You are not logged in.

  • »becasse« is a verified user
  • "becasse" started this thread

Posts: 931

Location: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Occupation: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Send private message

1

Friday, June 17th 2022, 12:11pm

Super-exklusive Loks mit Patina.

Liebe Spur 1 Gemeinde,

Ich kann mir schon vorstellen, dass so mancher Sammler diesen Beitrag mit Abscheu liest... Blasphemie, Loks zu patinieren ist eine Schande! Nun, ich verstehe sie bis zu einem gewissen Grad, aber ich habe versucht, diese Maschinen nicht zu entwürdigen, sondern mein Bestes zu geben... wie ich es immer tue :rolleyes: Und wenn der Kunde zufrieden ist, bin ich es auch!

Schau und zittere HIER!

Michiel/ Becasse Weathering

Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

2

Friday, June 17th 2022, 3:09pm

Hallo Michiel,
ich finde deine "Kunstwerke" SPITZE, und kann es überhaupt nicht verstehen, das die meisten auf ihren Modulen/Anlagen ihre Gebäude, Schienen usw. altern,
ABER alle Fahrzeuge sind FRISCH aus dem Werk/Schachtel und glänzen um die Wette.
Das kann ich nicht verstehen.

Eine schöne Patinierung macht das erst aus und das machst du hervorragend :D

Gruß
Zierni
Freundliche Grüße aus München

Thomas Ziernwald
(Zierni)

3

Friday, June 17th 2022, 5:22pm

Hallo Michiel,

nachdem ich vor einiger Zeit ganze Züge in Spur 1 gesehen habe, wo Lok und alle Wagen durchgehend patiniert waren, bin ich absolut überzeugt von dieser Arbeit. Mein persönliches Highlight waren zwei BR 44 (Öl und Kohle), beide patiniert und dazu ein schöner langer Güterzug, ebenfalls schön verschmutzt. Einfach nur geil ! Schachtelneu war gestern. Mach weiter so! Sobald ich meine erste Spur 1 Lok habe, melde ich mich unverzüglich bei dir. :) (Wird aber noch dauern, im Moment investiere ich anderweitig in Spur 1)

Gruß
Djordje

Posts: 556

Location: Wien

Occupation: Pharmaspezialist Analytische Chemie

  • Send private message

4

Saturday, June 18th 2022, 10:04am

Die Patinierungsarbeiten einiger Spezialisten hier im Forum, besonders jene von Michiel, sind ganz hervorragend, da gibt es gar keine Diskussion.
Ich habe allerdings auch schon andere Arbeiten gesehen, die für meinen Geschmack nicht so gut ausgefallen sind.
Für mich würde das bedeuten, dass ich alle Modelle nach dem Kauf zusätzlich auch zu diesen Patinierkönnern bringen und wieder abholen oder versenden müsste.
Für das kontinuierliche Bringen/Abholen aller meiner Modelle habe ich erstens keine Zeit und zweitens wären auch die aktuellen Reisekosten nicht unbeträchtlich.
Hochpreisige Modelle versenden möchte ich nicht, da ist mir das Risiko zu hoch.
Und ein Restrisiko, dass beim Patinieren etwas schiefläuft bleibt bei solchen Arbeiten immer.
Die Patinierungskosten für eine ganze Rollmaterialflotte sind auch nicht ganz unbeträchtlich - wobei ich hier die Preise definitiv nicht in Frage stellen will, gute Arbeit hat eben seinen Preis.

Vor Urzeiten, als ich noch H0-Bahner war habe ich viele meiner Modelle selbst patiniert und war damit nicht ganz unzufrieden, auch wenn ich Michiels Niveau natürlich nicht erreicht habe (und meine Modelle von Lemaco, Micro Metakit, Micro Feinmechanik, etc. habe ich damals auch nicht patiniert :D).

Spur1-Modelle im mittleren bis höheren vierstelligen oder gar fünfstelligen Bereich selbst zu patinieren traue ich mir aber nicht zu, bei dem Gedanken bekomme ich feuchte Hände.

Daher habe ich für mich entschlossen, dass meine Spur1-Modelle unpatiniert bleiben, ich finde sie auch ohne Patina nicht so hässlich. :rolleyes:
Ich bewundere aber gerne gut patinierte Modelle wie z.B. Michiels 97.1 von Fine Models - unglaublich gut!
LG
Anton