You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, September 5th 2013, 7:07pm

Dampflok BR 50. - Franco Costi

Die Dampflok BR 50 wurden bzw. werden von den Herstellern in allen Versionen aufgelegt. Warum befasst sich niemand mit einer Dampflok 50.40 Franco Costi.

Es müßte doch m.E, eine größere Bestellmenge erreichbar sein.

Die einzigen Hersteller waren bisher Bockolt und Proform.

  • »Rainer Herrmann« is a verified user

Posts: 1,491

Location: Viernheim

Occupation: Modellbau

  • Send private message

2

Thursday, September 5th 2013, 7:25pm

Hallo Stani,

nein, leider ist die 50.40 noch nie gebaut worden, nur die weniger erfolgreiche 42.90 .
Ich denke auch das eine 50.40 machbar sein sollte, allerdings ist das in Zinkdruckguß fast ne neue Lok und in Messing ist die gebaute 50er etwas veraltert.
Am besten wäre wenn Km1 Fahrwerke und Tenderunterteil der normalen 50er nimmt und den Aufbau der 50.40 in Messing fertigt, das wird aber deutlich teurer als die normale 50er.
Mal anfragen, ich nehm auch eine !

Grüße, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

3

Thursday, September 5th 2013, 7:50pm

Die Dampflok BR 50 wurden bzw. werden von den Herstellern in allen Versionen aufgelegt. Warum befasst sich niemand mit einer Dampflok 50.40 Franco Costi.....



Guten Tag,

Neben der BR 50.40 fehlt bei den sog. normalen 50ern aber auch noch die 50 mit ÜK Kessel.

Auch die müßte mit der Verwendung von vorhandenen Zink-Druckgußteilen und einem MS-Kessel

und verschiedenen Tendern darstellbar sein.

50 ÜK, 50.40, und ich meine, auch die - im Gegensatz zur 50.40 - mit zwei Franco-Crosti Schornsteinen

ausgestattete 42.90 wären noch drei schöne, bisher fehlende 1`E Güterzug-Lokomotiven.

(von der bekannten Proform 42.90 mal abgesehen)

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen,

dr. wolf

  • »Gerald Thienel« is a verified user

Posts: 471

Location: Oberbayern, Lkr. Miesbach

Occupation: Eisenbahner - von 1:1 bis 1:32

  • Send private message

4

Thursday, September 5th 2013, 11:09pm

Hallo zusammen....

für die BR 50 wäre dann ja auch noch die Variante mit dem 52er - Kessel machbar... die war garnicht so selten.
Und dann ginge ja auch noch die Variante mit dem Wannentender und dem geschlossenen Führerhaus...

Es kann sich sicher so manch einer auch mehrere 50er in seinem Bw vorstellen... oder???

Beste Grüße
Gerald Thienel

________________________

In Oberbayern - da, wo andere Urlaub machen....

5

Monday, September 19th 2016, 10:11pm


Hallo Stani,

nein, leider ist die 50.40 noch nie gebaut worden, nur die weniger erfolgreiche 42.90 .
Ich denke auch das eine 50.40 machbar sein sollte, allerdings ist das in Zinkdruckguß fast ne neue Lok und in Messing ist die gebaute 50er etwas veraltert.
Am besten wäre wenn Km1 Fahrwerke und Tenderunterteil der normalen 50er nimmt und den Aufbau der 50.40 in Messing fertigt, das wird aber deutlich teurer als die normale 50er.
Mal anfragen, ich nehm auch eine !

Grüße, Rainer


Guten Abend,

nun sind alle unsere Wünsche wohl erhört worden, und die 50.40 kommen einmal in Messing UND einmal in Messing-Aufbau mit Zinkdruckguss-Fahrwerken der 50er ... 8o
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

  • »Arek« is a verified user

Posts: 180

Occupation: "Haarspalter" - Qualitätssicherung Turbokompressorenbau

  • Send private message

6

Monday, September 19th 2016, 11:14pm

Wenn dem so ist

Dann ist die Wahl für mich gefallen.

Als FC Fan würde man(n) sich auch eines Tages über eine 42.90 freuen, die ja aus 50ern stammen, ach ja eine 50 Wanne hätte auch etwas. Na ja eins nach dem anderen und ER weiß es ja auch :rolleyes: :D

Grüße aus der Domstadt

Arek
Beste Grüße

Arek

This post has been edited 1 times, last edit by "Arek" (Sep 19th 2016, 11:28pm)


7

Tuesday, September 20th 2016, 10:08am

Schöne Fotos der B R 50.40 (und 42.90)

hallo, hier nochmals ein passender Beitrag dazu vom August d.J. in Erinnerung gerufen:

Baureihe 50.40, Franco Crosti

8

Tuesday, September 20th 2016, 2:11pm

Guten Abend,

nun sind alle unsere Wünsche wohl erhört worden, und die 50.40 kommen einmal in Messing UND einmal in Messing-Aufbau mit Zinkdruckguss-Fahrwerken der 50er ...


Hallo Oliver,
habe ich da etwas übersehen? Gibt es zwei Neuheiten? Welche von den beiden ist die von MBW ?

Gruss Siggi

9

Tuesday, September 20th 2016, 2:22pm

Moin Siggi,

von MBW kommt die Lok in Messing und Edelstahl.

Im neuen KM-1 Katalog ist ebenfalls die BR 50.40 drin, Katalog wird jetzt nach der Leipziger Ausstellung verteilt.

Meine habe ich in Heilbronn geordert...
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

Burki

Unregistered

10

Tuesday, September 20th 2016, 6:28pm

....das wird ja spannend

.....irgendwie passt die Beschriftung der MBW BR 50.4011 Öl nicht.
Gehörte das Bw Kirchweyhe nicht zur Direktion Bremen, oder ist das 1953 Münster gewesen?

@Oliver
Habe ich das richtig verstanden, KM1 legt ebenfalls die Franco Crosti auf? 8o

Bis dann,
Burkhard

  • »MBW-1zu32« is a verified user

Posts: 495

Location: Mülheim / Ruhr

Occupation: Modellbahnproduzent

  • Send private message

11

Tuesday, September 20th 2016, 6:32pm

50 4011

Guten Abend, sorry, aber es ging ja um MBW und Fehler.

50 4011 Öl ex 50 1422
Abnahme beim AW Schwerte 19.5.59
Einsatz:
Bw Kirchweyhe (BD Münster) ab 20.5.59, dort z am 4.8.66 wegen Rahmenbruch, ausgemustert 24.2.67
Untersuchungsdaten:
L2 16.10.61
L2 26.5.64
zusätzlich 19 mal L0 Bedarfsausbesserungen
Mit freundlichem Gruß
Frank Elze
Geschäftsführer

MBW Spur 0 GmbH präsentiert MBW-1zu32
Wolfsbank 6
45472 Mülheim Ruhr
www.MBW-Modellbahnen.de
mbw@spur-0.info

12

Tuesday, September 20th 2016, 7:05pm

Hallo,

das ist ja schon wieder selten dämlich, zwei gleiche Loks. Von KM1 hätte ich die Franco 42er erwartet.
Warum schon wieder eine Doppelentwicklung, und dann hätte KM1 ja auch zu Heilbronn mal was raus
lassen können.
Sehr unvernünftig.

Dann nehme ich mal die die zuerst da ist.

Viele Grüße
Peter Hornschu
Peter

13

Tuesday, September 20th 2016, 7:35pm

Guten Abend,

zum einen ... @ burki: Es hat niemals eine "BD Bremen" gegeben, und eine DB-Baureihe 50.40 war im Jahre 1953 "gerade in den Windeln",

zum anderen ..., muß oder soll es jetzt schon wieder eine Doppelentwicklung geben?! Eine "Franco-Crosti"-Maschine "ist ein Spezialist", interessant, aber äußerlich nicht gerade "klassisch schön", ferner eine weitere "1'E h2" - ich bezweifele, ob die erforderlichen Stückzahlen für 2 Anbieter zusammenkommen? Sollte man "das Feld hier nicht KM1 überlassen" - hier sind doch durch die 50er-Spielarten schon viele Teile in ausgezeichneter Qualität vorhanden! Und eine weitere Ankündigung durch "MBW" und wieder eine evtl. Absage?!

Wenn eine weitere "Franco-Crosti"- Maschine, dann die Oberlahnsteiner resp. Bingerbrücker 42.90, eine eigenständige Maschine, m.E. interessanter und harmonischer im Aussehen als die BR 50.40, mit Wannentender - @ Arek: aus der Baureihe 52! entstanden, darauf dann evtl. "rückwärts aufbauend" die Baureihe 52 mit ihren Spielarten!

Dies wären "100 Prozent mehr neue Lokomotive" - Grüße Jürgen Stadelmann

14

Tuesday, September 20th 2016, 7:37pm

Hallo Peter,

diesmal offensichtlich eine unbewusste Doppelentwicklung.
Ich drücke die Daumen, dass es für beide Produktionen reicht.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

15

Tuesday, September 20th 2016, 7:47pm

Und ich drücke die Daumen ...

... n i c h t , da ich dies absolut unvernünftig finden würde - es gibt noch so viele interessante Baureihen, die es lohnen würde, in Spur 1 aufzulegen!

Grüße Jürgen Stadelmann

Posts: 31

Location: Schwabenländle

Occupation: Graphik-Designer

  • Send private message

16

Tuesday, September 20th 2016, 8:46pm

Hallo Zusammen,

Endlich. :-)

Freue mich auf auf die 50.40. Und wenn man KM-1 ein bischen kennt, weis man, dass die Produktionsentscheidung hier schon längst gefallen ist. War ja auch naheliegend und immer wieder angeregt.

Ich werde die KM-1 Maschine auf jeden Fall in den Betriebsdienst übernehmen.
Da weis ich, was ich bekomme und das Ergebnis passt.

Lieben Gruß
Stefan

  • »Arek« is a verified user

Posts: 180

Occupation: "Haarspalter" - Qualitätssicherung Turbokompressorenbau

  • Send private message

17

Tuesday, September 20th 2016, 9:43pm

offenes Wort

Hallo,

müssen wir Kunden uns eigentlich immer wieder über Doppelankündigungen aufregen?

Nun ja, ich für mein Teil "rege" mich schon seit Jahren nicht mehr darüber auf, wozu auch? Ich denke die meisten von uns müssen eh viele Sparschweine durchs eigene Revier treiben, eine Atempause ist dann auch mal für die Fiecher ganz angenehm, und tierlieb allemal :rolleyes:

KM1 hat uns mittlerweile eine Menge 50er Varianten spendiert, warum wohl nicht in Messing...? ;(

Eigentlich konsequent und nicht unerwartet, wenn KM1 die Variantenvielfalt weiterhin mit einer BR50.40 bedient. Und da sind noch sicher einige in der Pipeline 8)

Frage mich an der Stelle ganz nebenbei, warum/wie plötzlich MBW auf eine 50.40 kommt? ?(

Welch' eine Inspiration - wow. Scheinbar verstehen sich Asiaten gut untereinander :S

Mein Wort zu MBW: Wenn ich mir so manch' ein angekündigtes Projekt hier mit Aufschrei/Wunsch im Forum anschaue, dass dann im 1:32 Weltall (oder 1:1?) verpuffte, dann mache ich mir als interessierter Kunde über die Zuverlässigkeit eines Herstellers so meine Gedanken. Aber die Wegkündigung war dann immer irgendwie bedeutungslos, weil es ja zur gleichen Zeit keinen Konkurrenten gab...

@Hr.Elze: Ziehen Sie doch mal ein Projekt ohne Konkurrenz wie die BR78.10 schnellstens durch - das schafft Vertrauen. Aber war da nicht auch etwas schon längst über Tante M im Gespräch. Asien scheint klein zu sein.

Schauen wir was uns zur Messe Köln uns zur BR78.10 präsentiert wird - das hätte doch etwas :thumbsup:

@Jürgen Stadelmann, ja BR52 und nicht BR50 zur BR42.90 deswegen wohl keine 42.90 vorerst von KM1.

Viele Grüße

Arek
Beste Grüße

Arek

This post has been edited 1 times, last edit by "Arek" (Sep 20th 2016, 10:37pm)


18

Tuesday, September 20th 2016, 10:00pm

Quoted


@Hr.Elze: Ziehen Sie doch mal ein Projekt ohne Konkurrenz wie die BR78.10 schnellstens durch - das schafft Vertrauen. Aber war da nicht auch etwas schon längst über Tante M im Gespräch.



M. hat das zwischenzeitlich dementiert, hatte dort explizit nachgefragt.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

  • »Arek« is a verified user

Posts: 180

Occupation: "Haarspalter" - Qualitätssicherung Turbokompressorenbau

  • Send private message

19

Tuesday, September 20th 2016, 10:11pm

M. hat das zwischenzeitlich dementiert, hatte dort explizit nachgefragt.


Um so besser für MBW und die 78.10er - danke für den Hinweis Oliver.

Gruß

Arek
Beste Grüße

Arek

20

Tuesday, September 20th 2016, 10:26pm

Betr. Beitrag # 11 - ? Münster ?

guten Tag,

Betr. die Baureihe 50.40 - hier Direktion Münster.

- ab 7. 9. 49 ED Münster
- ab 1. 4. 53 BD Münster --------------(ED Schilder waren aber noch geraume Zeit später an Lok`s)
- erst ab 31.12. 74 - lange nach der 50.40 Laufzeit - Auflösung der BD Münster, und Aufteilung in BD`en Essen und Köln.

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf