You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, September 11th 2019, 1:36pm

Mercedes L 319 wird zum Pritschenfahrzeug umgebaut

Guten Tag,
wegen hohem Fracht- bzw. Transportaufkommen auf meiner Anlage ist bei mir heute morgen die Entscheidung gefallen, endlich einen MB L319 von Dingler zur Pritsche umzubauen.
Da das Pritschen- Modell wohl von Dingler wahrscheinlich nicht mehr gefertigt werden wird, muß ich es selbst in die Hand nehmen.
Festgelegt habe ich mich bis jetzt nur auf die Farbe, er wird in Ral 7039 quarzgrau lackiert.
Dieser Farbton entspricht meiner Meinung nach am ehesten dem grauen Modell von Dingler.

Jetzt wird es natürlich einige Wochen bis zur Fertigstellung dauern.
Wenn es euch hier nicht langweilt, kann ich immer wieder mal über den Baufortschritt berichten.
Als Pritsche könnte ich eine von einem Mo Miniatur Opel Blitz gebrauchen, die von GMTS habe ich, sie ist mir allerdings etwas zu dickwandig in der Ausführung und nicht so schön detailliert. Vielleicht hat ja jemand sowas noch gegen entsprechende Bezahlung aus einem Umbau übrig.

Schöne Grüße von

Klaus
Schöne Grüße von

Klaus

  • »1-in-1« is a verified user

Posts: 1,247

Location: Essen / Hamburg

Occupation: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Send private message

2

Thursday, September 12th 2019, 8:52am

Hallo Klaus,

da bin ich sehr gespannt, insbesondere was den Umbau des Kastenaufbaus zum Führerhaus angeht!

Freue mich auf einen schönen Umbaubericht
Gruß Andreas

3

Thursday, September 12th 2019, 12:13pm

Hallo,
gestern hatte ich doch etwas mehr Zeit als ursprünglich gedacht und habe den wohl wesentlichsten Schritt des Umbaus durchgeführt.

Die Karosserie habe ich nach Fotos aus dem Internet zersägt und nachgearbeitet, was insgesamt kein Problem darstellte.
Die Sägekante muß natürlich noch beilackiert werden, aber dafür fehlt mir momentan noch der bereits bestellte Lack. Bin sehr gespannt, ob der Farbton RAL 7039 passen wird.

Erfreulicherweise hatte sich die Firma Dingler wohl schon einige Gedanken zum Bau einer Pritsche im Vorfeld gemacht, denn es war schon eine Trennwand zum Laderaum hin vorhanden, die nur ganz leicht verklebt war und problemlos gelöst werden konnte.
Die Trennwand muß jetzt nur um 180° gedreht wieder eingeklebt werden, damit die Auswerferstempelabdrücke des Spritzgußwerkzeuges von außen nicht zu sehen sind.
Die Ausformung(Darstellung) der Rückwand entspricht nämlich genau dem Vorbild einer Pritschenkarosserie.

Voraussichtlich geht es morgen mit dem Umbau weiter!

Schöne Grüße von

Klaus
ktmpieter has attached the following images:
  • Karosserie1g.jpg
  • Karosserie 2g.jpg
Schöne Grüße von

Klaus

This post has been edited 2 times, last edit by "ktmpieter" (Sep 12th 2019, 12:59pm)


  • »1-in-1« is a verified user

Posts: 1,247

Location: Essen / Hamburg

Occupation: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Send private message

4

Thursday, September 12th 2019, 12:55pm

Hallo klaus,

Mensch, das ist ja prima, genau die Rückwandstruktur hatte ich als das wesentliche "Problem" angesehen.
Das die schon von Hr. Dingler vorgesehen ist, machts ja dann doch etwas einfacher.

Bin schon auf weitere Aufnahmen und den weiteren Bericht gespannt

Gruß Andreas

5

Thursday, September 12th 2019, 1:13pm

Hallo,

eigentlich müsste in die Rückwand eine größere Scheibe rein
wenn es ein Pritschenwagen o. ä. wird.

Habe aber auch die unveränderte verwendet.

Grüße
Peter
hornschu has attached the following image:
  • IMG_0696.JPG
Peter

6

Thursday, September 12th 2019, 5:32pm

Hallo Peter,
das mit der Heckscheibe habe ich auch recherchiert, aber immer nur Originalmodelle mit dieser (kleinen) Scheibe gefunden.

Schöne Grüße von

Klaus
Schöne Grüße von

Klaus

  • »1-in-1« is a verified user

Posts: 1,247

Location: Essen / Hamburg

Occupation: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Send private message

7

Thursday, September 12th 2019, 8:56pm

Hallo Peter,

Deine Modelle, die ja auf dem letzten Stammtisch zu sehen waren, wären aber auch einen Bericht wert.
Woher stammt denn z.B. der Kranaufsatz an einem Modell?

Gruß Andreas

8

Thursday, September 12th 2019, 9:27pm

Hallo Andreas,

als Grundlage habe ich den 1:43 Kranaufbau von Schuco
hergenommen und umgebaut.

Grüsse
Peter
Peter

  • »Dampffreund« is a verified user

Posts: 1,311

Location: Norddeutschland

Occupation: Genießender Pensionär

  • Send private message

9

Friday, September 13th 2019, 12:20pm

MB L319 Pritschenfahrzeug umgebaut

Hallo Gemeinde,

ja bereits bei Erscheinen der MB L319 von dingler habe ich damals angeregt auch Pritschen Lkw und andere Varianten zu bringen. Aber auch die Firma Dingler wollte nicht daran.

Für einige Modellbahner habe ich einige Varianten gebastelt. So für die verstorbenen Dirk Otto, Gott hab´in seelig, eine Roncalli-Variante und für Ralph Müller den Polizei MB L319 Bus

Schön, dass dieses Thema wieder von Modellbahnern aufgenommen wird.

Sicher gibt es Vorbildfotos im Netz von MB L319 Pritschenwagen mit Fenstern in den Rückwand des Fahrerhauses. Fotos anbei. Fundstelle über google. U.a. bei der L319 community .Man muss nur eben zeitintensiv recherchieren.

Freue mich über den Fortgang des Projektes du die Berichte dazu



MfG Der Modellbauer mit Herz

R.Otahal
Dampffreund has attached the following images:
  • mercedes-l319-pritsche-aa91b34d-d9a5-4688-8464-745c6e67f67f.jpg
  • Rahmen.jpg
  • MB_L319_Pritsche.jpg

10

Friday, September 13th 2019, 12:43pm

Reicht es nicht eine Opel Maultier Pritsche in 1:35 in der Breite zu stutzen? Habe gerade gerechnet und gemerkt das es garnicht nötig wäre. 2265mm in 1:35 64,7mm Maultier und 2080mm L319 Pritsche in 1:32 65mm.
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

  • »Dampffreund« is a verified user

Posts: 1,311

Location: Norddeutschland

Occupation: Genießender Pensionär

  • Send private message

11

Friday, September 13th 2019, 1:19pm

MB L 319 Pritsche umgebaut

Moin,



hab nochmals etwas recherchiert, hab das gerne gemacht, weil mich dieser Bericht reitzt /Lkw mag, Schließlich fuhr ich einige Jahre land dieses TYP als Feuerwehrfahrzug LF8.

Es gab unterschiedlichste Ausführungen an Pritschen Lkw, mal mit kurzer Pritsche, mal mit langer Pritsche, ebenso wie Pritschen in unterschiedlichster Form (siehe Foto)

Datenblätter über Maße sind schwer zu bekommen, schwer lesbar und manchmal in der "Bucht" zu ersteigern . Hoffe dennoch die Fotos helfen.

@ktmpieter: Vielleicht kann da ein L319 Club mi Originalmaßen weiterhelfen.



MfG Der Modellbauer mit Herz
Dampffreund has attached the following images:
  • mai00.jpg
  • bright-illustrations-advertized-the-robust-transporter-l-319-1476934799894.jpg
  • img_0013.jpg

12

Saturday, September 14th 2019, 10:04am

Guten Morgen,
gestern habe ich die Grundplatte, also die eigentliche Ladefläche des geschlossenen Transporters gekürzt und für die Pritsche passend gemacht.
Ich brauchte sie nur auf die Länge des Führerhauses bringen. Das war insgesamt sehr einfach.
An der Inneneinrichtung der Fahrerkabine brauchte nichts geändert werden.
Die Rückwand habe ich vorsichtig mit UHU Plus- Schnellfest eingeklebt. Hierbei bin ich mit dem Kleber möglichst sparsam umgegangen, damit sich nichts nach außen aus der Klebefuge herausdrückt.
Mittlerweile steht die Fahrerkabine in meiner "Lackiererei". Es muß jetzt die Rückwand und die Schnittkante der Kabine lackiert werden. Hoffentlich passt der mittlerweile gelieferte Lack "Dupli- Color Ral 7039" vom Farbton her. Der Original Dingler- Farbton der Inneneinrichtung ist etwas gelblicher als die Außenlackierung.

