You are not logged in.

1

Tuesday, January 23rd 2024, 10:01pm

Ardelt Dampfkran 90t von KM-1

Hallo allerseits,

laut Info auf der Homepage von KM1 ist aktuell das langersehnte Handmuster des 90tonners auf dem Weg nach Lauingen.

Endlich bekommt "der Kleine" einen großen Bruder. ;)

Bin schon seeehr gespannt.

Mit besten Grüßen vom basti

Posts: 238

Location: Hofheim am Taunus

Occupation: Eisenbahner im Maßstab 1:1

  • Send private message

2

Wednesday, January 24th 2024, 10:31am

Das sind ja tolle Neuigkeiten!

Guten Morgen Bastian,

das sind ja tolle Neuigkeiten! :)

Ohne dich unter Druck setzen zu wollen, freue ich mich schon voller Erwartung auf deine erweiterte Bedienungsanleitung zum Ardelt 90t Dampfkran. :rolleyes:

Auch wenn du dir mangels ausreichender "Portokasse" keinen zulegen solltest, wirst du doch hoffentlich die stolzen Besitzer hinsichtlich deiner Unterstützung mit einer weiteren Bedienungsanleitung nicht im Stich lassen… 8)

Auch bin ich gespannt, ob deine Anregungen, Wünsche und Erfahrungswerte zum 57t Dampfkran beim großen Bruder berücksichtigt und umgesetzt werden konnten. :S

Ich zähle weiter auf dich… 8|

Viele Grüße voller Vorfreude

Andreas

3

Sunday, January 28th 2024, 9:13am

Hallo allerseits,

zur Klarstellung:
die Anfertigung einer umfassenden Bedienungsanleitung ist immer noch Aufgabe des Herstellers,
und nicht der Kunden.
Und dass eine solche dem Modell beiliegt,
ist mein Wunsch und Anregung.

Gruß basti

P.S.: mit dem Wunsch nach einem eigenen Fahrantrieb und den Signallampen am 57tonner sind alle meine Wünsche aufgebraucht.
Nun dürfen sich Andere mal was wünschen. ;)

4

Friday, February 9th 2024, 2:41pm

Bilder

Hallo allerseits,

hier findet Ihr aktuelle Bilder vom 90tonner: BILDER

Gruß basti

5

Friday, February 9th 2024, 6:05pm

Konstruktive Kritik zum Handmuster

Hallo zusammen,

Ich erlaube mir ein wenig Konstruktive Kritik:

Auf den ersten Blick fällt das seitenverkehrt bedruckte Gegengewicht und die falsche Position der Knebel an den Spannketten ins Auge. Dort wo die jetzt angebracht sind wären sie sinnlos.

Etwas verwundert bin ich über die fehlende vordere Bordwand des Zwischenwagen. Da wurden doch der Kohlevorrat gelagert?

Die Auslegerstütze sieht mir auch recht dünn aus. Auch liegt der Ausleger für mein Gefühl zu hoch.
War diese Auslegerstütze nicht ein auf Rollen beweglicher Wagen um die Längenänderungenn in Kurven und beim einfedern der Puffer kompensieren zu können? Hier sieht das wie ein feststehendes Teil aus.

Leider ist nicht erkennbar ob die Puffer diesmal klappbar sind. Wenn nicht wird es mit dem Modellmäßigen ansetzen der Gegengewichte schwierig.

Ebenfällt mir noch auf das die Kippsicherungen der Gegengewichte wohl nicht passen. Sehen zu kurz aus. Könnte aber auch nur am Blickwinkel der Aufnahmen liegen.

Zu guter letzt hoffe ich das diesmal die inneren Abstützungen Funktionsfähig sind.

Mal sehen wie das Serienmodell wird...

Grüße,

Schwerlast und Strassenroller

This post has been edited 1 times, last edit by "Schwerlast und Strassenroller" (Feb 9th 2024, 6:13pm) with the following reason: Ergänzung...


6

Saturday, February 10th 2024, 5:42am

Konstruktive Kritik an der konstruktiven Kritik:

Hallo S&S

wenn Du mit Deiner konstruktiven Kritik wirklich etwas erreichen möchtest, dann wird Dir das höchstens über fundierte Bildbelege gelingen
(spreche da aus eigener Erfahrung ;) ).
Einige Deiner Punkte kann ich leider nicht nachvollziehen, auch wenn sie plausibel klingen.
Deshalb füge doch bitte Bilder- oder Zeichnungsbelege dazu, damit es wirklich jeder nachvollziehen kann. ;)
Vielen Dank.

Gruß basti

Similar threads