You are not logged in.

  • »Dampffreund« is a verified user
  • "Dampffreund" started this thread

Posts: 1,440

Location: Norddeutschland

Occupation: Genießender Pensionär

  • Send private message

1

Saturday, February 20th 2021, 11:22am

KM1 Katalog 2021 ????

Hallo zusammen!

Hat schon Jemand mal einen KM-1 Katalog online bestellt?

Bei Km 1 ist eine online-Bestellung auf der hp nur für Katalog 2017/18 möglich !? 8|


Aber wahrscheinlich ist der It-Betreuer unterbezahlt :D


MfG
R.Otahal




2

Saturday, February 20th 2021, 11:24am

Hallo mit o,

ich habe den Katalog von 2017/18 Online bestellt und erhalten. Meines Wissens gab es bis jetzt noch keinen aktuelleren Katalog von KM1.
Einen neueren würde ich auch sofort bestellen.

Beste Grüße

Wolli

Posts: 237

Location: Holledau / geb. Erfurt

  • Send private message

3

Saturday, February 20th 2021, 12:00pm

Ich verstehe das Prinzip eines knapp 300 seitiges Kataloges eh nicht. Das Teil macht unbändig viel Arbeit, ist immer zum Zeitpunkt des Erscheinens nicht mehr ganz aktuell, ganz zu schweigen von den Unmengen an Papier. Wenn es dann mal einen neuen dicken Katalog gibt ist man immer im Zweifel, werfe ich den alten in die Tonne, oder hebe ich ihn wegen der Vollständigkeit doch lieber auch noch auf. Bei mir trifft der letzte Punkt immer in Kraft und es sammelt sich über die Jahre Massen an Gedruckten an wo dann vieles mehrfach „archiviert“ wird. Ich habe die letzten Wochen genutzt und mal alles was ich so die letzten knapp 2 Jahrzehnte in Spur 1 nach Hause getragen in ein Hängeregister gesteckt. Erstaunlich was da so zusammen kommt. Aber warum nicht, statt alle paar Jahre ein dickes Buch/Katalog, auf ein Ordnersystem umstellen? Einen dem Haus entsprechend, ansprechenden Ringordner und für die verschiedene Rubriken entsprechende Einleger, die schön einheitlich gekennzeichnet und fertig. Dann statt des dicken Machwerkes einmal alles in dieses System umstellen und danach nur noch die jeweiligen aktuellen Produktblätter zur Verfügung stellen! Wenn dann ein neuer Einser an den älteren Infos Interesse hat sollte man sich nicht mehr zur Verfügung stehende Produktblätter als pdf runterladen können. Damit würde man sich auch in Lauingen in Zukunft viel Arbeit sparen, man muß nur die pdf der Neuankündigungen erstellen, fertig. Schön wäre da aber auch immer diese mit dem Erscheinungsdatum zu versehen, das war beim Ablegen meiner Sammlung an den Neuheitenankündigungen nicht so einfach. In meinem Fall habe ich mich immer an den Ablauf der Vorbestellpreise orientiert.
Roland B.

4

Saturday, February 20th 2021, 12:20pm

Ich verstehe das Prinzip eines knapp 300 seitiges Kataloges eh nicht.


Da sind wir schon zu zweit. Trotzdem gibt es immer noch eine Mehrheit (?) von Kollegen die diese papiergedruckten Teile lieben. Siehe Märklin Katalog. Wenn der jedes Jahr rauskommt ist das ja fast ein heiliges Ritual, ein Fest sondergleichen. Obwohl natürlich schon wieder veraltet, mit Fehlern, usw.

Früher sagte ich mal: Naja, Papier hat den Vorteil, dass man es auf dem Klo lesen kann. Seit es aber Tabletts gibt, kann man seine Modellbahnliteratur (und natürlich auch sein Modellbahnlieblingsforum :D ) auch dort genießen ...


Viele Grüße,

Kalle

Posts: 367

Location: Röttingen

Occupation: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Send private message

5

Saturday, February 20th 2021, 12:43pm

Hallo Miteinander

Neuheiten Katalog KM 1 Laden, Seite 3 anschauen unter dem Bild vom Herrn Krug lesen,da ist die Richtung für die Gegenwart und die Zukunft zu lesen.

MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus
IG Spur 1 Mitteldeutschland 06618 Naumburg

6

Saturday, February 20th 2021, 12:43pm

Hallo Papier-Verachter,

also ich habe immer noch etwas in Papierform hundert mal lieber vor Augen als auf so einen Monitor zu starren.
Und ich kaufe jedes Jahr einen Märklin-Katalog für 10 € oder was der jetzt kostet, weil es schön ist.

Online ist eine prima Ergänzung, aber etwas in Papierform ist mir sehr lieb und recht.

Beste Grüße

Wolli

Posts: 651

Location: Aus dem Herzen von Köln

  • Send private message

7

Saturday, February 20th 2021, 7:45pm

Ein Online-Katalog hat zweifelsfrei seine Vorteile, ein sogenanntes "Update" oder eine Fehlerbereinigung sind schnell durchgeführt. Dennoch bin ich eher der haptische Typ Leser, ich habe auch gerne Papier in der Hand.

Ich dachte immer, ich wäre damit eine aussterbende Spezies, aber dann hat mich folgendes Beispiel beruhigt:
Bei uns in Köln ist der "Music-Store", ein sehr großer Musikfachhandel ansässig, der seit Jahrzehnten 2x im Jahr einen riesigen Farb-Katalog heraus brachte. Vor etwa 2 Jahren wollte man, da sämtliche Artikel sowiso über den Webshop erhältlich sind, den Papierkatalog einstellen. Das führte zu derart großen Protesten in der Kundschaft, so dass man zurück ruderte und den Katalog bis heute in Papierform produziert.
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

Posts: 25

Location: NRW

Occupation: iT Berater

  • Send private message

8

Sunday, February 21st 2021, 8:43am

Vielleicht sollten wir es hier nicht auf einen Konsens bringen.
Ein Katalog, ich habe auch einen vom KM1, ist bestimmt schön und optimal für den Sonntag Abend.
Zur Recherche oder gar zur Überlegung ob man etwas kauft oder nicht ist ein Katalog ungeeignet.
Das werden die Zugriffszahlen oder Auflagen eindeutig bestätigen.
Heutzutage will man vergleichen, Preise suchen, Anfragen und irgendwann kaufen.
Das alles geht mit einem Katalog nicht mehr. Ich kann mich noch daran erinnern wie ich mein gesamtes Modellbahnbudget jährlich in neue Kataloge gesteckt habe.
Statt eine Lok oder Wagen zu kaufen.
Jetzt kaufe ich einen solchen Katalog weil ich es mir leisten kann und weil die Bilder toll sind.

Also, gut wenn es so etwas gibt als "Artikel" zum kaufen, nötig ist er aber wohl nicht mehr.
Grüße
Andre