You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ralf

Unregistered

1

Monday, October 16th 2006, 9:11pm

Wie seid Ihr mit der KM1BR 44 zufrieden ????

Hallo zusammen !
Am Freitag war es soweit. Die langerwartete Maschine war endlich bei mir Zuhause. Jedoch hat sich die allgemeine Vorfreude auf diese Maschine recht bald in Mißmut und Ärger umgewandelt. Nicht nur , daß ich nach bezahlen der Lok auch noch 3 Monate gewartet habe, ich habe bisher folgende Mängel an Ihr entdeckt:
- Rauchkammertür hat Reste von KLeber für das Nummerschild mit Wischspuren
- Triebwerksbeleuchtung links defekt
- am Längskessel sind Lackschäden
- Pufferbohle wurde farblich nachgebessert
- verbogene Bremsfedern
- Rohre der Stromversorgung ( Imitation ) verbogen bzw angebrochen
- letzte Tenderachse war nicht richtig eingestzt
- die Stromabnehmer am Tender sind verbogen
- im Tender ist was lose ( Öltenderdeckel )dröhnt beim Sound wie ne Kaffedose
- das Rohr zur Strahlpumpe ist nicht richtig angeflanscht
- Tenderdrehgestell ist nicht richtig lackiert
- der Rauchgenerator für den Zylinderdampf ist lose

Wie sind eure Erfahrungen ??? Oder habe ich nur die "Montagsmaschine" erhalten ???


Danke für Eure Antworten

Ralf ( der sauer ist )

Andreas Horn

Unregistered

2

Tuesday, October 17th 2006, 12:33am

Re: Wie seid Ihr mit der KM1BR 44 zufrieden ????

Also. Alle dem kann ich nicht zustimmen! Tadellose Maschine, nix verbogen. lose oder fehlend, keine rappelnde Kaffeedose. Für mich einfach ein Traum. Zwar hatte ein Rauchgenerator kurzfristige Mucken, hat sich aber wieder gegeben. Ich denke wenn man es bei Herrn Krug reklamiert wird er dafür ein offenes Ohr haben. Man sollte es dort eigentlich fairerweise zuerst machen, bevor man die Massen mobilisiert. Ausnahme halt bei der langen Wartezeit, das finde ich auch nicht von Vorteil für den Verkäufer. Hat denn die maschine gar nichts Positives, bei so viel Messing? Gruss: Andreas Horn.

Meier Max

Unregistered

3

Tuesday, October 17th 2006, 1:29am

Re: Wie seid Ihr mit der KM1BR 44 zufrieden ????

Ich durfte meine KM1 - 44er am 27.09.06 in Pforzheim bei Seyfried abholen. Nach genauem Begutachten konnte ich absolut keine Mängel fest stellen. Das einzige, das sie hat: grossen Durst für den Rauch, ja der ist fast grösser, als meiner.
Seit dem Abholtermin hat die 44er bereits an 4 Tagen Auslauf erhalten in meiner Gartenbahnanlage, wo sie auch für längere Güterzüge herhalten musste. Dies bei teilweise Steigungen bis 27 Promille, dann mit ein wenig Mühe in der Steigung.
Die Maschine hat bereits ca. 9 Stunden Laufzeit hinter sich ohne jede "Make". Sie stellt schon etwas dar neben der 01er, 38er, 50er 80er, 91er und 55er.Und selbstverständlich auch neben den Schweizer E-Loks wie Ae6/6 oder Re 4/4 I.
Das einzige, das mich ein wenig stört, sind die Auspuffschläge ab mittlerer masstäblicher Geschwindigkeit.
Ganz einfach ein gelungenes "Spielzeug", fast zum verlieben! smile

Peter Sense

Unregistered

4

Tuesday, October 17th 2006, 9:38am

Re: Wie seid Ihr mit der KM1BR 44 zufrieden ????

Hallo meine KM 1 44 hat an zwei Tagen Dahlhausen mit ca 26.00x8.00 mtr etliche Meter zurück gelegt. Meistens mit unserem Erzzug je Tag ca 6 Stunden. Der Durst ist schon gewaltig die Angaben von KM 1 ist sicherlich für eine Heimanlage gedacht, aber nicht für sowas großes. Bei voller Dampfleistung ca 5 Minuten. Aber es ist schon ein Erlebnis die Lok im langsamer Fahrt dampfen zu sehen.Der Kauf hat sich für mich gelohnt. Und Reklamationen bitte zuerst mit dem Herseller besprechen und dann wenn nichts fruchtet ab ins Forum. Ich jedsenfalls kann über KM 1 bei Reklamationen nichts negatives Sagen, es wurde immer alles schnell erledigt. Bevor jetzt die Schelte losgeht ich habe auch Kiss und bin mit dem Kundendienst zufrieden.

Berthold Benning

Unregistered

5

Tuesday, October 17th 2006, 9:45am

Re: Wie seid Ihr mit der KM1BR 44 zufrieden ????

Hallo,
da würde ich mich an den Hersteller wenden. Bei Handwerksloks ist die Gefahr einer Montagsmaschine größer als bei Serienproduktion (Märklin / Hübner).
Trotz des anscheinend gelungenen Modelles kann so etwas immer passieren.

Teilen Sie Ihre Sorgen dem Hersteller mit der Bitte, die Mängel zu beheben, das sollte Ihr erster Weg sein.

MfG.

Thomas Schluppeck

Unregistered

6

Tuesday, October 17th 2006, 10:58am

Re: Wie seid Ihr mit der KM1BR 44 zufrieden ????

Hallo Herr Benning,

auch ich bin selbiger Meinung, bevor ich mir Luft verschaffe, sollte doch der Herrsteller darüber infomiert werden.


Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

http://www.lokbox.de

Ralf

Unregistered

7

Tuesday, October 17th 2006, 1:15pm

Re: Wie seid Ihr mit der KM1BR 44 zufrieden ????

...um es allen direkt zu sagen... Ich habe zuerst ( ! ) Herrn Krug gemailt, aber von ihm kam bisher keine Stellungnahme. Ich wollte mit dem Posting hier mal nachfragen, ob ich der einzigste bin, dem es so ergeht. Schließlich kostet die Lok kein Taschengeld und ich kann für mein Geld auch einwandfreie Ware verlangen.... Ich habe schließlich ein neues Produkt vom Hersteller bezogen und nicht ein gebrauchtes Produkt über Ebay gekauft...

Das sollte mal zum Nachdenken geben. Es ist halt in unserer Gesellschaft so, daß ein Nachteil den Leuten egal ist, solange er nicht einen selbst betrifft.

Es ist aber immer leicht den anderen Kritisiert, solang man nicht selbst betroffen ist...

Gruß und vielleicht mal nachdenken.
Meint
Ralf

Paul Schuhmacher Paul

Unregistered

8

Tuesday, October 17th 2006, 3:55pm

Re: Wie seid Ihr mit der KM1BR 44 zufrieden ????

Hallo Ralf
Lies einfach mal meine erlebnisse wegen der 41 aus dem selben Hause nach.
Deinen Frust kann ich verstehen,am besten die Lok zurück an den "Hersteller" und ein einwandfreies Modell verlangen. Nicht lange warten den Schaden per E-Mail , Fax , Einschreiben der Firma mittteilen!!!!Die Rückholung geht zu lasten des Herstellers!!!!
Gruß
Paul

noch ein enttäuschter

Unregistered

9

Tuesday, October 17th 2006, 6:45pm

Re: Wie seid Ihr mit der KM1BR 44 zufrieden ????

hallo ralf, du bist nicht der einzige!

...deiner meinung hinsichtlich "taschengeld, einwandfreier ware, wartezeit nach überweisung, etc" ist NICHTS hinzuzufügen!!! hier ein paar highlights unseres "produktes" (bereits zurück zur nachbesserung!):

- lokfahrwerk: radsatz 4. kuppelachse mit zwei unterschiedlichen rädern bestückt (gegengewichte)
(vielleicht stellt dies ein modell einer 3-1/2-zylinderlok dar!?)

- pufferbohle: puffer nicht fluchtend (einer hängt)
- schienenräumer schief
- LED´s in lampen "schief" verbaut (optisch nicht unbedingt anregend)
- pumpen, leitungen, etc. lose, schief...
- im tender "klapperts" (loses teil im tender), tender-rahmen schief, pufferbohle höhenunterschied zur lok (bei gegenüberstellung tender-lok), 3. spitzenlicht fehlt am tender, aufstiegsleitern tenderrückseite schief und unterschiedliche ausführung (rechts/links) (nietentender)
- leimspuren (teilweise "dicke" leimfäden), schilder mit leimspuren+schief
- unterschiedliche laternen bei lok und tender (größe)
- lock ruckelt leicht bei "gewichtsnachschub" in untersten fahrstufen (lastreglung?)
(alle mängel bildlich festgehalten)
- KKK ...nur einseitig an der lok zu finden.
- ...

was ich bei dieser ganzen angelegenheit nicht verstehe... ...wie kann dies bei einer 2. qualitätskontrolle vor der auslieferung passieren???

mfg, sven!



Ralf

Unregistered

10

Tuesday, October 17th 2006, 6:50pm

KM1BR 44 Klarstellung !!!

Nachdem mir hier unter anderem unterstellt wird, daß ich von der Konkurrenz gesponsert worden bin, möchte ich folgendes klar stellen:
Ich bin unabhängiger Spur 1er. Die Maschine ist von der Optik her sehr gut gelungen und hat mich voll befriedigt. Nur sind mir die obengenannten Mängel aufgefallen und ich wollte mit dem Posting hier wissen, ob es nur mir so geht. Da ich scheinbar der einzigste bin, dem es so ergangen ist, muß ich wohl die "Montagsmaschine" erhalten haben.
Mittlerweile hat sich auch der Herr Krug bei mir persönlich gemeldet und das weitere vorgehen ( Rücksendung ) besprochen. Es ist nicht mein Anliegen gewesen hier Stimmung gegen die Fa KM 1 zu machen .

Es grüßt euch

Ralf

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests