You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »Tobias« is a verified user

Posts: 1,241

Location: Region Leipzig

Occupation: Bereitstellungsdisponent ICE-Werk Leipzig

  • Send private message

21

Thursday, July 26th 2007, 7:47pm

Hallo in die Runde,

ich denke 28 Funktionen ist schon ne klasse Sache. Aber es ist wirklich so, was fange ich damit alles an ?( Ich glaube in allen seinen Triebfahrzeugen wird man wohl eher nicht 28 Funktionen verbauen, aber in einzelnen Fahrzeugen wird es schon Leute geben, die die 28 Funktionen ausreizten werden. Man kann sich ja z.B mal einen TEE vorstellen wo ich die Innenbeleuchtung eines jeden Wagens oder sogar jedes Abteiles separat einschalten kann. Auserdem werden die Speichermöglichkeiten der Sounddecoder auch noch erheblich besser. Da kann man dann vielleicht z.B. die Verschiedensten Ansagen für seine Anlage aufspielen und dann an den passenden Stellen zu Gehör bringen. Nur mal so als Beispiel .
Außerdem denke ich ESU wird für seine Ecos auch noch ein Update bringen mit dem man dann die 28 Funktionen schalten kann. Zimo macht es ja auch so. Den technisch wird die Ecos das können, sie benötigt halt nur eine geänderte Software dafür

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

  • »Stephan M.« is a verified user
  • "Stephan M." started this thread

Posts: 99

Location: Friedrichsdorf/Taunus

  • Send private message

22

Thursday, July 26th 2007, 9:09pm

RE: Esu Ecos

Hallo Heinz,
habe mal in der Bedienungsanleitung nachgesehen (Stand März 2007), dort ist von 20 Funktionen die Rede.

Schöne Grüße aus dem Vordertaunus
Faxe

Heinz

Board-Chef

  • »Heinz« is a verified user

Posts: 846

Location: Duisburg

Occupation: Energieanlagenelektroniker

  • Send private message

23

Thursday, July 26th 2007, 9:24pm

RE: Esu Ecos

hallo

esu hält sich bzw richtet sich nicht nach der norm

Lenz, Kühn, Tams und ZIMO haben sich der norm angeschlossen und

arbeiten das dcc system weiter aus

dietz hat sich den funktionen schon angeschlossen

aktuelles:

ZIMO hat bereits seit mehreren Jahren die Einführung von RailCom vorbereitet: alle Decoder werden seit 2004 mit der notwendigen Hardware ausgestattet und sind software-mäßig update-fähig; die Basisgeräte sind zur Nachrüstung mit einem "globalen Detektor" geeignet. Verschiedene Demo-Anwendungen wurden von ZIMO während der letzten Jahre auf Ausstellungen präsentiert: Anzeige der realen Geschwindigkeit und Belastung, "ARA"-Anlage, CV-Auslesen im "Ultramobile" Projekt.

Nach langer Diskussion hat die NMRA im Januar 2007 den aktuellen Vorschlag der RailCom-Arbeitsgruppe (Lenz, Kühn, Tams, ZIMO) angenommen und die "Recommended Practice" RP 9.3.1, beinhaltend "Electrical Specifications for Command Control Decoder Transmission", vulgo "bi-directional communication" oder "RailCom", verabschiedet. Es fehlt zwar noch eine offiziell gültige Ausgabe der RP 9.3.2, welche den Inhalt der RailCom-Pakete im Detail beschreibt. Die zügige Umsetzung der "bi-directional communication" in reale Anwendungen kann jedoch nun beginnen.

"RailCom" ist ein Warenzeichen der Fa. Lenz GmbH.

übrigens habe ich keine probleme mit der fahrpultübergabe

bei zimo, die daten von der übergabelok sind sofort am

2. fahrpult abrufbar

gruss heinz