You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Piet" started this thread

Posts: 642

Location: Aus dem Herzen von Köln

  • Send private message

1

Tuesday, December 18th 2007, 10:38pm

Dreck, Ruß, Rost: Nur Mut zum Altern!!!

Da gehört schon eine ganze Menge Mut dazu, doch jetzt wollte ich endlich auch mal, so eine richtig schmutzig gealterte Dampflok haben. Habe mir den Entschluss lange überlegt, mit einigen Fachleuten gesprochen und mir gealterte Loks angeschaut, jetzt sollte es soweit sein, eins meiner Lieblingsstücke, die 50er mit Kabinentender von Kiss sollte es sein, hier noch mal ein Bild vor dem „Eingriff“, da ich selbst nicht der Farbenfreak bin, wollte ich schon eine professionelle Arbeit, so wurde die Lok zur Fa. Noblerod gebracht und mit Herrn Römer, der die Patientin unter seine Fittiche nahm, wurden die Details des Alterungsgrades besprochen.
Piet has attached the following image:
  • 50-0.jpg
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

  • "Piet" started this thread

Posts: 642

Location: Aus dem Herzen von Köln

  • Send private message

2

Tuesday, December 18th 2007, 10:39pm

Und hier ist sie auch schon zurück auf meiner Anlage, Dreck, Kohlenstaub, Rost, Kalk u.a. haben ihr mächtig zugesetzt, vom Rot des Fahrgestells ist nicht mehr viel zu erkennen, das Glänzen eines frisch lackierten Kessels ist den dampfloktypischen Gebrauchsspuren gewichen.
Piet has attached the following image:
  • 50-1.jpg
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

  • "Piet" started this thread

Posts: 642

Location: Aus dem Herzen von Köln

  • Send private message

3

Tuesday, December 18th 2007, 10:41pm

Insbesondere rund um den Schornstein sind sehr starke Rußspuren zu sehen.
Auch der Tender bleibt nicht verschont, nach jahrelangem Gebrauch bei Wind und Wetter setzt sich eine dicke Schicht aus Schmutz und Ruß auf allen Flächen ab.
Piet has attached the following images:
  • 50-2.jpg
  • 50-3.jpg
  • 50-4.jpg
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

  • "Piet" started this thread

Posts: 642

Location: Aus dem Herzen von Köln

  • Send private message

4

Tuesday, December 18th 2007, 10:42pm

Starke Rostspuren finden sich an den Zylindern, kleine Undichtigkeiten hinterlassen gnadenlos ihre Spuren, leider fehlen hier die Schutzrohre, ein Tribut an den allseits beliebten, aber für viele Spur1-Freunde unverzichtbaren 1020er Radius.
Piet has attached the following images:
  • 50-5.jpg
  • 50-6.jpg
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

  • "Piet" started this thread

Posts: 642

Location: Aus dem Herzen von Köln

  • Send private message

5

Tuesday, December 18th 2007, 10:43pm

Während der Arbeiten zur Alterung kamen wir noch auf die Idee, die Tenderkabine mit einer Inneneinrichtung zu versehen, nach einer Recherche (leider habe ich keine Originalfotos gefunden), haben wir herausgefunden, dass in der Kabine ein Tisch, ein Stuhl, ein Wandregal für die Frachtpapiere, ein an der Rückwand befestigter Klappstuhl sowie ein klappbares Waschbecken vorhanden waren. Herr Römer kramte intensiv in seiner Bastelkiste und baute noch eine entsprechende Inneneinrichtung zusammen, eine Innenbeleuchtung und passendes Begleitpersonal werden noch nachgerüstet.

Resümée:

Auch wenn ich lange mit Bauchschmerzen durch die Welt lief, ob ich es riskieren sollte, solch ein schönes und hochwertiges Modell altern zu lassen, muß ich sagen, dass mir die Lok jetzt tausend mal besser gefällt als im frisch lackierten Neuzustand, mit den Gebrauchsspuren sieht die Lok auf der Anlage viel authentischer aus, ich kann jedem nur empfehlen: Mut zum Schmutz, Ruß, Rost und Kalk!!!
Piet has attached the following images:
  • 50-7.jpg
  • 50-8.jpg
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

geri

Gerald

  • »geri« is a verified user

Posts: 1,578

Location: Niederrhein

Occupation: Finanz-Magier

  • Send private message

6

Wednesday, December 19th 2007, 12:12am

Hallo Piet,

meinen herzlichen Glückwunsch zu deiner "neuen" Errungenschaft - sieht wirklich gut aus.
Meine Devise ist sowieso: wenn ich ein billiges, schäbiges oder beschädigtes Modell durch Altern verbessern kann, dann muss es mit einem Topmodell erst recht gut aussehen.

An Uwe Römer: Hast Du echt gut hinbekommen und ich hörte, die nächsten Maschinen warten auf ihre Behandlung - mach´ weiter so!
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

This post has been edited 1 times, last edit by "geri" (Apr 24th 2009, 11:51am)


  • »Rüdiger Peckmann« is a verified user

Posts: 164

Location: Seelze / Hannover

Occupation: jetzt nicht mehr

  • Send private message

7

Wednesday, December 19th 2007, 8:02am

Moin zusammen
Glückwunsch zu dieser Entscheidung. Ich habe auch schon andere Modelle gesehen, die von Uwe Römer gealtert wurden. Eine BR 38 und BR 91 die im Besitz von Hans Wunderlich sind. Ich kann nur sagen: super Arbeit !!
Und irgendwann, wenn mein BR 91 aufgerüstet ist, werde ich auch mal dem Gedanken nachgehen, Dreck, Ruß und Rost an das Modell zu bringen. Aus meinen Erfahrungen im Gebäudebau ist zu sagen, dass mit wenig Farbe und Puder ein ganz neuer Eindruck entsteht. Man muß es eben nur wollen.
Beste Grüße, immer HP 1 und frohe Weihnachten
Rüdiger Peckmann
Gruß Rüdiger
(Fahre in EP 3 und 4 und baue Häuser auch in II)

8

Wednesday, December 19th 2007, 11:09am

RE: Kabinentender

Moin, Moin

so könnten die passenden und gealterten Wagen aussehen.

Dieses Mal selbst gealtert und "gelernt" in einem Seminar bei Axel Henkenjohann.

MfG
Manfred Bock has attached the following images:
  • Größenänderung01.jpg
  • Größenänderung02.jpg