You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Manfred Weinert

Unregistered

1

Monday, November 13th 2006, 11:08pm

Lautsprecher

Hallo,

wie bekomme ich einen Visaton 8 Ohm Lautsprecher auf die 16-32 Ohm. ?ber eure Hilfe w?rde ich mich sehr freuen. ?(

mfg.

Manfred Weinert

Manfred Weinert

Unregistered

2

Tuesday, November 14th 2006, 8:48pm

RE: Lautsprecher

Guten Abend,

habe einen 10 Ohm Wiederstand paralell angeschlo?en und siehe da es funktioniert.
Im ?brigen bin ich mit ESU-Decodern sehr zufrieden.
Weiterhin Viel Spa? mit Spur1.

mfg.
Manfred Weinert

3

Tuesday, November 14th 2006, 9:40pm

RE: Lautsprecher

Hallo Herr Weinert,

bin etwas verwundert.........

Nach dem Ohmschen Gesetz addiert man die Widerstandswerte und teilt sie dann durch die Anzahl der Widerst?nde, die man parallel schaltet. Sie h?tten dann 9 Ohm, was unwesentlich in Richtung auf den gew?nschten Wert gef?hrt h?tte.
In Reihe, also hintereinander, klingt es schon plausibler.................

Aber wenn es so wie von Ihnen beschrieben, funktioniert, ist es schon in Ordnung, denn das ist das Ziel.


Gru?

Michael Kuhr
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

  • »Gerald Thienel« is a verified user

Posts: 473

Location: Oberbayern, Lkr. Miesbach

Occupation: Eisenbahner - von 1:1 bis 1:32

  • Send private message

4

Tuesday, November 14th 2006, 10:20pm

RE: Lautsprecher

Hallooooh.......

aber da h?tte der Herr Ohm sicher seine helle Freude!!!!

Denn wenn ich 8 Ohm mit 10 Ohm parallel schalte, dann gibt das ca. 4,5 Ohm (8 Ohm und 10 Ohm in Reihe gibt 18 Ohm).

Aber: Ein Lautsprecher hat keine 8 Ohm Widerstand, sondern Impedanz.
Das ist vergleichbar mit dem Widerstand, aber nur bei Gleichstrom, denn der "Widerstand" einer Spule (und ein Lautsprecher entspricht elektrisch einer Spule) ist frequenzabh?ngig!

Anm.: sollten Sie einen ESU 3.0 oder 3.5 haben, dann k?nnen Sie einen 8 Ohm-LS ohne Vorwiderst?nde betreiben. Es ist nur auf die Richtige Position des Br?ckensteckers zu achten.
Gerald Thienel

________________________

In Oberbayern - da, wo andere Urlaub machen....

Manfred Weinert

Unregistered

5

Wednesday, November 15th 2006, 5:50am

RE: Lautsprecher

Hallo,

ja entschuldigung, Ihr habt Recht.

Es mu? nat?rlich in Reihe heisen.

mfg.

Manfred Weinert