Dinge waren einfach nur blank


Hallo Michael,

fast richtig, aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Bei der BR10 gab es verchromte Handräder. Kann so im EK-Buch über die Baureihe 10 Band 1 nachgelesen werden.

Grüße
Martin

33

Friday, May 29th 2020, 9:30pm

Hallo,

sehr schön finde ich,dass die Verlängerung des Lokrahmens beim Original, voll beim Modell umgesetzt ist.
Bei den Ep3 Maschinen ist somit gegenüber der Ep2 Variante die vordere Pufferbohle sichtbar weiter nach vorne gerückt.
Diese Feinheit wurde noch nie bei Modellen der BR 80/81 umgesetzt! Klasse!!

Gruss Hartmut
Hallo Hartmut,
kannst Du einmal bitte kurz erläutern, warum die Pufferbohle bei den Loks versetzt wurde?

Gruß
Thorsten

34

Friday, May 29th 2020, 9:57pm



bitte kurz erläutern, warum die Pufferbohle bei den Loks versetzt wurde?


200 mm Verlängerung, weil:

der vordere Pufferträger zu kurz war, um einen guten Stand beim Ziehen der Lösche zu garantieren

die beiden Rauchkammerstützen bei der ursprünglichen Version bis auf die Pufferträger vor ragten

-----> also Sicherheitsaspekte

Umbau bereits ab 1935

Quelle: EK Band 80, 81, 87, 89.0

mfGrüßen, der Einsbahner

PS: ach ja, die 87-er täte mir noch schmecken, mit ihrem Luttermöller Antrieb der beiden Endachsen

35

Saturday, May 30th 2020, 8:18am

Hallo,

die im Beitrag 27 beschriebene Verlängerung des Rahmens ist auch bei den Dingler Modellen umgesetzt worden.

Grüße
Peter
Peter

  • »Benno Brückel« is a verified user
  • "Benno Brückel" started this thread

Posts: 541

Occupation: Technischer Redakteur

  • Send private message

36

Saturday, May 30th 2020, 9:13am

Vergleich BR81 DINGLER vs. STEINER MODELLWERKE

Hallo Spur-1-Freunde der BR81,

meine Dingler BR81004 DB hat keine Rahmenverlängerung!

Ich will mal heute versuchen die Unterschiede zwischen Der Dingler BR81 und der Steiner BR81 zu fotografieren.

Ich muss erst mal Frühstücken

mit viel Vorfreude
Benno

Nach dem Frühstück
Gewicht DINGLER BR81004 4Kilo Finescale
Gewicht STEINER BR81006 3Kilo Pur

So, hier die ersten Vergleich-Fotos:
interessant ist auch der Vergleich zur Führung der Sandfallrohre über oder unter die Dampfrohre. Hier hat Steiner die richtig Führung gewählt.
Benno Brückel has attached the following images:
  • BR81 Länge.JPG
  • BR81 Länge Pufferbohle.JPG
  • BR81 Pufferbohle.JPG
  • BR81004 DB Bremsanlage.JPG
  • BR81006 Bremsanlage.JPG
  • BR81004 Kesselarmaturen.JPG
  • BR81006 Kesselarmaturen.JPG
  • BR81004 Lokführerseite.JPG
  • BR81006 Lokführerseite 1.JPG
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

This post has been edited 6 times, last edit by "Benno Brückel" (May 30th 2020, 10:09am)


37

Saturday, May 30th 2020, 11:24am

Moin Benno,

im Beitrag stand BR 80/81, dann habe ich an der 80 gemessen und der ist 6,x mm länger.
Na dann passt es da.

Viele Grüße
Peter
Peter

  • »Benno Brückel« is a verified user
  • "Benno Brückel" started this thread

Posts: 541

Occupation: Technischer Redakteur

  • Send private message

38

Saturday, May 30th 2020, 11:37am

Vergleich Anschriften BR81 DINGLER vs. STEINER

Hallo Spur-1-Freunde,
anbei einige Fotos der Anschriften auf der BR81004 DB Epoche 3b Dingler bzw. BR81006 DB Epoche 3a Steiner
Auffällig ist die unterschiedliche Gewichtsangabe auf den BR81-Lokomotiven:
BR81004 Dingler Gewicht 62t als 1:32 Modell 4kg
BR81006 Steiner Gewicht 64t als 1:32 Modell 3kg
Benno Brückel has attached the following images:
  • BR81 Anschrift Zylinder 1.JPG
  • BR81004 Anschrift 1.JPG
  • BR81004 Anschrift 2.JPG
  • BR81004 Anschrift 3.JPG
  • BR81006 Anschrift 1.JPG
  • BR81006 Anschrift 2.JPG
  • BR81006 Anschrift 3.JPG
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

Posts: 112

Location: bergamo

Occupation: avvocato

  • Send private message

39

Saturday, May 30th 2020, 12:33pm

Hallo,
Es ist wirklich ein schönes Modell.
Die Details der Kabine sind ausgezeichnet.
Ich würde gerne ein Video sehen.
Grüße
Gabriele






  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,859

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

40

Saturday, May 30th 2020, 2:34pm

Hallo Benno,

das angeschriebene Dienstgewicht ist mit 3/4 der Vorräte gemessen und beträgt lt. Merkbuch 1953 63,8t, somit wären 64t richtig. Mit vollen Vorräten 67,5t.
In älteren Merkbüchern (1931, 1940) wird nur das Gewicht mit vollen Vorräten angegeben und das ist bei allen 67,5t.
Da ja an der Lok ausser der bereits erwähnten Rahmenverlängerung keine Gewichtsrelevanten Veränderungen im Laufe ihrer Dienstzeit vorgenommen wurdn, darf man davon ausgehen daß 64t Dienstgewicht richtig ist.

Gruß
Michael

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael Staiger" (May 30th 2020, 4:28pm)


Similar threads