You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »speedyxp« is a verified user
  • "speedyxp" started this thread

Posts: 714

Location: Im Taunus

Occupation: in der Verwaltung und Organisation

  • Send private message

1

Sunday, February 22nd 2015, 5:56pm

Umbau Hübner Schienenbus mit ESU Loksound 3.5

Hallo,

mal eine Frage an alle die dem Schienenbus von Hübner ein neues Herz (Decoder) und LEDs verpasst haben.

Welche Vorwiderstände hat Ihr auf der Platine verlötet und welche LEDs verwendet.

Die 1000 Ohm Widerstände und meine LEDs funktionierten zusammen mit dem 2er jedoch nicht mit der 3.5er. Alles Dunkel. Drehen half auch nicht.

Meine LEDs http://www.respotec.de/artikel-fuer-den-…rmwei-4-19v.php

Vielen Danke und viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

Posts: 87

Location: Bergisches Land, ca 30 km von Köln

  • Send private message

2

Sunday, February 22nd 2015, 6:43pm

Hallo speedyxp,

man kann den Decoder nicht so einfach tauschen, da Hübner ja mit seinem Decoder den „+“ Pol geschaltet hat und der ESU V3.5 den „-„ Pol schaltet.
Man muss es über ein Relais machen dann klappt es auch mit dem V3.5. Naja ich habe es mit einem V4.0 gemacht aber die sin ja vom Prinzip gleich.

Grüße aus Lindlar
Hubert

  • »speedyxp« is a verified user
  • "speedyxp" started this thread

Posts: 714

Location: Im Taunus

Occupation: in der Verwaltung und Organisation

  • Send private message

3

Sunday, February 22nd 2015, 9:07pm

Hallo,

welches Relais hast Du denn verwendet und wie geschaltet.


Anmerkung: Der 3.5er Decoder wurde auf die Originalplatine anstelle des 2er Decoders gelötet. Sind nicht da bereits entsprechende elektronische Bauteile verbaut um das Problem der Poländerung zu beheben.


Viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

This post has been edited 1 times, last edit by "speedyxp" (Feb 23rd 2015, 8:14am)


Posts: 87

Location: Bergisches Land, ca 30 km von Köln

  • Send private message

4

Monday, February 23rd 2015, 8:05pm

Hallo,

also ob man den Decoder da so einfach austauschen kann das kann ich Dir nicht sagen.

Ich habe die gesamte Hübner Platine ausgebaut und den ESU Decoder eingebaut.
Über die Schaltausgänge steuer ich je Fahrtrichtung ein ESU Relais an und lasse darüber die „+“
Spannung zu den Original eingebauten LED`s laufen.

Gruß Hubert

  • »speedyxp« is a verified user
  • "speedyxp" started this thread

Posts: 714

Location: Im Taunus

Occupation: in der Verwaltung und Organisation

  • Send private message

5

Monday, February 23rd 2015, 8:41pm

Hallo,

habs gelöst.

Aux1 muss mit geschaltet sein, dann geht alles wieder. Scheinbar ist durch die Hübnerplatine die Innenbeleuchtung (Hängt an Aux1) und die Front/Rückbeleuchtung zusammengschaltet.

So klappt es auch ohne Relais. Nur lässt sich die Innenbeleuchtung so nicht einzeln schalten, was mich aber nicht wirklich stört, da der Beiwagen mit dem Original Hüber Decoder / Umschalter verbleibt.

Nur die LEDs habe ich da auch getauscht. Das Dunkelgelb von Hübner mag ich nicht. :D

Viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

This post has been edited 2 times, last edit by "speedyxp" (Feb 24th 2015, 10:01am)


  • »speedyxp« is a verified user
  • "speedyxp" started this thread

Posts: 714

Location: Im Taunus

Occupation: in der Verwaltung und Organisation

  • Send private message

6

Tuesday, February 24th 2015, 10:08am

Hallo,

nur eine Frage bleibt für mich noch. Habt Ihr den 8 Ohm Lautsprecher von Hübner getauscht, als ein 3.5 oder 4er Decoder eingebaut wurde?

Auf der Hübnerdecoderträgerplatine sind Vorwiederstände vor dem Lautsprecher geschaltet, reichen diese aus um einen 3.5 gefahrlos zu betreiben oder verabschiedet sich irgendwann die Endstufe des 3.5ers?

Eigentlich sollte ja nichts passieren, da der 2er ursprünglich ja auch nur mit einem 100 Ohm Lautsprecher betrieben werden sollte.

Oder sollte man lieber den ESU 50335 verbauen?

Wie sind hier die Erfahrungen?

Vielen Dank und viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

7

Tuesday, February 24th 2015, 11:37am

Beim 3.5er anschließen wie vorher, beim 4er Leiterbahnen auftrennen und eine direkte Verbindung vom Decoder zum Lautsprecher schaffen.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

  • »speedyxp« is a verified user
  • "speedyxp" started this thread

Posts: 714

Location: Im Taunus

Occupation: in der Verwaltung und Organisation

  • Send private message

8

Tuesday, February 24th 2015, 4:55pm

Hallo Oliver,

danke! Dann bleibt er drin. Macht js auch ordentlich Krach! :]

Viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

9

Tuesday, February 24th 2015, 6:05pm

Schienenbus-Umbau als Service-Leistung

Gibt es Service-Anbieter, die einen Hübner-Schienenbus auf den aktuellen Stand der Technik umrüsten (weißes Spitzenlicht, Lichtwechsel rot-weiß, warmweiße Innenbeleuchtung, neuer Decoder mit "richtigem" Soundfile incl. Schaltgeräuschen etc.) - für einen Spur1er, der kein Künstler mit dem Lötkolben ist?
Mein VT+VB+VS bräuchten dringend eine Fitness-Kur, und selbst traue ich mich nicht ....

