You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Herbert" started this thread

Posts: 15

Location: Münsterland

Occupation: op. pfleger

  • Send private message

1

Wednesday, February 21st 2018, 4:26pm

motor für maerklin 5516

hallo liebe spur 1,
wo bekomme ich noch einen motor für die braune maerklin 5516 her?
die beiden vorhandenen motoren in dieser besagten lok haben unterschiedliche ohmsche werte, einmal 2.5 ohm und einmal 7.5 ohm daher laufen ja auch die getriebe nicht synchron.
ich habe bei maerklin angerufen aber die sagen es gibt für die lok nichts mehr.
wenn ich mir die explosionszeichnung der br 80 und die der e 91anschaue, stelle ich fest das es diesen motor schon noch gibt und zwar diesen motor hier. ( maerklin artk. 539510 )
meine frage an euch, sehe ich das richtig das dieses der gleiche motor ist?
danke im voraus.
gruß
hoerby
https://www.maerklin.de/service/produkts…kelnummer=55045
https://www.maerklin.de/service/produkts…ikelnummer=5516

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,422

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

2

Wednesday, February 21st 2018, 4:51pm

Hallo Hoerby,

habe die da bestellt SB-Modellbau

Nachdem ich mit meiner Märklin-T3 beste Erfahrungen gemacht habe - die Lok lässt sich jetzt mit drehenden Rädern ziehen - bekommt jetzt zunächst die 91 und die 96 die Motoren, danach die E91.
Wenn man die Motoren in Sinsheim abholt, gibts 10%.

Gruß
Michael

  • "Herbert" started this thread

Posts: 15

Location: Münsterland

Occupation: op. pfleger

  • Send private message

3

Wednesday, February 21st 2018, 6:09pm

hallo michael,
danke für eine antwort.
aber sb brauche ich wirklich nicht, denn die nehmens vom lebendigen.
mochmals danke, ich versuche mein glück mit dem motor 539510.

gruß
hoerby

4

Wednesday, February 21st 2018, 10:31pm

Nur den innenwiderstand zu messen, ist nicht recht aussagefähig.
Besser beide Motoren ausbauen und parallel an Spannung legen und dann die Einzelströme messen und vergleichen.
Und dabei auch mal die Welle etwas bremsen und den Stromanstieg vergleichen.
Motoren vorher ruhig ein wenig warm laufen lassen.

Wenn ein Motor deutlich wärmer wird, unruhiges Drehverhalten zeigt und nicht mehr gut zieht, kann Windungsschluss vorliegen. Dann ist wirklich nichts mehr zu machen ...

5

Thursday, February 22nd 2018, 10:43pm

Hallo Herbert,
wenn Du den Motor tauscht, schreib mal, was daraus geworden ist.
Gruß, Jörn.
^
"Railway Modeling is a social hobby" (Fremo)

6

Sunday, June 24th 2018, 10:21pm

Hallo Herbert,
wie ist die Sache denn verlaufen. Konntest Du die Lok neu motorisieren?
Gruß, Jörn.

P.S.: Habe das gleiche Problem mit meiner E91.
^
"Railway Modeling is a social hobby" (Fremo)