You are not logged in.

101

Wednesday, July 28th 2021, 10:05pm

Hallo Michael,

verstehe ich das richtig: das Gerät kann drei Lagen a' 3 mm schneiden? Das ist ja nicht schlecht.

Zu dem Mauerwerk: Die winzigen Ziegelstücke (weniger als ein 1/4 Stein) in den Laibungen entsprechen nicht den "gesetzmäßigen Vorgaben". Das läßt sich leicht ändern: Du kannst die Fensteröffnung um die wenigen Vorbildzentimeter nach links versetzen. Dann hast Du in der Binderreihe am Ende 2/3 Steine, ideal für den Fensteranschlag. Die Läuferreihen enden dann mit ganzen oder halben Steinen.
Die rechte Mauerecke hat nahe beieinander liegende senkrechte Fugen. Wenn Du den Aufbau der linken Ecke übernimmst, wird es besser. Und in den Läuferreihen unterhalb der Fenster wechselst Du vom Kreuzverband zum Blockverband. Ist nicht schön und auch nicht nötig.

Gruß
Jürgen

102

Thursday, July 29th 2021, 7:30pm

...nun ja...

...nach nochmaligem Lesen, muss ich zugeben, dass ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt habe. Mein Laser würde wahrscheinlich 9mm Finnpappe in 15 Durchgängen schneiden, ob das Ergebnis dann brauchbar wäre , glaube ich nicht. Ich meinte, dass von der Arbeitsflächengröße drei Fenstermodule übereinander ohne Trennkante gelasert werden können und somit, die von mir dargestellte Lösung zunächst gar nicht gebraucht wird.
Ich kann die konstruktive Kritik an den Fensterlaibungen nachvollziehen und werde das auch verbessern, da es mich auch stört. Den Wechsel von Kreuz- auf Blockverband kann ich allerdings nicht nachvollziehen.....
Hier nochmal ein Bild, wie so eine Laservorlage am PC in der Software "Lightburn" aussieht...das ist die Datei mit der ich drei Fenstermodule in einem Durchgang lasern werde...



Ich lege meine Dateien im 45° Winkel auf die Arbeitsfläche, da ich festgestellt habe, dass der Laser kein Punktfocus, sondern ein kleines Rechteck ist und ich die Linse nicht justieren kann. So werden alle Schnittlinien, ob waagerecht oder senkrecht, gleichmäßig gelasert. ?(

Gruß

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Verkehrsunternehmen.......

103

Thursday, July 29th 2021, 8:13pm

Hallo Michael,

beim Betrachten der rechten Mauerecke bin ich an den drei übereinanderliegenden Läufern hängengeblieben und habe auf Blockverband geschaltet.

Ein kleiner Schwenk nach links hätte die Fehldiagnose verhindert - mein Fehler.

Gruß
Jürgen