Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 28. November 2007, 20:41

DHG mit eine stromabnehmer

Hallo E1NSer.

Habe eine fund auf EBAY.
Eine DHG mit eine stromabnehmer.
Ist das eine echte oder eine falsche???????????
Etwas fur die DHG experte.
Hatte vielleicht eine von inne ein bild von eine echte????.

Grusse Ernst.
»ernst jorissen« hat folgende Bilder angehängt:
  • HENSCHEL DHG..jpg
  • HENSCHEL DHG. (1).jpg
  • HENSCHEL DHG. (2).jpg

2

Mittwoch, 28. November 2007, 23:49

Henschelloks mit Stromabnehmer

Hallo Henschellok-Freunde
das oben gezeigt Modell ist von Märklin in H0 gemacht worden.
Das Modell soll wahrscheinlich eine Henschellok mit Stromabnehmer darstellen.
Die Henschellokomotiven waren nach einem Baukastenprinzip aufgebaut. Deshalb ist die Kombination von einem Führerhaus mit einem Stromabnehmer darauf richtig,
denn
es gibt folgende Henschel-Lokomotiven mit Stromabnehmer:
> - EA1000 (BoBo), 12 bei Hibernia, 4 bei Rheinstahl
> - EA800 (Co), 4 bei Rheinstahl
> - EA500 (Bo), 2 bei Rheinstahl

Wenn ihr im Internet mit diesen Wörtern sucht z.B. "Henschel EA500 "
werdet ihr Bilder von den Lokomotiven finden.
Dann werdet ihr auch die äußerliche Ähnlichkeit mit der DHG 500 sehen. Denn das Führerhaus der EA-Loks ist das gleiche Führerhaus wie bei der DHG 500
Bei den EA-Loks sind äußerlich vorallem die Vorbauten anders (mehr Lüfterlamellen) als bei der DHG 500.

Skizzen von den Lokomotiven gibt es in einem Jubiläumsbuch über Henschel.
Habe jetzt leider keine Zeit die Bilder/Skizzen für das Internet aufzubereiten.
mfg
Benno
ich muss jetzt Henschel umbauen
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

Beiträge: 33

Wohnort: Rheinland

Beruf: kfm. Angestellter

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. November 2007, 23:53

RE: DHG mit eine stromabnehmer

Hallo Ernst,

dies ist doch ein HO - Modell.

Gruß Lothar

4

Donnerstag, 29. November 2007, 19:48

RE: DHG mit eine stromabnehmer

Hallo Lothar.

das ist ein HO MODELL.
Und ist auf EBAY su kauf.

und Benno, auch inne meine dank
Aber ich kan keine Bilder finden.

Grusse Ernst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ernst jorissen« (29. November 2007, 19:50)


5

Donnerstag, 29. November 2007, 19:58

hallo ernst, soweit ich weiß gab es diese lok tatsächlich.

aber um dir mal was anderes kurioses mit auf den weg zu geben: es gab auch dampfloks mit stromabnehmer ;)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher