You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, November 18th 2007, 12:46am

Hübner Autotransporter optimieren?

Liebe Modellbaufreunde,
hat schon jemand die Verbindung zwischen einem Autotransporter-Pärchen von Hübner so optimiert, dass auch der leere Wagen vorbildgetreu aussieht?
Unter einem Käfer ist das Verbindungsblech völlig ausreichend, doch leer stört es mich. Für das Jahr 1959 finde ich einfach keine 10 "Neufahrzeuge", die ich aufladen möchte.

Viele Grüße

Klaus Holl

  • »Division-Models« is a verified user

Posts: 565

Location: Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz

  • Send private message

2

Sunday, November 18th 2007, 12:53pm

RE: Hübner Autotransporter optimieren?

Hallo Herr Holl,

darüber hatte ich auch schon nachgedacht. Denn egal ob von Hübner, oder erst recht bei den Märklin Autotransportern, ist es eigentlich zu Schade die mitgelieferten Modelle einfach „Spazieren zu fahren“, die finden einen schöneren Platz auf der Anlage.
Allerdings fehlen auch mir zur „Leerfahrt“ die Vorbildfotos, da die meisten Bilder diese Wagen beladen zeigen, oder zumindest keinen Detailfotos der Verbindung.
Aber die beste und günstigste Beladungsalternative wären die 2 CV Modelle, welche Sie und ich, ja auch in unserem Shop anbieten. Denn obwohl dieses Modell als 1952 ausgewiesen, wurde die 2CV bis 1960, unverändert so gebaut.
Hierzu ein LINK über die Modellentwicklung 2CV:

http://hometown.aol.de/tmirabeau/2CV.html

Und hier noch ein Bilderlink zu einem 1960’er Modell.

http://www.fabam.ch/index-Dateien/Page570.htm

Auch bei „Wikipedia“ wird man Fototechnisch, fündig ! Man muss das Modell nur noch etwas verfeinern, und eventuell umlackieren um eine „schöne“ Beladung zu erhalten. Ich hatte dies schon mal für einen Kunden gemacht, aber leider keine Fotos davon geschossen.
Dieser Hinweis beantwortet zwar nicht ganz ihrer gestellte Anfrage, zeigt aber einen Lösungsweg in Richtung „Vorbildgerechte Beladung“ 1959.

Gruß, Thomas

www.Division-Models.de