You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, June 5th 2012, 6:46pm

Hübner BR 64 - Schall und Rauch

Hallo 1er,
die F1-Taste der Zentrale schaltet bei der 64er gleichzeitig Sound und Rauch ein. Wenn man die CV 147 und die CV 150 jeweils auf den Wert "0" setzt, ist der Raucheinsatz abgeschaltet. Gibt es - ohne die Lok zu öffnen - die Möglichkeit durch Umprogrammieren des Decoders den Sound und den Rauch auf verschiedene Ausgänge zu legen, z.B. könnte ich auf die Langsamfahr-Option (F7) verzichten.
Gruß
Jürgen Hauber

2

Tuesday, June 5th 2012, 7:52pm

Hallo Jürgen,

na klar geht das.

Der Rauch ist an AUX1 angeschlossen, der passsende Wert also "4".
Welche CVs ist jetzt die nächste Frage, denn Rangiergang/Bremsverzögerung aus liegt auf F6, auf F7 liegt der Kurzpfiff.

F9 ist zum Beispiel ganz frei.
Das wären die CVs 195 und 198.

3

Friday, July 27th 2012, 9:45pm

Hallo Oliver,
nachdem meine Hübner 64er nun wieder einen neuen Raucheinsatz hat (die simple Rauchpatrone), möchte ich mitteilen, dass alles inzwischen wie gewünscht funktioniert: F1 schaltet nur den Sound (Werkseinstellung: Sound und Rauch), F9 nur den Rauch.
Ich möchte noch einmal die erforderlichen CV-Einstellungen zusammenfassen (DCC-Mode):
CV 147 Wert 0
CV 150 Wert 0
CV 195 Wert 4
CV 198 Wert 4
Mit der CV 151 lässt sich übrigens die Stärke der Rauchentwicklung verändern: Wert 0 (min.), Wert 15 (max.), Werkseinstellung ist 11.

Vielen Dank
Jürgen

4

Friday, July 27th 2012, 11:26pm

Hallo Olli,

ist bei der 64 mit gekoppeltem Rauch am Sound es eigentlich so das die Raucherzeugung bei zunehmender Fahrt stärker wird, oder ist das nur so ein Eindruck von mir? Wenn wie beschrieben der Rauch auf Wert 15 erhöht wird, hält der Erzeuger das auf Dauer aus?

Grüße Peter
Peter

5

Saturday, July 28th 2012, 11:24am

Kleine Fehlerkorretur....

Es muss CV115 sein an Stelle von CV151.
Werkswert ist die "111", setzt sich zusammen aus "96" für Modus "Rauchgenerator" (gab es beim XL V3.0 noch) und dem Maximalwert "15".
Damit hat der Rauch die volle Spannung bei Fahrt, und reduziert im Stand.

@Peter: die Einstellungen sind unabhängig von der Tastenzuordnung (mapping), solange der Wert "111" in CV115 steht.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

6

Saturday, July 28th 2012, 5:44pm

Hallo Oliver,
Du hast natürlich recht: wenn man die CV 151 auf einen anderen Wert stellt als den Werkswert "4", passieren unerwünschte Dinge. Man sollte also von dieser CV die Finger lassen, wenn man nichts davon versteht.
Die von mir übernommene Angabe "CV 151" ist aus einer Original Hübner-Mitteilung und dürfte wohl ein Zahlendreher von Herrn Hübner sein (151......115). Also: für die Veränderung der Rauchstärke die CV 115 verwenden, wie von Dir gepostet. Der Werkswert der CV 115 ist bei mir übrigens 107. Für meinen Bedarf qualmt es ausreichend.....

Gruß und Dank für die Korrektur
Jürgen

7

Saturday, July 28th 2012, 7:06pm

Hallo Olli,

alles so gemacht wie Du geschrieben hast, klasse Ergebnis, Danke. :D
Peter