You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Bigwaitzi" started this thread

Posts: 48

Location: Bayern, Paradies

  • Send private message

1

Thursday, February 7th 2019, 1:51am

Weichenlaternen

Ich habe Servogesteuerte H0 Fine Weichenantriebe auf meiner Spur1 Anlage verbaut.
Hat jemand einen Tip für eine passende drehbare und beleuchtbare Weichenlaterne?
Das gute Stück sollte zu meinen Hegob Finescale Gleisen passen...bevorzugt wäre ein Fertigmodell.

2

Thursday, February 7th 2019, 8:31am

Es gäbe da die KM-1 Weichenlaternen: KM-1
Ob die allerdings mit Deinen HEGOB Stellstangen funktionieren? Hast Du die Standard HEGOB Stellstange oder zu Hübner/Märklin Antrieben die kompatible Stellstange bei Deinen Weichen bestellt?

Da gab's doch hier mal einen Thread zu … moment, hier ist er: Stellstangen HEGOB

Eine Alternative wäre die Märklin/Hübner Laternen zu verwenden und zu modifizieren? Oder von Wenz einen Bausatz kaufen … ist aber viel Bastelarbeit.

Viele Grüße,

Kalle

  • "Bigwaitzi" started this thread

Posts: 48

Location: Bayern, Paradies

  • Send private message

3

Saturday, February 9th 2019, 7:37am

Lieben Dank!Die Laternenbewegung ist nicht über die Stellstange der Weiche sondern über den h0 fine Antrieb. Dieser Antrieb hat ein Röhrchen, welches schon jetzt die richtige Drehbewegung macht, d.h. ich brauche ne Laterne die einfach frei dreht...
Das ganze soll am Ende aber wie bei der echten Bahn aussehen

Posts: 244

Location: Bernried

Occupation: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Send private message

4

Saturday, February 9th 2019, 8:29am

Weichenlaternen

Guten Morgen,

Dafür gibt es zwei Optionen, Lenz oder ASOA-MF-Pur, gab es auch mal von MP-S49.
Sonst müssen Fertigprodukte geopfert werden.

Ich habe H0fine Handantriebe mit KM-1 Stellböcke kombiniert.
Dazu muss die Andruckfeder unten entfernt werden.
Die Drehung erfolgt über die Schubstange.
Das funktioniert ganz gut, vorausgesetzt der Stellweg ist richtig eingestellt.

Siehe auch den Beitrag dazu. KM-1 Weichenstellbock

Schönes Wochenende!

Alain

This post has been edited 1 times, last edit by "Rekolok" (Feb 9th 2019, 11:49am)


Similar threads