You are not logged in.

  • »C.M.« is a verified user
  • "C.M." started this thread

Posts: 311

Location: Berlin

Occupation: Häuslebauer

  • Send private message

1

Tuesday, November 21st 2006, 1:24pm

Ich geb auch hier ungefragt meinen Senf dazu :D :O

ich muss sagen, das jede detaillierungsstufe ihren reiz hat.
So richtig problematisch wirds wenn man sie beginnt zu mischen.

Das ist so mit einer der gr?nde, warum ich gerade dabei bin,meine maxi waggons wieder auszurangieren....
Selbst die gut gemachten fallen einfach zu sehr aus dem rahmen.

Wenn man hingegen beginnt zu supern,kann die sachen allerdings wieder funktionieren, siehe die gesuperte maxi 110

Lok13

Unregistered

2

Tuesday, November 21st 2006, 1:55pm

RE: Lokumfrage Teil VI (Detaillierungsgrad)

:D :O =)Wenns um Senf geht, dann m?chte ich auch etwas sagen..........

Wie w?re es denn mit einer Umfrage zum Thema " Loks die man durch zukaufen von "add on"-Kits weiter zur?sten und verfeinern kann!?!" :rolleyes:
Bei den Amis klappt das prima, warum also denn nicht bei uns?
Und wer mit dem Grad der Detaillierung des "Grundmodells" zufrieden ist, der kauft halt nichts dazu.

Nur mal so als Anregung .............


Ciao

8) Ralf

.................... ich h?tte sogar Spa? an solchen Modellen, da bei mir sowieso keine Lok so bleibt wie ausgeliefert, und wenn es nur andere Nummern und Schilder sind !!!!!

Posts: 53

Location: Eschweiler

Occupation: Dipl.-Ing. Schienenfahrzeugindustrie

  • Send private message

3

Tuesday, November 21st 2006, 9:40pm

RE: Lokumfrage Teil VI (Detaillierungsgrad)

An erster Stelle steht bei mir die Forderung nach Betriebssicherheit - und das bedeutet f?r eine Gartenbahn:

- Entgleisungen d?rfen keine bleibende Sch?den verursachen
- Das Fahrzeug mu? ohne besondere Ma?nahmen mit der Hand umgesetzt werden k?nnen.

Da die Frage nach der Detaillierung ganz schnell auch in die Frage der Preiskategorie hineinl?uft, folgender Wunsch:

Bezahlbare Modelle mit solider Technik und der M?glichkeit mit dem Einsatz von entsprechender Zeit /Geld sie auf einen beliebigen Detaillierungsgrad zu bringen.

Der Level "Maxi" bietet leider kaum die M?glichkeit 'was draus zu machen' da grundlegende Dinge kaum korrigierbar sind, und auch ohne Ma?nahmen kaum eine optische 'Akzeptanz' gegeben ist, aber die Stufe dar?ber bietet schon entsprechende M?glichkeiten (wie diese Forum t?glich bewei?t).

Gru?

Peter Guth?rl