Zur Ladefläche:
Dank eurer Informationen weiter oben mußte ich feststellen, daß die Mo- Miniatur- Pritsche von Opel Blitz leider viel zu schmal ist. Eine Opel- Maultier-Pritsche könnte da weiterhelfen, muß man aber auch erst mal haben!?

Bald gehts weiter

Schöne Grüße von

Klaus
ktmpieter has attached the following images:
  • Karosserie 3g.jpg
  • Karosserie 4g.jpg
  • Karosserie 5g.jpg
  • Karosserie 6g.jpg
Schöne Grüße von

Klaus

13

Saturday, September 14th 2019, 5:41pm

Fertigungsproblem an der Pritsche

Hallo,
jetzt habe ich ein Problem!!
Da ich noch eine einzelne GMTS- Pritsche von einem Umbau eines Hanomag in meinem Fundus habe, würde ich diese notgedrungen für das L319- Projekt benutzen. Sie ist zwar ca. 2mm zu schmal, aber für mich ist das noch vertretbar.
Allerdings stört mich die Wandstärke der Bordwände. Die sind nämlich ca. 2,5mm dick.
Ich würde gern die Pritsche von innen ausfräsen, und zwar auf eine Wandstärke von 1,5mm.
Leider habe ich gar keine Erfahrung mit diesem Material (Resin??).
Platzt mir das Material weg?
Fängt der Fräser an zu haken oder Rupfen?
Die Bordwände sind innen ca. 10- 11mm hoch.
Meine Erfahrungen im Fräsen sind dazu auch noch recht begrenzt.
Gern würde ich dazu eure Meinung hören, denn ich habe nur die eine Pritsche und möchte sie nicht vermurksen.

Mit dem Abformen und Nachgießen von solchen Teilen habe ich leider gar keine Erfahrung, bin eben keine Werkzeugmacher o.ä. An sowas traue ich mich nicht ran.

Schöne Grüße von

Klaus
ktmpieter has attached the following images:
  • MB L 319 Pritsche 7.jpg
  • MB L 319 Pritsche 8.jpg
Schöne Grüße von

Klaus

Posts: 637

Location: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Send private message

14

Saturday, September 14th 2019, 6:33pm

Resin

Hallo Klaus ,
Resin lässt sich gut fräsen , allerdings frei Hand nicht empfehlenswert, eine Oberfräse mit Kreuztisch / -Report wäre hier besser geeignet , sowie ein langsam drehender Motor .

Gruß von Thomas aus den Taunusbergen
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

15

Saturday, September 14th 2019, 7:06pm



Als Pritsche könnte ich eine von einem Mo Miniatur Opel Blitz gebrauchen,


Hallo Klaus,

Wie im Göppingen Beitrag geschrieben, war ich auch am Stand von H.Brunner, Mo Miniatur.
So, ein Handmuster des Opel-Blitz, mit Pritsche, als beweglicher Kipper war dort als kommende Neuheit
zum Jahresende ausgestellt.

Ich könnte den auch gebrauchen, allerdings nur Fahrgestell mit Fahrerhaus, und eben nicht die, hier bewegliche,
Pritsche.

mfGruß, der Einsbahner

16

Sunday, September 15th 2019, 8:39am

Hallo Thomas,
eine halbwegs gescheite Fräsmaschine(IXION) habe ich mir mal vor 35 Jahren gekauft und vor 15 Jahren noch mal auf Digitalanzeige umrüsten lassen. Leider hat sie keinen automatischen Vorschub.
Bedauerlicherweise habe ich nur nie das Fräsen oder andere Zerspanungsverfahren erlernt, mein Wissen ist angelesen, theoretisch und eigentlich ohne echte praktische Erfahrung.
Jede Tätigkeit in diesem Bereich ist eher wie ein Lotteriespiel, aber wenns mal wieder geklappt hat, umso besser.
In den kommenden Tagen werde ich mal einen Versuch machen. Vielleicht habe ich Glück?!
Wie groß die Zustellung für Spanbreite und Spantiefe bei diesem Material sein muß, muß ich dann eben ausprobieren. Als Fräser habe ich schon mal einen spiralförmigen mit 3mm Durchmesser ausgewählt. Es wird wohl ein zeitaufwändiges Unterfangen werden.

Und noch mal zu diesem Resin, ich habe da mal dran rumgefeilt und geschnitzt, es kommt mir fast so hart vor wie Plexiglas, von daher habe ich Angst, daß es beim Fräsen wegbricht.

Anbei noch ein Foto von dem meiner Meinung nach recht gut gelungenen Rahmen des L 319.

Schöne Grüße von

Klaus
ktmpieter has attached the following image:
  • MB L 319 Pritsche 9.jpg
Schöne Grüße von

Klaus

This post has been edited 1 times, last edit by "ktmpieter" (Sep 15th 2019, 8:45am)


17

Monday, September 16th 2019, 9:40am

Guten Morgen,
gestern habe ich die GMTS- Pritsche von innen ausgefräst, sprich die Bordwände auf eine Dicke von ca. 1,5mm gebracht.
Es ging alles gut, ich habe in der Tiefe auch immer nur 1,5mm mit der 3mm Fräser zugestellt, war eine ewige Kurbelei.
Anschließend habe ich im Vergleich mit anderen GMTS- Pritschen festgestellt, daß es da 2 verschiedene gibt, die roten(evtl. 2. Serie?) sind dickwandiger, höher, aber dafür etwas schmaler.

Als nächstes muß ich jetzt die Kotflügel, die hintere Stossstange und die querlaufenden Unterzüge der Pritsche bauen.

Eine schöne Woche wünscht

Klaus
ktmpieter has attached the following image:
  • MB L 319 Pritsche 10.jpg
Schöne Grüße von

Klaus

18

Thursday, September 19th 2019, 4:59pm

Hallo,
es ist wieder ein klein wenig mit dem Umbau des L 319 weitergegangen.
Das Fahrerhaus ist rückseitig in RAL 7039 beilackiert. Der minimale Farbunterschied fällt nicht auf. Der Farbunterschied bei Dingler zwischen Außenlackierung und Inneneinrichtung war wesentlich größer, sah man aber auch nur nach dem Zerlegen des Modells.

Die hinteren Kotflügel habe ich aus Messing gedreht, zersägt und nachgefeilt, so daß sie am Rahmen festgeklebt werden konnte. Sie liegen im Prinzip jetzt auf der Blattfeder auf. Das ist natürlich nicht original, aber man sieht es nicht und ich brauchte ja auch noch ein kleine Klebefläche und die war dort vorhanden.
Hätte ich die Kotflügel bzw. Radhäuser von oben auf den Rahmen geklebt, wäre das eine sehr instabile Sache geworden.

Als nächstes sind jetzt die 5 Unterzüge der Pritsche dran. Die Teile will ich versuchen zu fräsen!

Schöne Grüße von

Klaus
ktmpieter has attached the following images:
  • MB L 319 Pritsche 14.jpg
  • MB L 319 Pritsche 12.jpg
  • MB L 319 Pritsche 13.jpg
Schöne Grüße von

Klaus

  • »Dampffreund« is a verified user

Posts: 1,311

Location: Norddeutschland

Occupation: Genießender Pensionär

  • Send private message

19

Thursday, September 19th 2019, 6:58pm

Mercedes L319 Pritschenfahrzeug

Hi,

macht schon was her! Weiter so! Bin gespannt auf das fertige Fahrzeug.

Sicher bringst du euch einen Fahrer im FH unter, oder etwa nicht?!

MfG R.Otahal
Der Modellbauer mit Herz

  • »1-in-1« is a verified user

Posts: 1,247

Location: Essen / Hamburg

Occupation: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Send private message

20

Thursday, September 19th 2019, 7:10pm

Hallo Klaus,

gefällt mir auch seeehr gut :thumbup:

Gruß Andreas

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads