Non risulti loggato.

Gentile visitatore,
Benvenuto su Spur 1 Gemeinschaftsforum. Se questa è la tua prima visita, ti chiediamo di leggere la sezione Aiuto. Questa guida ti spiegherà il funzionamento di questa pagina. Prima di poter utilizzare tutte le funzioni di questo software dovrai registrarti. Usa la form di registrazione per registrarti adesso, oppure visualizza maggiori informazioni sul processo di registrazione. Se sei già un utente registrato, allora dovrai solamente procedere con il login da qui.

Uwe Göbel

Non registrato

1

30.08.2006, 21:00

Erfahrung mit der Köf3 von Hübner

Hallo, ich spiele mit dem Gedanken, mir die Köf3 zuzulegen. Da ich aber an der kritischten Stelle eine etwas "buckelig" verlegte Weichenkombination mit zwei normalen Weichen und dazwischen einer DKW habe, bin ich etwas unsicher, ob die Kleine das packt. Hat jemand da Erfahrungen gesammelt? Was ich bisher gehört und gelesen habe, war ja sehr positiv.

Gruss Uwe

Stefan Küsters

Non registrato

2

30.08.2006, 21:19

Re: Erfahrung mit der Köf3 von Hübner



Hallo Herr Göbel,

von meinen beiden Köf III kann ich nur positives berichten. Die Stromabnahme ist auch auf unebenen Gleisen (Terrasse bzw. Garten) einwandfrei. Die kleinen Loks finde ich rundum sehr gelungen und eine tolle Bereicherung für Nebenbahnen und Rangierbahnhöfe.

Freundliche Grüße

Stefan Küsters

Uwe Berndsen

Non registrato

3

31.08.2006, 22:47

Re: Erfahrung mit der Köf3 von Hübner

Hallo Herr Göbel,
die Köf III hat eine gute Stromaufnahme, trotz der nur zwei Achsen. Aber die Gleise sollten schon gerade liegen. Ich selbst habe auf meiner Anlage eine kleine Überhöhung in einer Weiche und prombt bleibt die Lok dort stehen, sie kippelt und verliert den Kontakt zur Schiene während die andere Achse auf dem Isolierstück der Märklinweiche steht. Ansonsten kann ich nur zuraten, sich ein solche Köf III anzuschaffen.
Mit freundlichen Grüßen.
Uwe Berndsen

4

02.09.2006, 15:52

Re: Erfahrung mit der Köf3 von Hübner

Lesen Sie doch mal den Beitrag: Turbinenlok