You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, May 23rd 2019, 11:31pm

Stammtisch Ruhr - Termine 2. Halbjahr 2019

Hallo Leute,

der Juni-Stammtisch Ruhr in 2019 findet am Freitag, den 07.06.2019 statt. (Ja, wir wissen's: Der fällt noch in's erste Halbjahr... :P )

Wir treffen uns wie immer in Herne, Gaststätte „Zum Urbanus“, Widumer Straße 23, los geht´s ab 18.00 Uhr.

;bahn;

Unser Stammtisch ist für alle Interessierten offen - einfach vorbeikommen und mitreden! Keine Anmeldung/Einladung/Mitgliedschaft nötig (gibt es auch nicht....).

Weitere Termine sind:

12. Juli
02. August
06. September
18. Oktober
15. November
06. Dezember


Viele Grüße,

Johannes und Oliver
Viele Grüße, Johannes

2

Friday, May 24th 2019, 7:17am

Guten Morgen Johannes,

ganz herzlichen Dank. Die Termine habe ich gespeichert.
Ich finde das spitze, wenn man die Termine schon so lange vorher bekannt gibt / weiß.

Liebe und dankende Grüße

Wolli

3

Saturday, June 8th 2019, 7:45am

Stammtisch Ruhr am 07.06.2019

Hallo,

wacker die ersten 20 Bilder einstellen. Viel mehr habe ich gestern auch nicht gemacht.
Und die 66 Armada (ich denke, Armada ist so etwas wie eine Flotte) blieb gestern aus. Ich hatte keinen Platz mehr im Auto :tongue: .

Beste Grüße

Wolli
Bahnwolli1461 has attached the following images:
  • 01.JPG
  • 02.JPG
  • 03.JPG
  • 04.JPG
  • 05.JPG
  • 06.JPG
  • 07.JPG
  • 08.JPG
  • 09.JPG
  • 10.JPG
  • 11.JPG
  • 12.JPG
  • 13.JPG
  • 14.JPG
  • 15.JPG
  • 17.JPG
  • 19.JPG
  • 20.JPG
  • 21.JPG
  • 22.JPG

4

Saturday, June 8th 2019, 9:19am

Stammtisch Ruhr am 07.06.2019

So liebe Leute,

dass da einige Aufnahmen von mir nicht scharf sind, sehe ich selbst. Und das, obwohl ich mich immer bemüht habe, das "Gesicht" der Lok scharf zu fokussieren.
Na ja, ich habe nur 2 Bilder nicht eingestellt. Den Rest der Bilder schon.
Es sind jetzt auch mehr Bilder von der 66 001 und 66 002 dabei. Alle, die es mal gab, waren gestern beim Stammtisch :thumbsup: :D :thumbsup:
Und wer sich wundert, was die V100 2022 ohne Sound (wie jedes Kind weiß ^^ ) mit den verbogenen Griffstangen und der fehlenden Türklinke da zu suchen hatte:
Die Führerstandsbeleuchtung flackert halt (nur mit der Control Unit).

Spaßige Grüße

Wolli
Bahnwolli1461 has attached the following images:
  • 23.JPG
  • 24.JPG
  • 25.JPG
  • 26.JPG
  • 27.JPG
  • 28.JPG
  • 29.JPG
  • 30.JPG
  • 31.JPG
  • 32.JPG
  • 33.JPG
  • 34.JPG
  • 35.JPG
  • 36.JPG

5

Saturday, June 8th 2019, 9:58am

Guten Morgen,

wo kommen denn auf einmal die vielen 94er her ? - Haben wir denn schon den 11ten ?


Viele Grüße
Jens


6

Saturday, June 8th 2019, 1:10pm

Moin,

ja, leider. Warum steht auf der KM-1 homepage.

Johannes wollte unsere Loks morgen früh in Lauingen abholen und dann direkt zum Herner Stammtisch Ruhr bringen.

Mit ein wenig Glück werden aber Serienmuster der BR94.5 vor Ort sein.


Der Lokzug zurück nach Lauingen donnerte vorhin durch Harzingerode:
Oliver has attached the following image:
  • IMG_20190608_125558-1560x2080.jpg
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

This post has been edited 1 times, last edit by "Oliver" (Jun 8th 2019, 1:19pm)


  • »Uwe G« is a verified user

Posts: 1,525

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

7

Saturday, June 8th 2019, 1:55pm

Hallo zusammen,

jetzt würde mich mal die Meinung der Anwesenden bezüglich Vergleich Loksound BR94 von KM1 und BR 66 mit dem ESU 5er interessieren.
Es gibt ja auch seit ein paar Stunden ein Video von dem gestrigen Treffen in YouTube.

Danke und Gruss

UWe

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 3,951

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

8

Saturday, June 8th 2019, 5:30pm

Hallo Uwe,

meinst Du dieses Video?

Hätte dazu noch eine Frage an die Dabeigewesenen:
Sind die beiden MCi schon von KM1?

Bedaure an dem schönen Video nur daß die 94er nur von einer Seite zu sehen sind.

Gruß
Michael

9

Saturday, June 8th 2019, 5:58pm

Quoted


Sind die beiden MCi schon von KM1?


Ich wage mich mal vor und sage: die Mci sind aufgrund der Fensterrahmen von Dingler.
Ob KM1 die auch so hellbraun macht weiß ich, und hoffe ich, nicht.

