You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »Benno Brückel« is a verified user
  • "Benno Brückel" started this thread

Posts: 515

Occupation: Technischer Redakteur

  • Send private message

1

Tuesday, December 20th 2011, 3:22pm

Beispiele für Güterwagenladungen

Hallo Spur-1-Freunde vorbildgerechter Güterwagenladungen.

Karsten Land hat mir folgenden Link zu einer Seite mit Fotos von Güterwagenladungen geschickt.

http://dybas.de/dybas/gw_allg/ladung/gw_ladungen.html

Vielen Dank Karsten für diese Inrofmation.

Diese Seiten geben mir neue Ideen wie und was ich auf meinen Güterwagen noch so alles verladen könnte.

mit Grüßen an Dich und die Deinen bzw. euren kleinen Bauernhof.

Benno
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

Leisi71

Unregistered

2

Tuesday, December 20th 2011, 4:12pm

RE: Beispiele für Güterwagenladungen

Hallo Benno,

sehr interessanter Link. Da dürfte für jeden etwas dabei sein.

geri

Gerald

  • »geri« is a verified user

Posts: 1,571

Location: Niederrhein

Occupation: Finanz-Magier

  • Send private message

3

Wednesday, December 21st 2011, 6:45pm

Eine wirklich gute Seite, welche ich beim Rechnerwechsel "verloren" habe - gut das ich sie nun wiederhabe.
geri has attached the following image:
  • Ealos-t 58.jpg
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

Peter24

Unregistered

4

Sunday, February 5th 2012, 3:18pm

RE: Beispiele für Güterwagenladungen

Guten Tag Benno Brückel,

Danke fürs Einstellen der bebilderten Liste.
Für die Epoche-1-Fans möchte ich auf die bebilderten Zeichnungen aus den VERKEHRSORDNUNGEN ab 1856 über die Beladung von offenen und geschlossenen Güterwagen hinweisen.
Zu finden sind solche Vorschriften auch in den DEUTSCHEN EISENBAHN=GÜTERTARIFEN zu finden. In diesen sind auch ALLE Gegenstände, die es per Bahn zu versenden gab, enthalten, beschrieben und ihre sichere Verpackung, -Anzahl der Verpackungseinheiten, und Befestigungsarten in, an und auf den Waggon erklärt.
Wer weiß denn, wie zB. Brieftauben versandt wurden?
Oder Arachiden, Stollmehl, Patronenhülsen, Zinkchlorid, Leimkäse, nicht gekalktes frisches Leimleder, Bourre de Soie, Holzstämme ( für Kohlengruben ) ?


Peter24