You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, February 23rd 2012, 9:52am

Expertenfrage: Farbtöne auf DB-Führerständen der Ep. 3 / 4

Hallo in die Runde,

ich hab mich in der letzten Zeit mal ein bißchen für die Ausgestaltung von Führerständen von DB Diesellokomotiven der 60er und 70er Jahre interessiert (also V160, V100, V200).
Dabei ist mir auf diversen Bildern aufgefallen, das es doch eine Vielzahl verwendeter Farbtöne auf den Führerständen gibt.

Es sieht so aus, als wären die Armaturenträger bei der Auslieferung in einem hellen Hammerschlag-Silber gewesen, aber später bei vielen Loks in einen dunkleren, fast etwas oliven Ton überlackiert worden.
Die Wandverkleidungen, Sicherungkästen oder Bremsventile scheinen in einem gewöhnlichen hellgrau, die Fensterrahmen hingegen sind wohl in den letzten Jahren innen grün lackiert worden.
Auf diesem Bild einer 218 bei Wikipedia kann man es gut erkennen: [de.wikipedia.org]

Ich kann mir einerseits nicht vorstellen, das es für die Innenräume der Loks keine Anstrichvorschriften gibt/gegeben hat, kann im Internet aber zu diesem Thema auf den üblichen Seiten mit RAL-Farbangaben der Bahn darüber nicht wirklich was finden.

Auch eine Anfrage auf Drehscheibe-Online brachte hierzu nicht eine Antwort...
Kann hier irgendjemand etwas Licht ins dunkel bringen?

Viele Grüße, Arne

Similar threads