MfGruß, der Einsbahner (Übrigens, schöne Fotos der verschiedenen 66er und 94er)

  • »Uwe G« is a verified user

Posts: 1,525

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

10

Saturday, June 8th 2019, 6:31pm


  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 3,951

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

11

Saturday, June 8th 2019, 7:23pm

Hallo Uwe,

Danke - warum nicht gleich so ;-)

Die 66er klingen da deutlich besser als die mit der "CD-Qualität", leider haben die 66 den Sound einer alten Einheitspfeife bekommen statt dem der Neubaulok-Peifen. Aber da sind ja ESUs drin, so daß sich das leicht ändern lässt.

BR 65 bei Min 7:10

BR 23 bei Min 8:25

Gruß
Michael

Posts: 471

Location: Dortmund

Occupation: Betriebswirt

  • Send private message

12

Saturday, June 8th 2019, 7:49pm

Die 66er kommt mir irgendwie bekannt vor :D .

Die MCi sind von Dingler.

VG
Joachim

13

Sunday, June 9th 2019, 3:26pm

Hallo Michael,

die Loks mit der "CD-Qualität" waren unverändert ab Werk, ich habe jetzt mal mit den CVs 902 (Bässe) und 903 (Höhen) herumgespielt - kann man schön per Hauptgleisprogrammierung beim Fahren anpassen.

Das ist einfacher, als eine passende Neubaupfeife für die BR66 zu suchen ... 23er und 65er überzeugen mich nicht, die 82er ist halbwegs ok, aber immer gleich vom Ablauf her.
Schön ist an den Pfeifen für den LS V5 ja, dass sie so variabel (und wenig verrauscht) sind, vier verschiedene Start- und vier Endsequenzen, welche zufallsgesteuert ausgewählt werden - ich würde daher zunächst die "falsche" Pfeife drauflassen, bis ESU eine schöne Neubaupfeife umgesetzt hat ...

PS: ich hatte Dir eine Email geschickt, gestern um 19:16, angekommen?
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

Posts: 238

Location: Uslar

Occupation: Forstwirt in einem Wildpark

  • Send private message

14

Sunday, June 9th 2019, 3:36pm

Loksound BR 94

Hallo in die Runde !
Ich möchte mich der Frage,bzw.dem Eindruck vom Uwe aus Beitrag Nr. 7 noch mit anschließen, worauf noch nicht eingegangen wurde !
Auffällig ist der leider sehr mickrige Loksound der 94‘er ohne erkennbare Bässe ! Man sollte meinen, eine T3 ohne Last fährt an einem vorbei ! Selbst die Berg hat im Verhältnis zu ihrer Größe mehr Basskraft. Der Sound der 94 im direkten Vergleich zum Sound der auf dem Nebengleis fahrenden BR 66 lässt meine Vorfreude auf die 94‘er ein wenig schwinden ! Eine Preußische T 16 kann man heute noch „ zum Glück“ live erleben.
Und wer eine solche Lok dampfend erlebt hat, der weiß sicher was ich meine !
Der Dampflok - Sound sollte meines Erachtens schon beim anfahren,/ vorbeifahren ansprechend wirken ! Die vier hintereinander fahrenden Loks der
BR 94 haben jedoch nicht diesen Eindruck auf mich gemacht. :thumbdown:


Gruß Karl-Heinz.

15

Sunday, June 9th 2019, 4:07pm

Hallo Karl-Heinz,

hast Du gelesen, was ich genau über Deinem Beitrag im ersten Absatz geschrieben habe?

Zusätzlich kann über F9 in mehreren Stufen eine höhere Laststufe eingestellt werden.

Und bitte, solche Einschätzungen anhand eines Videos aus einem großem Saal abzugeben, mit dem Vergleich zu einer dort nicht gefahrenen Lok (Berg), das kann nicht sein.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

Posts: 238

Location: Uslar

Occupation: Forstwirt in einem Wildpark

  • Send private message

16

Sunday, June 9th 2019, 6:03pm

Loksound Wahrnehmung !

Hallo Oliver !
Ich weiß grad nicht was du meinst ! Ich hatte vor dir keinen Beitrag in diesem Thema ! Und da gebe ich dir auch Recht, das die Beschaffenheit, Raumgröße, Höhe des Raumes und die Akustik sehr wohl Einfluss auf die Wahrnehmung eines Dampflok-Geräusches haben kann, im positiven, wie auch im negativen Sinne ! Soundmässig hatte jedenfalls die 66’er die Nase vorn unter gleichen Raumbedingungen. Der Sound der Berg ist sehr gut gelungen wie ich finde. Im übrigen ist auch nicht jedem die Gabe beschert, sich fachkundig mit dem verändern von unzähligen CV‘s zu beschäftigen, um den für einen selbst gewünschten Effekt zu erzielen. Und ich muss zugeben, das der neue KM1- Dekoder für mich eine kaum zu lösende Herausforderung darstellt,wenn es darum geht einige Sounds zu verändern. An meine 56‘er habe ich mich bisher nicht herangetraut.

Gruß Karl-Heinz.

17

Sunday, June 9th 2019, 6:48pm

... ja, total kompliziert, CV 902 = 25 und CV903 = 5, der Wahnsinn, was man uns da zumutet, gleich zwei CVs umstellen, um dem individuellen Geschmack näher zu kommen ... :rolleyes:

Es gibt auch Stammtische, und zumindest ich habe Programmierhilfe noch nie grundlos abgelehnt.
Da muss man vielleicht mal fragen und die Lok dann mitbringen.

Am kommenden Freitagabend werde ich übrigens beim Münsteraner Stammtisch sein, vermutlich mit mindestens zwei 94ern.
Eine davon werde ich zur Demonstration umstellen - aber nur mit Filmverbot fahren ... :D
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

Similar threads