You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 43

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

1

Thursday, February 20th 2020, 11:15am

Eigenbau eines Gueterschuppens

Hallo Einser,

habe beschlossen einen Gueterschuppen in der Groesse 1200mm mal 450mm selber herzustellen. Die Hoehe soll 300mm betragen.
Zuerst habe ich mal vor einigen Jahren an Neujahr die Stecken der abgeschossen Silvesterraketen gesammelt, getrocknet und spaeter auf 5x5mm gehobelt. Die dienen nun als Fachwerk fuer den Schuppen. Das komplete Fachwerkgeruest ist zweilagig ausgelegt, damit die Mauerplatten von innen und aussen zusehen sind,
Heute mal ein paar Eindruecke von den "Fachwerkarbeiten" und von einer ersten Stellprobe.


Als Naechstes stehen die farbliche Gestaltung des Fachwerks mit "Eiche, dunkel" Beize und Alterungsanstriche mit Wasserfarben an. Melde mich dann wieder mit den Ergebnissen.





Fuer Eure Tipps und Hinweise bedanke ich mich schon im Voraus.
Bis dahin
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,856

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

2

Thursday, February 20th 2020, 11:40am

Hallo Hubert,

das sieht ja beeindruckend aus, hast Du dich da an einem Vorbild orientiert?
Würde da nicht die ganze Länge fertigbauen sondern einen Teil als Erweitungsbaustelle belassen, da kommt die schöne Fachwerkskonstruktion besser zur Geltung.

Gruß
Michael

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 43

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

3

Thursday, February 20th 2020, 12:28pm

Hallo Michael,

danke fuer das Lob.
Direktes Vorbild hatte ich nicht, hab nur mal nach preussischem Gueterschuppen gegoogelt und dann meinen eigenen Plan gemacht.
Das mit der Baustelle ist eine Superidee, weiss noch nicht, ob ich das beim Gueterschuppen realisiere oder beim naechsten Wohnhaus.

Gruesse
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

Posts: 95

Location: Aachen

Occupation: Lokführer

  • Send private message

4

Thursday, February 20th 2020, 12:53pm

Hallo Hubert,

eine echte Herausforderung alles in Fachwerk zu bauen, sieht sehr gut aus.

Ich finde Fachwerk hat einfach was, ob mit Kinkerausmauerung oder eben Putz. Bin echt begeistert was du hier zeigst, endlich wieder Modellbau. Ich sitze derweil an meinen Zeichnungen, mein Schuppen wird auch Fachwerk und mit Putz. Wobei er kleiner ist, bekommt aber noch eine Rampe mit einem Schleppdach, dass lässt ihn größer wirken.

Ich finde der Maßstab lädt förmlich zum Slebstbau ein, gerade das ist doch das Salz in der Suppe. Ich greife aber auch auf Bausätze zurück, Weingarten von Stangel ist mein Empfangsgebäudem bei dir sehe ich Sontheim an der Brenz, der bekannte Bahnhof von KM1. Mir gefallen auch die Abmaße deines Schuppens, er fügt sich schön ins Gesamtbild ein.

Baubeginn ist bei mir noch nicht, ich zeichne noch und entwerfe auch meinen einständigen Lokschuppen gerade, ebenfalls Fachwerk.

Schön zu sehen wie es bei dir vorangeht.

Muss mir erstmal eine neue Kreissäge kaufen, meine alte Proxxon ist hin, naja 30 Jahre nen guten Job gemacht. Denke ich werd mir aber die stärkere Version holen, die sieht wesentlich nach mehr aus.

Ich finde auch gut das du einen eigenen Entwurf umsetzt, ich mach das auch, sicher schaut man sich das Vorbild an und übernimmt ggf auch Komponeten, dennoch finde ich den Selbstbau auch ohne Vorbild immer eine Bereicherung.

MFG

Michael

Posts: 161

Location: Flandern, Belgien

Occupation: Design Engineer

  • Send private message

5

Thursday, February 20th 2020, 1:07pm

Ich liebe so etwas... Top Modellbau!
Grüsse aus Flandern,
Dirk Vanden Berghe
[url]www.dyniMo.be[/url] Modellbau vom Feinsten - Bausatze und Fertigmodelle - Sondermodelle

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,856

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

6

Thursday, February 20th 2020, 1:27pm

Hallo Michael,

danke fuer das Lob.
Direktes Vorbild hatte ich nicht, hab nur mal nach preussischem Gueterschuppen gegoogelt und dann meinen eigenen Plan gemacht.
Das mit der Baustelle ist eine Superidee, weiss noch nicht, ob ich das beim Gueterschuppen realisiere oder beim naechsten Wohnhaus.

Gruesse
Hubert

Hallo Hubert,

solche Güterschuppen waren ja mehrfach durch Brandschutzmauern mit Feuerschutztoren unterteilt, so daß dein Schuppen in 3-4 Abschnitte unterteilt werden könnte und so an einem Ende der im Bau befindliche (Erweiterungs-) Teil ist, während die bestehenden Teile schon genutzt werden.
Der könnte dann sehr lebendig mit Bauarbeitern (Zimmermänner, Maurer, Elektriker) im Einsatz dargestellt werden.

Gruß
Michael

  • »Peter Fiedler« is a verified user

Posts: 577

Location: Land Brandenburg

Occupation: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Send private message

7

Saturday, February 22nd 2020, 11:10am

Güterschuppen

Hallo Hubert,
das wird sicher ein sehr schönes Modell !
Habe mich vor ein paar Jahren auch mal daran versucht, aus Platzgründen jedoch nur als 1/3 Relief.
Gruss Peter
www.modellbauhandel-fiedler.de
Peter Fiedler has attached the following image:
  • güterschuppen2 003.jpg
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 43

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

8

Friday, February 28th 2020, 10:05am

Fortschritte

Hallo Einser,

erst mal Danke fuer Lob, Hinweise und Aufmunterung.

Nun sind alle Fachwerkteile geschnitten und verleimt. Finish mit Holzbeize "Eiche dunkel", grauer und weisser Acrylfarbe im "Drybrush"-verfahren. Zum Schluss eine duenne Lage Klarlack matt.


Die Gipsplatten werden erst mit "Panpastel" gebuersted, dann folgt das Finish mit schwarzem und weissem Wachsmalstift und zum Abschluss auch eine Schicht Klarlack matt.



Nun geht es ans "Ausmauern" des Fachwerkes. Melde mich dann wieder.

Gruesse
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

Posts: 671

Location: Dortmund

Occupation: Betriebswirt

  • Send private message

9

Saturday, February 29th 2020, 6:03pm

Hallo,
wir haben auch einen selbst gebauten Güterschuppen, der jetzt weiter eingerichtet/ausgeschmückt werden soll.
Ein paar Vorbildfotos vom Inneren aus der Ep III, bzw aus dem Umfeld würden uns da helfen.
VG
JOachim

10

Sunday, March 1st 2020, 3:08pm

...schön...

...da steckt ja schon eine Menge Arbeit drin....alleine das Zuschneiden aller Hölzer, das Anfertigen der Gipsabdrücke...etc. ...

..das gefällt mir gut, insbesondere die farbliche Gestaltung der Mauerteile und das vierte Bild davon....

...bezüglich der Regenrinnen gibt's bei Peter Fiedler sehr brauchbare als "Meterware" ^^


LG

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Verkehrsunternehmen.......

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 43

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

11

Friday, March 13th 2020, 6:26pm

Fachwerk fertig

Hallo Einser,

nachdem 610 Faecher mit Mauerwerk versehen wurden geht es jetzt mit dem Bodenbelag weiter.

Der Dachstuhl ist abnehmbar fuer die Fussbodeninstallation und auch spaeter fuer die Aufnahme der Beleuchtung. Spaeter mehr.

16.jpg 17.jpg 18.jpg

bis dahin
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

Posts: 124

Location: Fürth-Burgfarrnbach , Mittelfranken

Occupation: Beamter i. R.

  • Send private message

12

Friday, March 13th 2020, 7:37pm

Hallo , Hubert ,

ein sehr schönes Modell , einfach nur eine tolle Handwerksleistung .

Viele Grüße aus dem Fränkischen

Manfred

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 43

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

13

Saturday, March 28th 2020, 8:47pm

Fussboden fertig

Hallo an Alle,

nachdem ich diese Woche den Garten auf Vordermann bringen musste, hat es etwas mit der Fertigstellung des Fussboden gedauert.

Die Bilder 21 und 22 zeigen die noch rohen Bohlen. Die Holzleisten aus Kiefer wurden auf max. 10cm (~ 3m) eingekuerzt und mit einem 0,5mm Bohrer die Nagelloecher imitiert. Auf die Bodenplatte aus 6mm Multiplex Birke habe ich die Bohlen mit Holzleim aufgeklebt.
Bild 23 zeigt den Zustand nach der Beize mit "Eiche Dunkel".
Auf den letzten Bildern zeigt sich der gefinishte Boden (soll halt alt und gebraucht aussehen).
Ich wuerde bei naechsten Mal die Bodenplatte schon grau vorlackieren, dann kann man die hellen Ritzen nicht mehr sehen und man spart sich die Nachbehandlung.




Beim naechsten Bericht moechte ich Euch die Fenster mit Butzenscheiben und die Beleuchtung aus Aluminiumlampenschirmen zeigen, bis dahin

Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 43

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

14

Sunday, March 29th 2020, 8:25pm

Fenster sind eingebaut

Hallo, da bin ich schon wieder.

Da heute Zeit zum Basteln war, konnte ich die Fenster unerwartet schnell fertigstellen und einbauen.

Die Fensterrahmen sind aus 1mm Polystyrol auf der 3D-Fraehse gefertigt. Nach der Grundierung mit Haftgrund, habe ich eine Schicht Resedagruen gesprueht. Das Finish erfolgte mit Rostpigment von Vallejo sowie Wash in Grau.

Die Butzenscheiben wurden aus 0,5mm Polycarbonatscheiben tiefgezogen. Hierzu die Bilder 26-29.



Der Einbau der Innnenrahmen wurde mit Holzleim gegen die vorher eingeklebten (waehrend des Fachwerksbaus) Kupferstreifen realisiert. Von aussen folgen dann die Butzenscheiben und die auesseren Rahmen.
Die Bilder 30+32 zeigen die Fenster von aussen, Bild 31 von innen.



Bei einigen Fenstern sind oben noch ganz schmale Spalte. Die werde ich morgen noch mit schmalen Polystyrolstreifen (Lackierung trocknet gerade) schliessen.

Ansonsten geht es morgen mit der Beleuchtung weiter.

Bleibt gesund
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

  • »Manufaktur-FT« is a verified user

Posts: 160

Location: Lippstadt

Occupation: Software-Ingenieur

  • Send private message

15

Friday, April 3rd 2020, 10:19pm

Eine geniale und pfiffige Idee, um „Butzenscheiben“ in 1:32 herzustellen.
Gemäß Wikipedia handelt es sich allerdings um Wölbglasscheiben oder bombierte Glasscheiben.
Trotzdem bemerkenswerte Idee.
MANUFAKTUR FT Modellkartons und mehr ...
Franz Thiele
(www.ManufakturFT.de )

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 43

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

16

Thursday, April 9th 2020, 8:45pm

Beleuchtung ist montiert

Hallo Einser,

heute kann ich Euch ein paar Fortschritte präsentieren.
Die folgenden Bilder 33+34 zeigen die Herstellung der Leuchten aus Alu. Die Lampenschirme wurden mit einer Tiefziehform gedengelt, gebohrt und dann die LED eingeklebt. Um einen Kurzschluss zu vermeiden, wurde beide Leiter mit Schrumpffolie ummantelt.

Die 30 LED wurden wie folgt verteilt:
2 im Büro, 2 in der Werkstatt, 12 in der Lagerhalle, je 5 auf den Längsseiten und je 2 auf den Stirnseiten. Die "Verkabelung" wurde mit 1x1mm Messingvierkantstäben realisiert, so konnte ich die LED leicht anlöten.
Um Euch die Beleuchtung zeigen zu können, habe ich drei Knopfbatterien angeklemmt. Später werden durch das Alurohr die Kabel zur Intellilight-steuerung geführt, die sich unter der Anlage befindet.
41.jpg

Die Rolltore sind im Rohzustand fertig.


Ich bin da noch sehr unschlüssig, wie ich die farbliche Gestaltung angehen soll.
Im letzten Bild seht Ihr vier Farbmuster in Dunkelbraun, Schwarzgrün, Resedagrün und Laubgrün. Welche der Farben würdet Ihr empfehlen?
Ich kann natürlich auch die gleiche Farbbehandlung wie beim Fussboden vornehmen, aber ich finde dann wird's langsam insgesamt zu duster, oder?
Freue mich auf Eure Meinung.

Viele Grüße
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

Posts: 124

Location: Fürth-Burgfarrnbach , Mittelfranken

Occupation: Beamter i. R.

  • Send private message

17

Friday, April 10th 2020, 5:32am

Bäume

Hallo , Hubert ,

sind die Bäume Eigenbauten von Dir ? Sehr schöne Exemplare .

Viele Grüße und ein schönes Osterfest

Manfred

Posts: 383

Location: Bernried

Occupation: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Send private message

18

Friday, April 10th 2020, 7:42am

Güterschuppen

Guten Morgen Hubert,

Respekt, ganz tolle Arbeit!

Ich würde die gleiche Farbe wie die Fenster nehmen damit ein wenig Kontrast entsteht.
Sonst verschwinden die Tore im Schatten vom Dachüberhang.

Wenn ich nur halbwegs den Platz hätte für solche Bauten..........
Nicht weit weg von uns steht noch ein altes Baywa-Lagerhaus mit Walmdach. Es schreit so förmlich danach nachgebaut zu werden.

Frohe Ostern!

Alain.

19

Friday, April 10th 2020, 9:02am

...sehr schön...

...ich denke auch, das Fenster und Tore in einem einheitlichem Farbton gestrichen werden müssten....

Die Bäume bringen eine sehr vorbildliche Wirkung durch ihre Größe...toll...

LG

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Verkehrsunternehmen.......

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 43

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

20

Friday, April 10th 2020, 11:52am

Bäume

Guten Morgen,

vielen Dank für Euer Lob.
Ja, die Bäume sind selbst gebaut mit Material von Silhouette Mininatur. Ich habe schon einen Beitrag in Vorbereitung, wo ich einen Baum mit selbst gelochten Blättern aus Papier zeigen werde, aber erst mal den Güterschuppen fertigstellen, oder?

Damit Ostern nicht so langweilig wird, anbei ein paar Bilder von meinen Bäume zum Anschauen.
1.jpg



Frohe Ostertage
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads