You are not logged in.

  • "MaKo" started this thread

Posts: 264

Location: NEUWIED

Occupation: Modellbauer & Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

1

Friday, January 7th 2022, 11:44am

Maskieren von Fenstern

Hallo,
Da auf meinen Thread zu der Fotoanstrich 80iger einige Anfrage zur Maskierung der Fenster gekommen sind, hier kurze Erläuterung.
Abgeklebt wird mit WINDOW COLOR Farbe (ist NICHT bei mir erhältlich) aus dem Bastelbedarf. Diese bildet eine feste Art Gummihaut und ist in
einem Stück abziehbar. Leicht angefeuchtet kann man sie auch wieder auf das entsprechende Fenster aufbringen,......sollte man mal zu schnell mit dem demaskieren gewesen sein.
Beim herkömmlichen Maskiermittel wie MASCOL von HUMBROL , Color STOP von REVELL ist oft das Problem, das diese in die Fugen laufen und da nur schwer gänzlich
zu entfernen sind. Auch splittert der Lack beim Abziehen sehr stark und diese kleinen Spiltter finden sich dann auf dem Modell wieder.
Window Color hat etwa die Konsitenz von Holzleim. Man trägt die Farbe mittig auf das Glas auf und "schiebt" diese von dort in die Ecken.
Trocknung je nach Fabrikat etwa 8 Stunden.
LG MaKo
MaKo has attached the following images:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
MAnfred KOhnz

MA KO Modellbau
Modellbaufachhändler (mit Ladengeschäft)
Auftragsmodellbau / Figurenbemalung

Posts: 195

Location: Neuss

Occupation: Wie Lucas

  • Send private message

2

Friday, January 7th 2022, 1:11pm

Hallo Manfred ,

Wenn das so klappt,ist das ein Supertipp,

Danke

Ich hatte nämlich bei Humbrol u. Revell immer genau die

von Dir beschriebenen Probleme, und wenn man das Zeug dicker draufschmierte,

war es so fest, das man es zwar einfacher abziehen konnte, aber u.U. Feinteile

abbrachen...

Gruß
Wolfgang

  • "MaKo" started this thread

Posts: 264

Location: NEUWIED

Occupation: Modellbauer & Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

3

Friday, January 7th 2022, 1:53pm

Hallo Wolfgang,
Bei mirgab es damit noch keine Probleme. Habe allerdings auch nie die billigsten WINDW COLOR verwendet.

Gibt sowas ja auch schon mal im 1€ Laden, die hatte mein Frau mal benutzt und ich musste das Zeug dann hinterher von der Fensterscheibe (zum Glück kein Modell) kratzen...
MASCOL hat auch seien Lebensberechtigung, bsw. wenn es um sehr dünne fein übergänge zum Rand geht. Da verwende ich beides im Verbund.

Aussenrum MASCOL und in der Mitte auf der Fläche WINDOW COLOR.

LG MaKo
MAnfred KOhnz

MA KO Modellbau
Modellbaufachhändler (mit Ladengeschäft)
Auftragsmodellbau / Figurenbemalung

Posts: 693

Location: Thüringen

Occupation: Unruheständler

  • Send private message

4

Friday, January 7th 2022, 7:14pm

Danke für den Tipp

Harald ;bahn;

5

Friday, January 7th 2022, 7:23pm


Man trägt die Farbe mittig auf das Glas auf und "schiebt" diese von dort in die Ecken.
LG MaKo


Danke für diesen Hinweis.
Zusatzfrage: Wie "schiebt" man am besten die Farbe in die Ecken ? Kleiner Pinsel, Zahnstocher, Zahnarzt-Spatel, etc.

Eine weitere Frage ist wohl gelöst: wie reinigt man ggflls. das Pinselchen - wasserlöslich ?

Danke und Gruß, dr. wolf

  • "MaKo" started this thread

Posts: 264

Location: NEUWIED

Occupation: Modellbauer & Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

6

Saturday, January 8th 2022, 9:36am

Hallo Dr. Wolf,
Ich nehme dafür diese MICROBRUSH https://www.mako-modellbau.de/advanced_s…s=7-140&x=0&y=0
Zahnstocher und Zahnarztspachtel könnten das Glas verkratzen. Den Pinsel bekommt man, trotz Wasserbasis der Farben, nicht mehr richtig sauber.

