You are not logged in.

  • »Dieter Hagedorn« is a verified user

Posts: 886

Location: MS

Occupation: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Send private message

21

Tuesday, May 10th 2011, 12:22pm

Quoted

Original von geri
@ Robert Werth: Ja, wenn man es GENAU nimmt, ist es so.
Der Volksmund spricht von Doppeltraktion: doppelt heißt ja zwei mal. Aber genau genommen ...

Also, ich habe mal gelernt, dass man von Doppel(oder 3-fach-)traktion spricht, wenn zwei (3) üblicher Weise gleiche Loks von einer, üblicher Weise der ersten, Lok aus gemeinsam gesteuert werden, z.B. 2 218er (aber wohl eher nicht 1 218 und bspw. 1 110er:O ).
Da dies bei Dampfern schwerlich möglich ist;) , müsste es hier Zuglok und Vorspannlok heißen - oder was sagen unsere "Profikutscher" (auch a.D.) hierzu?
Grüße aus MS
Dieter

  • »Michael Biaesch« is a verified user

Posts: 863

Location: Taunus-Mountain

Occupation: Kfm. Angestellter

  • Send private message

22

Tuesday, May 10th 2011, 12:45pm

Moin E1nser,

hier der Link zu WIKIPEDIA

Grüsse

Michael
Bei Epoche 3 sind wir dabei

Posts: 330

Location: Rhein-Main

Occupation: IT Berater

  • Send private message

23

Tuesday, May 10th 2011, 12:47pm

RE: KM1 Neuheitenvorstellung in Borken

Hallo 39 201,

mag ja alles stimmen was Sie recherchiert haben aber bei der Erklärung Traktion sollte man dann nicht ins schludern geraten.

Von einer Mehrfachtraktion spricht man immer dann, wenn mehrere Triebfahrzeuge (Diesel- oder Elektro) einen Zug befördern und die Führungslok die anderen Lokomotiven aktiv mitsteuert, meist eine kabelgebundene Fernsteuerung.

Eine Einfachtraktion ist einfach Unsinn, das ist einfach eine Zuglok.

Und mehrfach, doppelt, dreifach, vierfach (USA) haben absolut nichts mit der Zusammenstellung der Bauart der Fahrzeuge zu tun.

Noch eine Info zu den Dampfloks, da gab es noch keine Mehrfachtraktion, von der wir heute sprechen. Bei den Dampfloks darf nämlich immer nur eine Dampflok "Vorspann" leisten und wenn das nicht reicht musste hinten noch eine "Schiebe-Lok" angesetzt werden. Kommuniziert wurde dann über die sogenannten "Signale für das Zugpersonal" (DV 301).

z.B.: Der Lokführer der "Vorspann"-Lok ist der verantworliche Führer des Zuges. Der Lokführer der eigentlichen Zuglok achtet auf die Signale des "Vorspann"-Lokführers sowie auf die Strecken-Signale. Bei der Abfahrt wird vom "Vorspann"-Lokführer das "Achtungssignal" Zp1 gegegeben,damit weiß der Zuglok-Lokführer. das es "losgeht", usw.., den Rest kann man nachlesen.

Gruß Der Modelleisenbahner Matthias

PS: OK, da war der Michael schneller! ;)

This post has been edited 1 times, last edit by "Modelleisenbahner" (May 10th 2011, 12:49pm)


  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,861

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

24

Tuesday, May 10th 2011, 4:29pm

RE: KM1 Neuheitenvorstellung in Borken

Hallo Einser,

hab´ mal den Traktionslapsus geändert damit der Eine oder Andere wieder besser schlafen kann ;-)

Gruß aus Reutlingen
Michael

Posts: 2,370

Location: Erfurt

Occupation: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Send private message

25

Tuesday, May 10th 2011, 6:51pm

RE: KM1 Neuheitenvorstellung in Borken

Quoted

Original von 39 201
der Begriff "Traktion" bezieht sich nicht auf die Anzahl der an einer Zugförderung beteiligten Maschinen, sondern auf die Antriebsart.
Eine "Dreifachtraktion", wie von Ihnen genannt, ist also bspw. eine Bespannung mit einer Dampf-, einer Diesel- und einer Ellok.
Eine Bespannung mit bspw. 3 Dampflokomotiven ist immer nur eine "Einfachtraktion", unterteilt in Ihrem Beispiel auf Zug-, Vorspann- und Schublok.


Hallo 39 201,
das mag so sein, ist aber irgendwie unlogisch, weil sich die "Traktion" vom Begriff her auf Antrieb bezieht (Umsetzung der Antriebskraft in Vortrieb ) und nicht auf Antriebsart . Deshalb wäre es logischer , zusammengeführte, selbstständige Antriebseinheiten auch als z.B. Dreifachtraktion zu bezeichnen, auch bei 3 Dampfloks.

Auch die sogenannte Synchronisation der Fahrzeuge bei gemeinsamer Steuerung unterscheidet sich ja nur von manueller Synchronisation (Pfeifkommandos usw..) zu technischer über Steuerleitungen.


So und nun ducken und wech (jetzt kommen die Experten)
MfG. Berthold

This post has been edited 2 times, last edit by "bbenning" (May 10th 2011, 8:41pm)


26

Tuesday, May 10th 2011, 9:59pm

Hallo Modelleisenbahner und bbenning

vielen Dank für die guten und informativen Beiträge. Damit ich`s richtig
verstehe:

-der Begriff Dreifachtraktion im Zusammenhang mit den 2 x 82ern und der 94er war so nicht korrekt (zwischenzeitlich a geändert)
-der Begriff Dreifachtraktion im Sinne von "drei verschiedene Antriebs-
arten" war so ebenfalls nicht korrekt
-Bei der oben geschilderten Situation im Schwarzwald handelte es sich
demnach schlicht und einfach um Vorspann zuzüglich Schub.

hab` ich´s so richtig verstanden?

mfG, der Einsbahner

27

Wednesday, May 11th 2011, 2:51pm

Zum ursprünglichen Thema zurück: Gab es irgendwelche Infos über die Güterwagen oder den Gesamt-Katalog? Ralf.
Eisenbahn-Modellbau in 1

  • »Michael Biaesch« is a verified user

Posts: 863

Location: Taunus-Mountain

Occupation: Kfm. Angestellter

  • Send private message

28

Wednesday, May 11th 2011, 4:23pm

Hallo Ralf,

der Gesamt-Katalog soll zu Sinsheim fertigt sein. Es soll auch noch eine limitierte Lok kommen, es wurde aber noch nichts verraten ;( Vielleicht kommt ja doch noch irgendwann die BR 66 :rolleyes:

Grüsse

Michael
Bei Epoche 3 sind wir dabei

29

Friday, May 13th 2011, 1:07pm

Eine neuer News-Letter ist jetzt bei KM-1 auf der Seite hinterlegt. Da gibt es einige Informationen. - Für mich persönlich ist die BR 82 eine tolle Neuheit, super. Ralf.
PS. Vielleicht kommt ja auch irgendwann die 50er mit Wannentender :)
Eisenbahn-Modellbau in 1

This post has been edited 1 times, last edit by "baureihe50" (May 13th 2011, 1:22pm)


  • »Uwe Göbel« is a verified user

Posts: 1,621

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

30

Saturday, May 14th 2011, 9:41am

Frage: wurde der 28 seitige nur für Borken produziert oder wird er zusammen mit dem Newsletter verschickt ? Ein Newsletter und einen Neuheitenprospekt den keiner kennt ist irgendwie ja auch nicht zielführend.

Gruss Uwe

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,861

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

31

Saturday, May 14th 2011, 10:06am

Hallo Uwe,

als "web-user" verpasst´e nix, denn alles was in dem Prpspekt steht findet sich auch auf der KM1-Webseite.
Verwunderlich find´ ich etwas daß in dem Neuheitenprospekt auch bereits ausverkaufte Produkte beworben werden?

Gruß aus Reutlingen
Michael

32

Saturday, May 14th 2011, 10:28am

Hallo Uwe,

ruf´ doch einfach mal in Lauingen an.

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

  • »Uwe Göbel« is a verified user

Posts: 1,621

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

33

Saturday, May 14th 2011, 11:10am

Hi Oliver, ich habe AK schon beim letzten Newsletter (der nicht per email verschickt wurde) den Tip gegeben, auf der ersten Seite der HP darauf hinzuweisen, dass es einen neuen Newsletter gibt.
Gruss Uwe

34

Saturday, June 4th 2011, 8:13am

Quoted

Original von Uwe Göbel

Frage: wurde der 28 seitige nur für Borken produziert oder wird er zusammen mit dem Newsletter verschickt ? Ein Newsletter und einen Neuheitenprospekt den keiner kennt ist irgendwie ja auch nicht zielführend.

Gruss Uwe



Hallo Uwe & alle anderen,

der neuheiten-Prospekt kann jetzt als pdf-Datei abgerufen werden:

http://km-1.de/Neuheiten_Borken.pdf

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

elok

Unregistered

35

Saturday, June 4th 2011, 2:32pm

Großen Dank fürs einstellen

Achtung dass ist keine Kretik nur eine Meinung!
Wenn ich so die ganzen Ankündigungen sehe, hoffe ich dass sich keiner der beiden K&K übernimmt .
Den es ist schon gewaltig was da auf die Beine gestellt werden soll.

Schönes Wochenende