Beste Grüsse
Siegfried

  • »Rainer Herrmann« is a verified user

Posts: 1,543

Location: Viernheim

Occupation: Modellbau

  • Send private message

10

Tuesday, February 24th 2015, 7:41pm

Hallo,

das wäre kein Problem...
Nur ne Preisfrage...

Grüße, Rainer Herrmann

www.spur1-werkstatt.de
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

11

Wednesday, February 25th 2015, 1:15am

Sound- und Betriebsprogramm Hübner VT/VB/VS 98 - Basis ESU XL V4...Decoder

Hallo Herr Russwurm,

ich habe Ihnen eine PM gesendet.

Freundliche Grüße

Wolfgang Brinkmann

Posts: 1

Location: 46359 Heiden

Occupation: Lehrer

  • Send private message

12

Saturday, November 20th 2021, 2:11pm

Guten Tag in die Runde,
Hat jemand von Ihnen einen Belegungsplan des Dekodersteckers.
Ich möchte einen ESU LS 5.0 einbauen.
Gruß
Thomas Freimuth

Posts: 30

Location: Jork Altes Land

Occupation: Berufsfeuerwehrmann der Stadt Hamburg

  • Send private message

13

Saturday, November 20th 2021, 3:52pm

VT98 Hübner Umbau

Hallo Thomas
Habe ich vor kurzem erst gemacht...
Ich weiß allerdings nicht wie ich den Link hierher bekomme.
Gib doch mal als Suchbegriff : Endlich an den Umbau des Hübner VT98 gewagt ein

Dann solltest du es vielleicht finden. Ich hoffe es hilft dir.

Gruß
Rainer MATTHIAS

PS. vielen Dank Oliver
Modelleisenbahn seit dem 5. Lebensjahr ......

RC Hubschrauber Modellflug im Scale-Bereich seit 32 Jahren .

This post has been edited 1 times, last edit by "mr2920" (Nov 20th 2021, 6:17pm)


14

Saturday, November 20th 2021, 4:26pm

Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

15

Saturday, November 20th 2021, 6:47pm

Hallo Matthias,

anbei die Pinbelegung des orangen Steckers.

Viele Grüße,
Robert
Robbedoes has attached the following images:
  • 446DFCDE-F63F-452D-B010-4AE1DDCFD659.jpeg
  • B0A72639-67E9-423A-B411-FF7CCCDF6A5B.jpeg

  • »Gerald Thienel« is a verified user

Posts: 485

Location: Oberbayern, Lkr. Miesbach

Occupation: Eisenbahner - von 1:1 bis 1:32

  • Send private message

16

Sunday, November 21st 2021, 7:47pm

Hallo VT98-Umbauer....

auch ich befasse mich schon seit gut 2 Jahren mit der "Aufhübschaktion" meiner 3-teiligen Schienenbus-Garnitur.
Und wie so oft komme ich dabei vom 100sten ins 1000ste....

Der Stand ist derzeit folgender:

- Der Motorwagen bekommt einen ESU LS 5L -Decoder -> ich habe mir leistungstechnisch bei 2 Motoren den kleinen ESU 5.0-Decoder nicht getraut. Ausserdem bietet er mehr Funktionsausgänge.
- Alle Wagen werden innen und an der Spitze mit warmweissen LED´s ausgerüstet.
- Die Inneneinrichtung wird von ihrem "Plastiklook" befreit; die Sitze werden dadurch erheblich authentischer.
- Die Führertische werden mehrfarbig gestaltet und am gekuppelten Ende des VT wird der Bedientisch mit dem Holzrollo verschlossen.
- Die Garnitur wird mit ca. 40 Fahrgästen besetzt.
- Um die Stromabnahme zum VS zu verbessern, werden VB und VS elektrisch verbunden.

So nebenbei habe ich noch einen VB ohne Gepäckabteil - den es nur in Epo IV zu kaufen gab - in ein Epo III - Fahrzeug umgebaut incl. Neulackierung und neuer Beschriftung von Andreas Nothaft.

Da wegen fehlender Teile derzeit alle Fahrzeuge noch zerlegt sind, kann ich noch keine Fotos von den fertigen Fahrzeugen hochladen.....

Beste Grüße und viel Spaß bei unserem kreativen Hobby
Gerald Thienel

________________________

In Oberbayern - da, wo andere Urlaub machen....

17

Monday, November 22nd 2021, 8:18am

Vt 98

Hier noch zur Info:
Esu wird 2022 eine adapterplatine für den Hübner VT 98 produzieren.
Damit sollte ein Umbau auf 5.0 Sounddecoder möglich sein.

18

Monday, November 22nd 2021, 8:20am

Vt 98

Esu adapterplatine Nr.53951

  • »Gerald Thienel« is a verified user

Posts: 485

Location: Oberbayern, Lkr. Miesbach

Occupation: Eisenbahner - von 1:1 bis 1:32

  • Send private message

19

Monday, November 22nd 2021, 7:57pm

Hallo nochmal,

das Thema mit der Adapterplatine von ESU ist schon seit längerem bekannt; es löst aber nicht das Problem der gelben LED´s und die alte Hübner-Schaltung der "Innenraum-LED´s" verbraucht zuviel teuren Digital-Strom.
Ich habe daher meine Innenraum-LED´s in Reihe geschaltet.

Beste Grüße
Gerald Thienel

________________________

In Oberbayern - da, wo andere Urlaub machen....