LG MaKo
MaKo has attached the following image:
  • 14051.jpg
MAnfred KOhnz

MA KO Modellbau
Modellbaufachhändler (mit Ladengeschäft)
Auftragsmodellbau / Figurenbemalung

Posts: 191

Location: Kreuzau

Occupation: jetzt Ruheständler

  • Send private message

7

Saturday, January 8th 2022, 11:20am

Hallo Manfred,

vielen Dank für Deine Tipps, das klappt super. :]
Ich finde es vor allen Dingen erwähnenswert, dass Du auch Produkte verwendest und lobst, die Du nicht in Deinem Geschäft anbietest. Da kann sich so mancher Geschäftsmann eine Scheibe von abschneiden.
Bitte weiter so.....

Hubert
Spur 1 was sonst

  • "MaKo" started this thread

Posts: 264

Location: NEUWIED

Occupation: Modellbauer & Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

8

Saturday, January 8th 2022, 12:05pm

Hallo Hubert,
Ich bin halt mehr Modellbauer als Kaufmann.

Mein alter Chef meinte mal dazu "Sie sind für den Job zu ehrlich..." Das empfand ich eher als Auszeichnung !
Da ich mit meiner Einstellung über 20 Jahre Selbsständigkeit überlebt habe, kann die wohl auch nicht so schlecht sein. ;)
...allerdings hat es vielleicht dehalb bis heute noch nicht für die Finka auf Mallorca gereicht..... :D :D

LG Mako
MAnfred KOhnz

MA KO Modellbau
Modellbaufachhändler (mit Ladengeschäft)
Auftragsmodellbau / Figurenbemalung

  • "MaKo" started this thread

Posts: 264

Location: NEUWIED

Occupation: Modellbauer & Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

9

Monday, January 10th 2022, 1:59pm

Böse Überraschung

Hallo 1er,
Nachdem ich so für die Window Color Farbe geschwärmt habe wurde ich auch gleich bestraft !
Leider gab es beim Demaskieren der fenster eine böse Überraschung. Da die Klarteile nur hinterklebt aber nicht in den Falz gesetzt waren
sind Teile der Maskierungflüssigkeit dahintergelaufen.
Bislang hatte ich immer nur transparentes Window Color genutzt, da ist das nie aufgefallen, wegen der besseren Sichtbarkeit wählte ich das gelb.

Auch noch der Hinweis, wer als Versiegelung einen Klarlack auf Lösemittelbasis (Humbrol , ALCLAD etc. verwendet sollte die Maskierung

kurz nach dem Aufbringen des Lack entfernen. Der Lack entzieht den Fensterfarben den Weichmacher, die Maskierung wird dadurch härter.


Also Vorsicht.


LG MaKo
MaKo has attached the following image:
  • 2.jpg
MAnfred KOhnz

MA KO Modellbau
Modellbaufachhändler (mit Ladengeschäft)
Auftragsmodellbau / Figurenbemalung

Posts: 195

Location: Neuss

Occupation: Wie Lucas

  • Send private message

10

Monday, January 10th 2022, 2:28pm

Hallo Manfred !

Blöd gelaufen, Danke für die Warnung !

Was machst Du jetzt ? Kannst Du die Fenster lösen/rausnehmen und reinigen ?


By the way, liegt Dein Dach formschlüßig auf und wie stark halten die Magnete ?

Mein Dach bildet über den Rundungen kleine Spalte ,liegt nicht überall formschlüßig

auf und die Magnete sind auch nicht übermäßig stark. Es kippelt etwas..... :(

Nix dramatisches, aber suboptimal.

Gruß

Wolfgang

  • "MaKo" started this thread

Posts: 264

Location: NEUWIED

Occupation: Modellbauer & Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

11

Monday, January 10th 2022, 2:38pm

Hallo Wolfgang,
Habe ALLE hinterklebten Fensterteile herausgebrochen, passend
für den Falz bzw. die Öffnung zugeschnitten und zurechtgefeilt.

Eingeklebt mit CLEARFIX (Flüssig Glas) ergibt das Ganze nun einstimmiges Bild zur restlichen schönen Innendetailierung.
Das Dach bei meiner Lok passt optimal, wackelt auch nicht und die Kraft der Magnete war stark genug, das sich das Dach beim Transport (mehrfach zwwichen Laden und Heimwerkstatt)
nicht gelöst hat.
(Die fehlenden Kabel zu den vorderen Laternen habe ich noch ergänzt.)
LG MaKo
MaKo has attached the following image:
  • 3.jpg
MAnfred KOhnz

MA KO Modellbau
Modellbaufachhändler (mit Ladengeschäft)
Auftragsmodellbau / Figurenbemalung

Posts: 195

Location: Neuss

Occupation: Wie Lucas

  • Send private message

12

Monday, January 10th 2022, 3:06pm

Danke !