You are not logged in.

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 258

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

1

Saturday, April 10th 2021, 5:33pm

Formhauptsignal der Deutschen Bundesbahn

Hallo zusammen,

als nächstes Projekt habe ich mal ein Formhauptsignal in Angriff genommen.
Das Vorbild wurde 1959 von S&B erbaut. Die sind auch heute noch gut im Stellwerksgeschäft, bauen aber schon lange keine Formsignale mehr.

Als erstes Teil habe das unten sichtbare konstruiert.
Es die Tragplatte des Oberflügels von hinten. Gut erkennbar die Zapfen der Endanschläge.


Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following image:
  • Formhauptsignal Halter Oberflügel.jpg

2

Saturday, April 10th 2021, 9:20pm

...och...

...hab ich etwas verpasst?

Michael, ist das Formvorsignal schon fertig? Ich hätte gerne mehr von der Fertigstellung gesehen.... 8o

LG
Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Verkehrsunternehmen.......

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 258

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

3

Saturday, May 15th 2021, 8:57am

Nach längerer Zeit ging es mal wieder etwas weiter.
Der 8m-Mast ist jetzt fertig.

Zum Glück habe ich den Mast im Original.
Beim Hersteller gab es leider keine Zeichnungen mehr. Alle Befestigungspunkte mussten also erstmal vermessen werden.
Das Gleiche gilt jetzt für alle Anbauteile.

Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following image:
  • k-Mast1.JPG

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 258

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

4

Monday, June 7th 2021, 5:13pm

Das Zeichnen der Gußteile beschäftigt mich jetzt schon seit Wochen,
aber so langsam ist Licht am Ende des Tunnels sichtbar.

Wie schon beim Vorsignal, soll es zumindest die Option geben,
das Signal mit Seilzug zu stellen.
Daher muss ich jetzt die Einzelteile des Antriebs auch noch konstruieren.

Hier schon mal die Grundplatte.
Im Original etwa 450 mm in Längsrichtung groß.
In den großen Bohrungen stehen dann die Achsen für Seilscheibe und Antriebshebel


Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following image:
  • Formhauptsignal Antrieb Grundplatte.jpg

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 258

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

5

Thursday, July 22nd 2021, 3:41pm

Mittlerweile sind alle Teile des Antriebs gezeichnet.
Hier mal ein paar Abbildungen vom Zusammenbau.

Die Seilscheibe hat beiderseits Steuerkurven.
Je nachdem, ob das Signal ein- oder zweiflügelig ist
und gekoppelt oder ungekoppelt gibt es verschiedene Gestängekombinationen zu den Flügeln.

Was ich nachbilde, ist ein gekoppeltes Ausfahrsignal.
Hierbei wird nur die innere Steuerkurve verwendet.

Die Einfahrsignale haben eine 2. Seilscheibe zur Anbindung des Vorsignals.

Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following images:
  • Formhauptsignal Montage Antrieb2.jpg
  • Formhauptsignal Montage Antrieb4.jpg
  • Formhauptsignal Montage Antrieb6.jpg
  • Formhauptsignal Montage Antrieb8.jpg
  • Formhauptsignal Montage Antrieb9.jpg

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 258

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

6

Friday, September 24th 2021, 5:05pm

Mastfuß

Als erstes Gußteil habe ich mal den Mastfuß bearbeitet.
Anbei ein Foto vom verschraubtem Ober- und Unterteil.
Beide Teile sind auch im Vorbild gleich.
Nach unten geht es weiter zum Erdfuß, der bis 1,9 m tief im Erdreich vergraben ist.
Verschraubt werden beide Teile mit M24 Schrauben.

Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following image:
  • Formhauptsignal Mastfuß1.JPG

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 258

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

7

Thursday, September 30th 2021, 6:34pm

Mastspitze

Hier mal eine Stellprobe mit 2 weiteren Gußteilen.
Im Original besteht der Mast aus Winkelstahl 40x40x5
mit dazwischen geschweißten 4mm-Blechen.

Die diversen Teile werden mit M12 am Mast verschraubt,
so auch der Sockel des Oberflügels und die Mastspitze.


Auf Grund einer Nachfrage:
Bei ausreichendem Interesse wird es einen Teilesatz des Formsignals geben,
der aber nur für geübte Selbstbauer geeignet ist.

Ich habe im Spur Null Magazin eine sehr gute Bauanleitung für die Formsignale
von Michael Weinert gefunden.

Die Weinert-Signale sind im Vergleich zum Original allerdings deutlich vereinfacht.
Bei mir werden es etwa 50 Gussteile sein, die verbaut werden.

Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following image:
  • Formhauptsignal7.jpg

This post has been edited 4 times, last edit by "Michael Foisner" (Oct 5th 2021, 8:12am)


  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 258

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

8

Sunday, October 3rd 2021, 5:59pm

Dieses Wochenende ging es wieder weiter.

Die Umlenkrolle des Laternenaufzugs wurde fertig bearbeitet. Sie dreht sich schön leichtgängig.
Die Bauteile des Flügelsockels sind ebenfalls fertig geworden.

Weiter geht es dann mit dem Umlenksockel der Antriebsstangen.

Hier mal der Stand von heute.


Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following image:
  • Formhauptsignal Mastpitze2.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael Foisner" (Oct 5th 2021, 8:13am)


  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 258

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

9

Saturday, October 9th 2021, 5:11pm

Weiter ging es mit den Gegengewichten des Laternenschlittens.

Das runde Gewicht ist die Grundausstattung.
Für die zweiflügelige Version wird das, aus zwei Halbschalen bestehende, Zusatzgewicht oben draufgesetzt.

Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following image:
  • Formhauptsignal Gegengewichte.JPG

  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 258

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

10

Sunday, October 10th 2021, 6:00pm

Niedrige Signale

Für eine Signalbrücke benötige ich 2 niedrige Signale.

Standardmäßig gibt es maximal 5 Meter hohe.
Dabei werden noch unverkürzte Ober- und Unterflügel verwendet.
Auch der Mastfuß ist der reguläre.
Die oberen etwa 3 Meter des Mastes sind fest durch Ober- und Unterflügel und deren Blendensteuerung,
etwa der untere Meter ist ebenfalls fest durch Mastfuß, Antrieb und Laternenwinde.
Bleibt also etwa 1 Meter für die Umlenkpunkte der Antriebsstangen.
Für diese Umlenkpunkte gibt es spezielle Sockel und verkürzte Antriebsstangen.
Der überwiegende Teil des Signal besteht aber aus Regelbauteilen.

Das niedrigste Signal mit Regelflügeln, das ich kenne, stand in Kreiensen vor dem Stellwerk Kn. ( Ausfahrt aus Gleis 3 Ri Hannover )
Die Masthöhe betrug 4350 mm. ( Das Antriebsgestänge war hierbei aber eine Einzelanfertigung )
Im Heimatmuseum Kreiensen gibt es dazu ein stimmungsvolle Foto.

Auch mit meinem Signal ging es weiter.
Der Flügelhalter des Oberflügels wurde montiert.

Viele Grüße
Michael
Michael Foisner has attached the following images:
  • Stw Kreiensen Nord Kn.jpg
  • Formhauptsignal Oberflügel1.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael Foisner" (Oct 10th 2021, 6:22pm)


Posts: 142

Location: bergamo

Occupation: avvocato

  • Send private message

11

Friday, October 15th 2021, 9:17pm

Hello Michael

Ich wiederhole mich.
Das ist Kunst.
Viele Grüße





  • "Michael Foisner" started this thread

Posts: 258

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

12

Sunday, October 17th 2021, 8:08am

Hello Gabriele,

gracie del complimento!


Michele

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests