You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »K.P. Franke« is a verified user

Posts: 242

Location: Bodensee

Occupation: Fahrdienstleiter

  • Send private message

61

Wednesday, April 2nd 2008, 7:09pm

Varianten

Hallo,

auch ich hatte Herrn Krug eine Mail geschickt und nach einer Maschine mit Normaltender in Ep.IV mit offener Schürze und Heimat-BW Wedau oder Oberhausen-Osterfeld angefragt. Hier die Antwort:

leider können wir aus Kostengründen nicht alle Möglichkeiten der BR 50 für die Produktion in Betracht ziehen. Denkbar wäre eine individuelle Zurüstung einer Ep.IIIa Lok in unserer Werkstatt. Dies würde dann ca. 150.- Euro netto kosten.

Bitte schickt Herrn Krug eine Mail oder sprecht ihn direkt in Dortmund auf eure Wunschvariante an, bei genügend Nachfrage läßt sich bestimmt noch etwas machen.

Gruß

Klaus-Peter

  • »Michael Biaesch« is a verified user

Posts: 855

Location: Taunus-Mountain

Occupation: Kfm. Angestellter

  • Send private message

62

Wednesday, April 2nd 2008, 7:21pm

Hallo,

wie wäre es, wenn wir Herrn Krug bitten, die Lok ohne Betriebsnummern in sein Programm aufzunehmen? So könnte sich Jeder seine eigene individuelle Lok selbst zusammenstellen.
Die Frage ist auch: Wieviele wollen den auch noch Diese Variante?

Grüsse

Michael
Bei Epoche 3 sind wir dabei

Burki

Unregistered

63

Wednesday, April 2nd 2008, 7:24pm

Hallo 50er,

ich werde Herrn Krug in Dortmund aufsuchen, bin bestimmt zwei Tage auf der Ausstellung und ihn auf die BR50 ansprechen.
Ich brauche nämlich eine Lok aus Epoche3a, Deutsche Bundesbahn ausgeschrieben, mit Kabinentender.
Bin mal gespannt welchen Aufpreis er dafür veranschlagen wird ;).
Auch hier muss ja nur die Lok und der Tender zusammengestellt werden.

Bis die Tage,
Burkhard

64

Thursday, April 3rd 2008, 3:22pm

Hallo Burki,

gab es sowas denn Uberhaupt ? Welchen 50-er hast Du da im Visier ?
Soweit ich weiss hat die DB der Umbau in Kabinentender erst ab 1961 vorgenommen.
Oder wie definierst Du Epoche IIIa ?

MfrG,
krokodil

Dieter Ruppel

Unregistered

65

Thursday, April 3rd 2008, 5:20pm

BR 50kab

Hallo,

im 50-er Buch des EK, Band 2, habe ich eine einzige Aufnahme einer 50kab ohne DB-Zeichen gefunden: es ist die 50 2322 des Bw Neumünster. Die Aufnahme ist vom 25.6.1959 und ist im Buch auf Seite 109 zu finden. Daraus stammen auch meine Informationen.

Die Sonderarbeit 206: Kabinentender wurde nach diversen Versuchen mit der Version in 50 3153: Kabine in Tendermitte so festgelegt.

Das AW Lingen richtete eine Fertigungsstraße dafür ein und testete sie an 50 260 (Bw Wanne-Eickel) vom 2.7.- 23.8.1958. Die ersten Tender von 50 146, 1846, 2471 wurden am 11.12.1958 an das Bw Flensburg geliefert. Knapp 700 Tender wurden bis 1962 umgerüstet.

Freundliche Grüße,
Dieter Ruppel

  • »Uwe Göbel« is a verified user

Posts: 1,524

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

66

Thursday, April 3rd 2008, 6:20pm

RE: BR 50kab

Vermutlich eine peinliche Frage an die Experten: in der Aufstellung der möglichen Verianten hat KM1 bei einigen Epoche3 Loks aufgeführt "Schild mittig" auf der Rauchkammertür - bei den anderen E3 Maschinen steht nichts. Wo liegt da der Unterschied? Haben die anderen Loks kein Lokschild auf der RKT ??

Gruss Uwe

This post has been edited 1 times, last edit by "Uwe Göbel" (Apr 3rd 2008, 6:20pm)


Andreas Horn

Unregistered

67

Thursday, April 3rd 2008, 6:35pm

RE: BR 50kab

Hallo.
Ist das die Antwort auf die Neuheitenflut von Tante M.?
Ich bin viel mehr gespannt wie die oder der andere Hersteller reagiert und was dann preislich so passieren wird?
Es gibt viel zu sehen, Warten wirs ab! :D
Ich kann Sinsheim kaum erwarten!

Gruss: Andreas Horn 8)

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 3,948

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

68

Thursday, April 3rd 2008, 6:51pm

RE: BR 50kab

Hallo Uwe,

unter einer "peinlichen Frage" versteh´ ich was anderes ;-)

"nicht mittig" heisst doch nur daß es ausserhalb der RKT-Mitte sitzt, meist unten.

gugg mal da rein:
<http://www.bundesbahnzeit.de/Bauartunter…ersicht-050.htm>

Gruß
Michael

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael Staiger" (Apr 4th 2008, 1:11pm)


  • »Uwe Göbel« is a verified user

Posts: 1,524

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

69

Thursday, April 3rd 2008, 7:43pm

RE: BR 50kab

Danke Michael, das es sooo einfach war wagte ich kaum zu glauben.
Das zweite Bild, der 50 1681 - so stelle ich mir meine 50er vor.

Gruss und bis bald

Uwe

70

Friday, April 4th 2008, 7:59am

RE: BR 50kab

Herbert Grönemeyer hat mal gesungen: "Was soll das?" Ich wollte mich anfangs aus dieser Variantendiskussion heraushalten, da sich dieserlei und andere Wallungen auch wieder beruhigen. Aber jetzt habe ich das dringende Bedürfnis, meine Meinung dazu zu äußern.

Sicher hat manche Diskussion hier im Forum zu guten Anregungen bei Herstellern beigetragen, aber was jetzt mit der Krug´schen 50er getrieben wird halte ich für übertrieben oder gelinde gesagt für unbescheiden. Bescheidenheit ist eine Zier....ich weiß........

Da bringt ein Hersteller ein Topvorbild als Topmodell zu einem unwiederstehlichen Preis in díe Gemeinde und was passiert? Nach anfänglichem kurzen Jubel geht das Gemecker an Mischkonstruktion, an fehlenden Varianten, an Aufpreisen für Extrawürste los. Das meine ich mit unbescheiden.
Wer sich mit dem Archiv in Bundesbahnzeit beschäftigt, wird dutzende an Spielarten von 50ern finden. Welcher Hersteller soll den so etwas zu einem vernünftig kalkulierbaren Preis leisten können?

Die ewig Nörgelnden und Unzufriedenen mögen sich doch das Angebot von vor vielleicht noch 7 oder 8 Jahren vor Augen führen. Vielleicht trägt das wieder zu etwas mehr Zufriedenheit bei......bloß mal so als Denkanstoß.

Ich werde meine 50er auf jeden Fall mit Kabine ordern und wenn ich will eine Umnummerierung selber vornehmen, z:b. mit Beckert Schildern für ein paar €fuffzig. Geht ganz einfach und schmerzlos, vor allem (geduld)schonend für rührige Hersteller.


