You are not logged in.

  • "Einmotorer" started this thread

Posts: 212

Location: Rhein-Sieg-Kreis (Siebengebirge)

  • Send private message

1

Thursday, October 9th 2008, 12:15pm

Adapterkabel der Mobilen Station erfolgreich verlängert!

Hallo, Einser!
Ihr erinnert euch vielleicht noch an meinen Thread zur Mobilen Station (MS) vom Sommer 2007. Damals beklagte ich mich darüber, dass das Kabel der MS nur 1,5 m lang ist und ich nicht mehr neben dem Zug hergehen kann. Ich fragte, ob man das Anschlusskabel velängern könnte.
Oliver Kirschbaum schrieb damals: "Das Anschlußkabel der Master- MS würde ich nicht verlängern, da ja die 1,9 A Last über dieses Kabel gehen. Wenn Du Dir noch eine zweite MS besorgst (kann die H0-Version sein, da nur der Datenbus genutzt wird), kannst Du eine MS nach links und die andere nach rechts legen, der Aktionskreis verdoppelt sich...
Die H0-Version gibt es für ca. 25 Euro bei ebay, dazu kommt noch ein Adapterkabel (10pol auf 7pol) für, glaube ich, 11,50 Euro.(Bei märklin 15,-Euro). Das Adapterkabel könnt man auftrennen und verlängern, da es weitgehend lastfrei ist."
Nachdem ich mir vor zwei Monaten eine 2. MS und ein Adapterkabel besorgt habe, bin ich nun endlich dazu gekommen, die Idee in die Tat umzusetzen.
Ich habe mir im Elektronikladen fünf Meter 6-adriges Computerkabel und dicken und dünnen Schrumpfschlauch besorgt. Das Adapterkabel hatte ich in der Mitte durchtrennt, es hat fünf farbige (grün, weiß, braun, rot , blau) und eine blanke Litze. Dazu passt das Computerkabel ganz gut: grün, weiß, braun, rosa (--> rot), grau (-->blau), gelb.
Ich habe nun das Computerkabel beidseitig ca. 10 cm von seiner Ummantelung befreit. Die Abschirmung aus feinem Drahtgeflecht habe ich abgeschnitten; nachher habe ich stattdessen Alufolie um die "verwundete" Stelle gewickelt. Die einzelnen Litzen beim Adapter- und beim Computerkabel habe ich etwas abisoliert. Dann habe ich dünne Schrumpfschlauchstücke (ca. 3 cm lang) über die Litzen des Computerkabels geschoben, und zwar bis zum Ende, damit es weit genug von den Lötstellen entfernt ist. Jetzt muss man auch schon die beiden dicken Schrumpfschlauchstücke (ca. 15 cm lang) auf das Computerkabel schieben.
Danach habe ich die Kabel zusammengelötet. Ich habe auch das blanke Kabel verlängert (mit der gelben Litze des Computerkabels), weil ich nicht weiß, welche Funktion es hat (Masse bzw. Erde?). Dann die kleinen Schrumpfschläuche drüber und danach den großen: fertig.
Jetzt kommt der große Moment: Einstöpseln in die Anschlussbox und die 2. MS . Und siehe da: es funktioniert! Jetzt kann ich endlich wieder als "Zugbegleiter" neben der Rangierabteilung hergehen und vor Ort die Handweiche umleegen und an- und abkuppeln. So muss es sein!
Allzeit HP1 wünscht
Johannes

2

Thursday, October 9th 2008, 12:44pm

Hey,

...das ging ja fix... :D

Klar geht das!

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)