You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Tuesday, February 23rd 2021, 3:48pm

Hallo Uwe und Jürgen,

die Lösung von Yves Lange ist sicherlich innovativ und professionell, aber wie viele Lösungen am Markt für eine spezielle Antriebslösung vorgesehen. In diesem Fall ein Schrittmotor.
Die KM-1 Scheibe müsste man also aufwendig auf diese Lösung mit Schrittmotor und so weiter, umbauen.
Dann könnte man allerdings mit der KM-1 Scheibe Automatikbetrieb machen, was jetzt immer noch nicht geht.

Es ist ja nett, dass KM-1 die nötigen Hallsensoren seit Jahren mit verkauft, die nötige Steuer-Hardware aber bislang nicht anbietet, ist weniger nett.
Gut finde ich am KM-1 Konzept dass pro Abgang ein Hallsensor vorgesehen ist.

Tja, nun muss nur noch Oliver Zeit finden mit einem Arduino, Raspberry oder ähnlichem, die diversen Hallsensoren einzulesen und ein entsprechendes Steuerprogramm zu implementieren, welches den integrierten Lokdecoder in der Drehscheibe ansteuert.
Das ganze natürlich via DCC ansprechbar und so, dass man es auch in ECoS oder die üblichen PC-Steuerprogramme integrieren kann.
Fertig.

Viele Grüße,

Kalle

P.S.
Und ne Oliver, ich mache das nicht, das ist euer Geschäft! :D

Posts: 4

Location: Norddeutschland

Occupation: Rentner

  • Send private message

22

Tuesday, February 23rd 2021, 4:29pm

Du nimmst mir die Worte aus dem Mund, eine Softwarelösung welche die verbauten Hallsensoren auslesen kann und mit Hilfe der ECOS die Drehscheibe steuern kann. Im Moment habe ich die Drehscheibe in der ECOS mit Adresse 33 als DCC Lok Pilot angelegt. Sie dreht sich auch, aber Verriegelung fehlt und der Sound tönt gleich laut los. Man hat ja auch keine echte Rückmeldung der Scheibe und dann macht das drehen nicht wirklich Sinn. Das sieht angelegt als Lok doch deutlich besser aus. Falls also hier jemand so was tolles programmiert ( auch mit Rückmeldungen über den S88 Bus ) wäre das super. Das sowas Geld kostet ist auch klar und muss dann dementsprechend entlohnt werden. Vielleicht kann damit ja auch Geld verdient werden, kommt immer drauf an wieviele Kollegen diese Drehscheibe kaufen und steuern wollen. kM1 scheint ja wieder einige Scheiben zu produzieren……
Gruß
Harald

Posts: 69

Location: NRW

Occupation: iT Berater

  • Send private message

23

Tuesday, February 23rd 2021, 5:16pm

Wie wäre es denn damit?

https://digirail.de/wp-content/uploads/17404.pdf

Den Antrieb habe ich schon live gesehen, funktioniert einwandfrei.
Ist auch für DCC
Grüße
Andre

24

Tuesday, February 23rd 2021, 6:27pm

Hallo Andre,

natürlich kann man das auch so mit der KM-1 Scheibe machen. Bedeutet aber, dass die aktuelle Antriebstechnik still gelegt wird. Der Antrieb kommt "unter" die Drehscheibe. Und für solche Lösungen auf Basis von Schrittmotoren gibt es schon lange Lösungen. Müt gibt es schon lange und die Lösung für die Fleischmann/Märklin H0-Scheibe kenne ich auch als sehr stabile Lösung.

Fakt ist aber: Man muss einiges tun. Das kann nicht jeder.

Und oben in der Bühne muss auch einiges in Spur 1 getan werden: Bei H0 gibt es keine Verriegelung (jedenfalls selten). Bei Spur 1 ist das ja quasi Pflicht um auch eine genaue Position fluchtend mit den Schienenprofilen garantiert zu bekommen. Wie steuert man die Verriegelung dann an? (Fahrstrom für Schienen sind kein Problem, eventuelle Rückmeldung könnten Decoder erledigen und wieder ein weiterer Decoder Gleissperrsignale und Führerhausbeleuchtung ansteuern)

Viele Grüße,

Kalle

25

Tuesday, February 23rd 2021, 7:21pm

Problem mit ECoS II Drehscheibe anlegen

Hallo G-F7,

bei der 50000 und 50200 mit jeweils V4.2.7 kann ich Drehscheiben anlegen und auswählen, ob sie mit LokPilot DCC, Märklin7686 oder LokPilot Motorola angesteuert werden.
Es wird eine komplett leere Seite pro Drehscheibe gebraucht, da darf keine Weiche, Signal o.ä. angelegt sein.

Hallo Oliver,
das war wohl der entscheidende Tip. Danke!
Gruß G-F7

26

Tuesday, February 23rd 2021, 8:00pm

Wie wäre es denn damit?

https://digirail.de/wp-content/uploads/17404.pdf

Den Antrieb habe ich schon live gesehen, funktioniert einwandfrei.
Ist auch für DCC
Bei Herrn Stollner Firma Müt hatte ich angefragt. Laut Aussage würde der Antrieb für die Spur 1 ungeeignet sein.
Deshalb habe ich mich dann für den Antrieb der Firma Lange digitalzentrale entschieden.

Den Antrieb der Firma Müt verwenden wir im Verein bei einer H0 Anlage, dort funktionierte er anstandslos schon länger.
Ohne Nachjustierung.
Viele Grüße Uwe.

  • »Lokführer-Lukas« is a verified user

Posts: 378

Location: 95632 Wunsiedel / Fichtelgebirge

Occupation: Modelle für Modellbahnen

  • Send private message

27

Tuesday, February 23rd 2021, 8:36pm

Hallo Frank,
ich bin grosser Fan von Herrn Schürr und seinen excellenten Drehscheiben. Ich hatte ein längeres Gespräch mit Ihm über seine Steuerung und habe ihm die missliche Lage mit der KM1 Drehscheibe beschrieben. Seit Jahren verspricht Herr Krug die angekündigte Steuerung seiner Drehscheibe über eine ECOS. Es sind diverse Jahre vergangen und man bekommt diese Steuerung bei KM1 nicht hin, aber anstatt diese Ansage zu revidieren und die Ankündigung zurückzuziehen steht imInterner immer noch „ in Vorbereitung“...


Sehr geehrte Modellbahnfreunde und Drehscheiben-Fans

erstmal vielen Dank für die freundlichen Worte zu den von mir konstruierten Drehscheiben.
Aber um auf das Problem zu kommen (ohne jetzt irgendjemanden oder irgendeinen Hersteller speziell zu meinen):

Schon zu Beginn unserer Drehscheiben Konstruktion vor rund 9 Jahren war uns klar das eine Drehscheibe völlig andere Anforderungen stellt als eine Lok. Eine Lok muss hauptsächlich vorwärts/rückwärs fahren. Das reicht bei einer Drehscheibe aber nicht aus. Denn dazu kommt das Stoppen an Gleisabgängen sowie die Start-Ziel Steuerung: "Fahre von Gleis 4 auf Gleis 12!" und vielleicht ein Doppel-Klick für eine 180° Drehung.
Dafür wurde ein Lokdecoder niemals gebaut. Das Problem liegt also nicht beim Lok Dcoder...

Aus diesem Dilemma heraus ergeben sich natürlich unter gewissen Umständen gewisse konstruktive und bedienungstechnische Probleme bei gewissen Modellen und gewissen Herstellern.
Ich will auf diese jetzt nicht weiter eingehen, das überlasse ich der Fantasie eines jeden.

Um diese Probleme von Anfang an zu vermeiden sind wir gleich einen grundsätzlich anderen Weg gegangen und haben einen eigenen Drehscheiben-Dcoder entwickelt.
Dieser wurde in jahrelanger Zusammenarbeit zwischen mir und dem Entwickler, Herrn Ratschmeier entworfen und über die Jahre stetig weiter entwickelt. Heute können wir mit der Version V5 ein modulares System anbieten das nicht nur Drehscheiben zuverlässig steuert. Es kann zusätzlich noch als m.W. einziges direkt mit einem PC angesteuert werden.
Die Kunden lieben aber am meisten die Sprachausgabe. Wenn der Kunde am Drehknopf dreht und aus der Drehscheibe ertönt "Drehscheibe fährt auf Gleis 12!" - dann macht dsas richtig Spass.

