You are not logged in.

61

Yesterday, 10:25pm

Weinert Geländer

Hallo zusammen,

hier kann man sich zur Abwechslung mal die sehr schönen Weinert Geländer ansehen. Ich habe die Mauereinfassung ausgetauscht.

Viele Grüße, Sebastian
Kompaktanlage has attached the following image:
  • 2E5250BA-D5E9-4D11-9E26-4B242359E4D9.jpeg

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 6,874

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

62

Yesterday, 11:06pm

Hallo Sebastian,

sehr interessantes Geländer, dein Beitrag hatte mich gleich zu Weinert gelockt und da weiteres interessantes gesehen, nicht nur Geländer.


Bild: L. Franz
Es hat Ähnlichkeit mit solch einem Bahnsteiggeländer, wirkt nur etwas flach. Was für eine Materialstärke hat es denn?
Gruß aus
Michael

63

Yesterday, 11:15pm

Messe ich morgen mal nach, an das Vorbildmaß wir es aber wohl nicht rankommen.
Sieht so aus, als ob es auch noch eine kräftige Alterung und Verbeulung vertragen könnte :D !

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 6,874

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

64

Yesterday, 11:28pm

Hallo Sebastian,

nur keine ungesunde Hast, zum Geländerbau komm ich in nä. Zeit sowieso noch nicht,
wenn es nicht zu dick ist, würde ich zwei aufeinanderlöten und evt. beim einen die Staketen vorher raustrennen?
Gruß aus
Michael

  • »kluebbe« is a verified user

Posts: 1,215

Location: Hamburg

Occupation: Berufsschullehrer

  • Send private message

65

Today, 12:44am

Hallo Sebastian,
wie endet denn die Unterführung im Untergrund?
Ich vermute, ein Betrachter wird dort nicht hinsehen können, da dessen Perspektive dieses nicht zulässt.
Bei Modulanlagen sind Unterführungen ein kleines Problem, da sie die Modulhöhe deutlich vergrößern (wie Brücken) und damit viel Transportvolumen beanspruchen.
Die Perspektive der Betrachter erfordert ja eine Ausgestaltung des Quertunnels.
Viele Grüße
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

66

Today, 8:01am

Hallo zusammen,

die Ätzbleche sind nach meinem Messschieber 0,25 mm dick, das wären dann 8 mm in 1:1. Ich würde wohl nicht nur zwei aufeinanderlöten, wird dann mit rausgetrennten Staketen asymmetrisch.


Wie eine Unterführung aussehen kann, wurde uns hier

https://s1gf.de/index.php?page=Thread&po…4497#post114497

sehr schön vorgemacht. Eine Treppe nach unten gibt es schon, es wäre auch Platz für eine Tunnelimitation, mal sehen, wie weit ich da gehe. Weit hineinsehen kann man nicht, da die Bhf-Ebene ca 110 cm ü. Kellernull liegt.

Viele Grüße, Sebastian

This post has been edited 1 times, last edit by "Kompaktanlage" (Today, 8:25am)


  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 6,874

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

67

Today, 9:19am

Guten Morgen Sebastian,

"asymmetrisch" ist auch das Vorbild
aber bei 0,25mm dicke wäre eine symmetrische Darstellung mit 3 Lagen machbar


hab das in Deinem Bild mal eingezeichnet aber läuft dann schon ins Geld, ganz abgesehen von der Arbeit die Staketen bei zwei der drei Geländer sauber zu entfernen
Gruß aus
Michael

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests