You are not logged in.

1

Thursday, July 15th 2021, 3:04pm

KM1 BR56 Schraubenkupplung ausbauen

Hallo,

ich besitze eine BR56 von KM1, deren Schraubenkupplung am Tender ich gegen eine Klauenkupplung ersetzen will.

Dummerweise scheitere ich schon am Ausbau des Sicherungssprengrings. Beim Versuch den Ring einfach mit einer Flachzange
zu fassen und abzuziehen, rutsche ich immer wieder ab.

Ich kann auch nicht erkennen, ob das wirklich ein Sprengring mit Löchern zur Aufnahme einer Sprengringzange ist, oder einfach eine Sicherungsscheibe.
Den Ring drehen schaffe ich aufgrund der starken Federspannung auch nicht.

Gibt es irgendeinen Trick? Oder braucht man ein bestimmtes Werkzeug?

Schon mal Danke für alle Ratschläge.

Gruß Martin

2

Thursday, July 15th 2021, 3:22pm

Hallo Martin,

siehe Bild, so sieht der Sicherungsring aus. Eigentlich mit der Spitzmaulzange packen und senkrecht zur Kupplung abziehen.
Wenn der Ring das tut was er soll, gut und fest sitzen, nehme ich auch schon mal einen kleinen Seitenschneider zur Hilfe.
Der greift dann fester an den Ring und dieser rutscht nicht so schnell aus der Zange.

Zum Abziehen muss der Ring natürlich die Öffnung unten haben, also gegenüber der Zange.

Viel Glück.

Grüße
Peter
hornschu has attached the following image:
  • Kupplung.jpg
Peter

3

Thursday, July 15th 2021, 3:53pm

Ok. Dann hatte ich schon mal die richtige Zange (bei mir hieß sie bis gerade eben noch Flachzange :S )

Inzwischen konnte ich den Ring auch schon mal drehen und die Form erkennen. Danke für das Bild.

Es ist halt das Bremsengestänge genau im Weg, so dass ich den Sprengring nicht richtig zu fassen kriege.
Aber ich denke, mit etwas Geduld wird es dann schon klappen.

Nochmal Danke!

Martin

Edit: Hat geklappt. :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Martin" (Jul 15th 2021, 4:10pm)