You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "bbenning" started this thread

Posts: 2,265

Location: Erfurt

Occupation: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Send private message

1

Sunday, March 10th 2019, 9:43am

KM1 BR56 SUSI CV Programmierung

Hallo,
ich habe zur Zeit eine KM1 BR56 zu Besuch, bei der ich für den Eigentümer Änderungen programmieren soll.
Das Dokument "BR_56_Susi_CV_Werkswerte.pdf" ist ja schon sehr aufschlussreich zum Ändern der CVs über POM.
Wo ich noch Verständnisschwierigkeiten habe, ist in der Bank 3 die Zuordnung der auf Seite 4 gelisteten Dauergeräusche (Loops)
Sind die in der Reihenfolge von oben nach unten parallel in der Bank wieder zu finden?
Das gleiche gilt auch für die Bank 2 = Einzelgeräusche.
Im Prinzip soll erst einmal der Zylinderdampf etwas leiser eingestellt werden.

Vielleicht hat ja jemand hier schon erfolgreich Änderungen gemacht.
MfG. Berthold

2

Sunday, March 10th 2019, 11:40am

Hallo Berthold,

ja, so ist das zu lesen.

Einzelgeräusch Funktionsnummer "0" entspricht Bank2-CV0 Einzelgeräusch Nr.1
Dauergeräusch Funktionsnummer "128" entspricht Bank3-CV0 Loop Nr.1

Der Zylinderdampf ist also über Bank3 -CV9 (909) Loop 10 zu erreichen.

Beispielprogrammierung:

Susi-Bank 3 einstellen:
CV126= 221 (CV1021-800=221)
CV127= 3

Einstellungen Zylinderdampf ändern:
CV126= 109 (CV909-800=109)
CV127= zB. 100 (Werkseinstellung 127)

ACHTUNG: bitte als Hauptgleisprogrammierung (PoM) ausführen!

Bei der Abfahrt wird sehr laut auch das Einzelgeräusch "Bremse lösen" abgespielt, hier gibt es zwei slots bei den Einzelgeräuschen, Funktionsnummern 11 (Bremse lösen) und 16 (Bremse lösen kurz).

Zunächst die Bank wieder umstellen auf Susi-Bank 2:
CV126= 221
CV127= 2

CV126= 111
CV127= zB. 100

CV126= 116
CV127= zB. 100

Anmerkungen wie oben.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

This post has been edited 2 times, last edit by "Oliver" (Mar 10th 2019, 12:21pm)


3

Sunday, March 10th 2019, 12:35pm

Hallo Einser,

ich habe die heruntergeladenen KM1 Dokumente für CV und Susi-Programmierung studiert. Ich bestellte die 03.10 und dachte ich sollte früh mit dem Verständnis der Programmierung des neuen KM1-Decoders beginnen, denn man weiß nie, wie schnell es gehen kann :-)

Man muss sich daran gewöhnen, aber die Programmier Software, die kommen wird, wird dies bestimmt einfacher machen. Das Tolle an diesem Ansatz (der m.E. bei Zimo ziemlich ähnlich aussieht) ist, dass nicht alle Audiodatendateien laden müssen, wenn nur die Lautstärkeeinstellungen der einzelnen Sounds usw. geändert möchten worden. Spart viel Zeit bei Testversuchen. Das einzige, was ich in den heruntergeladenen Dokumenten nicht gefunden habe, sind erweiterte Funktionen für die Motorsteuerung.

Grüße,
Ribbedoes

  • "bbenning" started this thread

Posts: 2,265

Location: Erfurt

Occupation: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Send private message

4

Sunday, March 10th 2019, 2:40pm

Hallo Oliver,
es hat einwandfrei funktioniert, habe zum Spass die Dampfpfeife mal auf 3 gesetzt. Sie war extrem leise, danach wieder auf 127 angehoben.
Hat für mich auch den Vorteil, dass ich mein SRCP - Serverprogramm erweitern konnte um die CV-POM Programmierung, die bisher nicht enthalten war.
Mit Linux Telnet (TCP/IP )hab ich die Kommandos eingegeben, z.B.:

SET 2 SM 56 CVPOM 126 221
Den CVPOM Befehl gab es vorher noch gar nicht im SRCP. (Simple Railroad Command Protocol)

Ich bin richtig froh, dass es geht, auch meinen Dank für die Erläuterung möchte ich aussprechen.
Noch eine Frage, wenn die Bank, z.B. 3 festgelegt ist, bleibt sie dann erhalten oder muss man sie bei jedem Eintrag neu setzen?
MfG. Berthold

5

Sunday, March 10th 2019, 5:25pm

Hallo Oliver & Berthold,

habt Ihr vielleicht eine Idee, wie man den Dampfpfeifensound verzögern kann? Aktuell ist es so, dass der Sound ertönt und gut 1 sec später erst der Rauch erscheint. Das sieht doof aus und hört sich komisch an? :D

Besten Dank und viele Grüße,

Kalle