Das geht am besten mit dem dazu entwickelten Steuerpult. Das hat ein eigenes Display (beleuchtet) und zeigt Ihnen den aktuellen Start und das Ziel an. Wenn Sie auf Gleis 4 wollen drehen Sie einfach den Knopf bis Gleis 4 erscheint - drücken - fertig !
Sie müssen nichts programieren bei uns!
Dieses Steuergerät heisst "Direct-Control" und liegt gratis jeder "Edition" Drehscheibe bei.

Übrigens kann unser Sound Modul noch viel mehr, es gibt zB 21 verschiedene Sprach Befehle die sich alle einzeln An- und Abschalten lassen.

Und wer etwas ganz besonderes will der kann sogar seine eigene Stimme aus unserer Drehscheibe ertönen lassen!

Dazu ermöglicht unser Decoder natürlich noch die üblichen Sachen wie zB jedes Signal einzeln einzeln zu justieren, die Verriegelung, die Geschwindigkeit der Drehscheibe und viel mehr.
Nur zum Abschluss sei auch noch die Bedienerhaus Beleuchtung erwähnt die sich automatisch an- und wieder abschaltet.

Das ganze System funktioniert bei unseren Lokführer-Lukas Drehscheiben seit Jahren völlig zuverlässig unter IB, Motorola, selbst unter ZIMO. Übrigens auch in unserem Schiebebühnen und unseren Segment-Drehscheiben. Man muss nur den Chip wechseln, so lassen sich auch Updates einfach auktualisieren!


Der einzige Haken an der Sache ist, das ich keine Zeit habe genügend Steuerungen zu fertigen. Ich "hüte" sie also nur insofern als das ich die Dcoder für unsere Kunden reserviere. Wer also eine Lokführer-Lukas Drehscheibe kauft bekommt auch eine Steuerung dazu wenn er möchte. Ebenso den Service dazu, wenn Sie eine Frage habn können Sie jederzeit anrufen.
Aberdas Telefon ist ruhig - es scheint also alles zu funktionieren :-)

Noch ein Detail am Schluss:
Die Kontakte zur Stromübertragung von der 24 ct vergoldeten Platine wurden erneuert. ich darf mitteilen das ich diese nun durch 3-fach vergoldete ersetzt habe. Diese stammen von einem APPLE zertifizierten Zulieferer ! - Obwohl diese neuen Kontakte durch die Qualität alles andere als billig sind bekommen Sie sie als Kunde automatisch mit Ihrem Modell. Für alle bisherigen kann ihre Drehscheibe umgerüstet werden.

Ich wünsche Ihnen allen viel Freude mit Ihrer Drehscheibe

Helmut Schürr
www.lokfuehrer-lukas.de

This post has been edited 1 times, last edit by "Lokführer-Lukas" (Feb 23rd 2021, 8:41pm)


Posts: 69

Location: NRW

Occupation: iT Berater

  • Send private message

28

Tuesday, February 23rd 2021, 9:45pm

Um die ursprüngliche Frage nochmal aufzunehmen.
Ist diese Drehscheibe von Lokführer-Lukas mit der ESU ECoS steuerbar?
Grüße
Andre

29

Tuesday, February 23rd 2021, 11:39pm

Ja!
Die Photos auf Seite 1 zeigen die Steuerung einer Lokführer Lukas Drehscheibe.
Gruß
Frank

30

Thursday, February 25th 2021, 10:41pm

Hallo Forum,
hier ein Beispiel, wie eine LL Drehscheibe gesteuert mit einer ECoS funktionieren kann. Entschuldigt die Unschärfe.

https://www.youtube.com/watch?v=SH8iYLSqoxE&feature=youtu.be

GrußFrank

Posts: 606

Location: Thüringen

Occupation: Unruheständler

  • Send private message

31

Friday, February 26th 2021, 9:09pm

Hallo Frank,
danke für das Video,

aber eine Frage : ist die Geschwindigkeit regelbar?

Ich "fahre" meine von KM1 zur Zeit mittels Ecos über einer in der Nähe liegenden MS1 und kann da fein regeln.

Gruß Harald

32

Friday, February 26th 2021, 9:17pm

Ja, die Geschwindigkeit lässt sich regeln.
Ebenso die Lautstärke und Art der Geräusche.
Gruß
Frank

Similar threads