Gruß
Wolfram Russ

Andreas Horn

Unregistered

71

Friday, April 4th 2008, 8:38am

RE: BR 50kab/ Varianten

Hallo.
Vielleicht mal eine Überlegung für euch alle die nicht das bekommen was sie gerne möchten bei der Baureihe 50: X(
Macht doch ein Tauschforum!! :D
Schilder mit Nummern gibbet günstig bei Beckert oder sonstwo! ;)
Tendertauschen könnt ihr via Vorbestellung im Forum untereinander!
Ist halt nur so ne idee!? :P
So kann doch fast jeder seine Wunschfuffziger bekommen, oder nicht? ?(
Also ran an den Speck!
Günstig geht nur duch Masse und schnelle Abwicklung!
Jede Variante macht den Preisvorteil wieder etwas zu nichte! X(
Da hier doch viele kreative Teilnehmer sind sollt das doch so möglich sein, oder nicht? ?(
Versuchts doch mal. :)
Ich hab meine Wunschvariante schon gefunden, ohne zu tauschen!
Gruss:
Andreas Horn 8)

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 3,948

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

72

Friday, April 4th 2008, 1:10pm

RE: BR 50kab

Hallo Wolfram Russ,

wenn man hier seine Meinung (oder Wünsche) kundtut, heisst das doch nicht "nur so geht´s!".
Daß Dir ein Kabinentender zusagt ist doch gut, aber nicht jedem gefällt der.
Auch Dein Beitrag ist nur eine Einzelmeinung und deshalb mit den anderen gleichwertig.

Kritik an der Mischbauweise kann man machen, aber da ist´s wie mit allem - die Material- und Fertigungsgüte zählt.
Märklin und Hübner fertigten in dieser Art. Während man die Märklin-01 kaum anfassen darf - schon bricht was ab - ist´s bei der Hübner-64 von der Stabilität vergleichbar mit Messing, nur verbiegt sich der Kunstoff nicht so leicht.

Bei den KM1-50er-Varianten finde ich es auch sehr ungewöhnlich, daß es ab der Ep IIIb (ab1957, mit drittem Spitzenlicht) kein Modell mit Regeltender geben soll, s. Tabelle <http://www.km-1.de/BR50_Versionen.pdf>
hier wäre ich auch der Meinung daß da eine mit Regel- statt mit Kabinentender gemacht werden sollte.

Gruß aus Reutlingen
Michael

  • »1-in-1« is a verified user

Posts: 1,110

Location: Essen / Hamburg

Occupation: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Send private message

73

Saturday, April 5th 2008, 5:37pm

Recht habe Sie, Herr Russ!

Hall miteinander,

habe das "Geschreibsel" und, mit Verlaub, "Gejaule" um die ach so falschen oder fehlenden Versionen bis jetzt mitverfolgt und es bewahrheitet sich wieder einmal: Anfänglich gut gemeinte Vorschläge werden fast schon pervertiert, indem jeder seine eigene persönliche Lok haben will
(die gab´s übrigens von Märklin in H0, da konnte jeder drauf geschrieben bekommen, was er wollte).

Am besten wäre es wohl, wenn Andreas Krug alle jemals gebauten 50er anbietet, dann ist doch für jeden bestimmt eine dabei, oder??? :P

Recht haben Sie, Herr Russ. Wer es mag, kann seine Lok ja selbst umbeschriften, Anbiéter solcher Schilder gibt es wahrlich genug und der Aufwand hält sich auch in Grenzen, sofern die Stationierung der Wunschlok noch mit der Beschriftung der gekauften Version übereinstimmt.

Gruß aus Oberhausen

Andreas Neuhaus

74

Saturday, April 5th 2008, 6:30pm

Hallo, Herr Neuhaus,

als "Gejaule" empfinde ich die hier im Forum nachgefragten Versionen einer 50er mit Regeltender nicht. Normalerweise habe ich bei den Herstellern meine Probleme mit der Auswahl unter vielen Lokausführungen, aber hier wünschte ich mir von Herrn Krug doch noch im Regeltenderbereich eine 50 in Ep3b oder 4 mit Indusi ohne Schürze. Ich werde Herrn Krug auf der Modellbau in Dortmund auch darauf ansprechen.

Einen schönen Samstagabend

Joerg
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. - Soeren Kierkegaard

Reinhard Schäfer

Unregistered

75

Saturday, April 5th 2008, 6:41pm

Hallo 1-in-1,

Sie haben die Diskussion (wie manch anderer) missverstanden. Es geht nicht um eine individuelle Beschriftung, denn die gab und gibt es bei KM-1 nach wie vor (siehe Bestellschein im Download). Es geht auch nicht um zusätzliche Änderungen (Anordnungen der Dome oder Ausführung der Schürze etc.) an der Lok oder dem Tender, sondern nur darum gemäß dem Angebot sowieso zu produzierende Loks und Tender vorbildgemäß zusammen zu bringen. Damit würde für den Kunden ohne großen Mehraufwand die Vielfalt erhöht, und für den Hersteller wahrscheinlich die Stückzahl. Die einzige Änderung wäre einen Regeltender mit dritter Lampe auszurüsten.
Zur Verdeutlichung ein Beispiel: Ich habe mich für Epoche IIIb entschieden und besitze bereits eine BR50 mit Kabinentender von Kiss. Eine gleiche Maschine werde ich mir sicher nicht zulegen. Aber eine Variante in IIIb mit Regeltender schon eher. Wird aber nicht angeboten. Die Loknummer ist mir dabei egal, denn die könnte ich gegen Aufpreis ja ändern lassen oder selber umbeschriften.

This post has been edited 1 times, last edit by "Reinhard Schäfer" (Apr 5th 2008, 6:42pm)


  • »1-in-1« is a verified user

Posts: 1,110

Location: Essen / Hamburg

Occupation: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Send private message

76

Saturday, April 5th 2008, 7:03pm

Vernünftige Vorschläge? Ja, unbedingt!!!

Sicherlich habe ich in meinem Beitrag etwas dicker aufgetragen, als ich das sonst tue.
Aber in der Vergangenheit gab es schon mehrfach einzelne Themen, die dann "zerredet" wurden, irgendwann ist dann die Qualität des Modells nicht gut genug (obwohl es noch gar nicht verfügbar ist), oder es wird hier und da rumgenörgelt, nur um des Nörgelns wegen (machen wir Deutschen ja besonders gerne, wie ich auch beruflich immer wieder feststellen muss).
Für vernünftige Vorschläge, und die kamen ja auch hier vor, ist Andreas Krug sicherlich empfänglich, und letztendlich leben die Hersteller ja auch davon.
Ich möchte nur nicht, dass ein sicherlich sehr attraktives Modell zu einem attraktiven Preis nicht schon vor Erscheinen schlecht geredet wird.

Allen ein schönes WE

Andreas Neuhaus

PS: Ich stehe auf keiner Gehaltsliste irgendeines Herstellers, aber ich begrüße jeden Vorstoß, tolle Loks einer breiteren Käuferschicht zugänglich zu machen, nur so kommen wir zum erhofften Modellbaunachwuchs.

  • »Martin Händel« is a verified user

Posts: 543

Location: Mittelfranken

Occupation: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Send private message

77

Saturday, April 5th 2008, 9:54pm

RE: Undank guter Taten Lohn ????

Hallo Herr Neuhaus, hallo alle 50er Fans,

ich verfolge diese Diskussion auch langsam mit einem gewissen Unverständnis, von daher kann ich Herrn Andreas Neuhaus nur beipflichten, daß diese Diskussion leicht aus dem Ruder gelaufen ist.

Da bietet uns ein Hersteller eine gesuchte Maschine in 8 - in Worten acht - Varianten zu einem Preis an, der im Gegensatz zu den ursprünglichen Planungen der Fa. Hübner nur rund ein Drittel des damaligen geschätzten Preises kostet - da gab es vor Jahren mal eine Kundenumfrage zum Thema BR 64, 23, 50 - und jetzt will jeder zu diesem, für uns 1er extrem niedrigen Preis seine persönliche Wunschlok dabei haben. Dabei muß uns allen doch vollkommen klar sein, daß dieser Preis nur bei hoher Stückzahl in möglichst wenig Varianten realisierbar ist.

Andererseits kauft da dann die Firma Märklin eine fast fertige Konstruktion auf, reduziert die ehemals zahlreichen Varianten auf eine Einzige, verlangt dazu für eine BR 24 deutlich mehr wie die 50er kosten soll, aber niemand reibt sich daran. Alle versuchen nur auf Herrn Krug einzuwirken, doch noch flexibler zu werden.und bei Märklin lacht man sich tot.

Unter diesem Aspekt muß man eigentlich jeden Kleinserienhersteller verstehen, der ganz bewußt seine einmal getroffenen Entscheidungen ohne jedwede Rücksicht auf persönliche Vorlieben durchzieht, denn diese Diskussion ist der absolute Beleg dafür, daß wir es immer schaffen, eigentlich positive Entwicklungen mit einem negativen Touch zu belegen. Schade drum...... :(

Darüber sollten wir einmal in Ruhe nachdenken

Schönes Wochende noch wünscht
Martin Händel

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 3,948

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

78

Sunday, April 6th 2008, 12:21am

RE: Undank guter Taten Lohn ????

Hallo zusammen,

mit gewissem Unverständnis" verfolge auch ich die Beiträge der "Nörgler" über die "Nörgler".

Einig sind wir ja immerhin daß 8 Varianten angeboten werden, nur dürfen anscheinend die, die keinen (hässlichen) Kabinentender wollen das nicht sagen?
Bei 5 DB Varianten mit 3-Spitzenlicht nur Kabinentender anzubieten halte aber wohl nicht nur ich für falsch - und ich bin mir sicher, wenn 2 der 5 einen Regeltender bekommen würden wäre das kein Cent teurer sondern nur attraktiver.

Hier die derzeitige KM1-50er-Liste:
<http://www.km-1.de/BR50_Versionen.pdf>

Zur 24 fand ich auf die schnelle dies:
<http://igruhr.de/search.php?searchid=99236>
Lesestoff und Kritik genug - wobei es hier auch Leute gibt die behaupten daß fast nur Märklin kritisiert werde.

Gruß
Michael

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael Staiger" (Apr 6th 2008, 12:33am)


  • »K.P. Franke« is a verified user

Posts: 242

Location: Bodensee

Occupation: Fahrdienstleiter

  • Send private message

79

Sunday, April 6th 2008, 2:08am

Sachlich bleiben...

Hallo,

so wie Michael sehe ich das auch. Niemand hat bisher eine andere Domanordnung, die Luftpumpe an einer anderen Stelle oder gar einen 52er Kessel und Wannentender gefordert. Der Normaltender wird auf jeden Fall für die Ep. II und IIIa Ausführung in Produktion gehen. Was spricht also dagegen, eine Ep.IIIb und Ep.IVa Version mit Normaltender zu produzieren, wenn eine ausreichende Nachfrage besteht? Und eben diese Nachfrage kann Herr Krug am Besten abschätzen, wenn er ausreichend Rückmeldungen bekommt. Sollten sich zu wenig Leute eine solche Variante wünschen, wird Herr Krug als kluger Geschäftsmann sowieso bei den ursprünglich angekündigten acht Versionen bleiben. Dies hat nach meiner Meinung nichts mit Meckerei oder Nörgelei zu tun. Daß die 50er von KM1 ein Spitzenprodukt wird steht für mich außer Frage, egal in welcher Version.

Gruß
Klaus-Peter

This post has been edited 1 times, last edit by "K.P. Franke" (Apr 6th 2008, 3:05am)


Posts: 2,248

Location: Erfurt

Occupation: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Send private message

80

Sunday, April 6th 2008, 5:28pm

RE: Sachlich bleiben...

Hallo,
die angeregte Diskussion scheint aber anscheinend zu bestätigen, dass es noch kräftig Bedarf an 50er gibt und die frühere Kissauflage nicht alle Modellbahner erreicht hat. Somit hoffe ich auch auf ein schönes Modell , dessen Original mit Kabinentender ich noch oft auf Nebenstrecken erlebt habe.
MfG. Berthold