You are not logged in.

  • »michel« is a verified user

Posts: 452

Location: Nordhessen

Occupation: Luftfahrt

  • Send private message

261

Thursday, October 15th 2020, 2:09pm

Wagenlaufschilder Teil 2

Moin, Jungs,

nachdem ich im April hier im Beitrag 137 über die Zuglaufschilder in Halterahmen berichtet habe, sind inzwischen auch die Wagenlaufschilder zur einfachen Befestigung an den Häkchen fertig geworden.

Die vorbereiteten Schriften wurden auf dieser Wasserschiebefolie ausgedruckt. Obwohl ich dabei wie empfohlen einen Laserdrucker benutzt habe, war die Beschriftung direkt nach dem Druck noch nicht griff- oder wischfest. (Ich habe aus Neugier natürlich gleich mal draufgepatscht :rolleyes: ). Also habe ich die Folie danach erstmal 24 Stunden liegen lassen.

Anschließend wurden die Beschriftungen zurechtgeschnitten und nach der beschriebenen Methode vorsichtig auf die Schilder geschoben. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, gleich mehr
Beschriftungen als benötigt zu drucken, beim Aufschieben muss man schon sehr vorsichtig und präzise vorgehen, und wenn mal was schief geht nimmt man einfach einen neuen Schriftsatz.

Nach weiteren Trocknungszeit wurden die Beschriftungen als Schutz mit klarem Mattlack oder mattem Klarlack :S überzogen.

Falls jemandem das mit den Schiebeschildern zu aufwändig erscheint, man kann die Wagenlaufschilder auch einfach mit einem Papierausdruck bekleben. Im Bild 1 gibt es unten mal drei Schilder im Vergleich, links mit Papier bedruckt, rechts mit Folie und in der Mitte eines der beiden beim Wunder Postwagen mitgelieferten Messingschilder, ebenfalls mit Schiebefolie versehen.

Die Bilder 2 und 3 zeigen den gerade in Wilhelmshaven eingelaufenen Eilzug aus Bremen. Ich habe die Schilder wieder mit Fotokleber angebracht, aber ich glaube, ich muss die Position nochmal verändern, wahrscheinlich befanden sich die Schilderhalter jeweils unter dem zweiten Fenster.

Im Gegensatz zu den E30 Wagen von Kiss sind bei den vierachsigen Umbauwagen von Hübner die kleinen Haltehäkchen für die Schilder nachgebildet, so dass die Position für die Schilder eindeutig ist. Bild 4 und 5 zeigen den soeben in Wilhelmshaven losgefahrenen Personenzug nach Oldenburg beim passieren des Stellwerks.

Gruß

Der Michel
michel has attached the following images:
  • 1 Zuglaufschilder.JPG
  • 2 Eilzug.JPG
  • 3 Eilzug.JPG
  • 4 Personenzug.JPG
  • 5 Personenzug.JPG

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 5,116

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

262

Thursday, October 15th 2020, 3:22pm

Hallo Michel,

mal wieder eine tolle Bastelarbeit, die Du uns hier zeigst. Zur Positionierung der Schilder hab ich Dier hier mal einBild von der Eisenbahnstiftung verlinkt. Dort fänden sich bestimmt noch weitere Bilder. Vielleicht noch eine Kleinigkeit: Wie auch dieses Bild der Eisenbahstiftung zeigt, waren die Griffe der Zuglaufschilder waren meist schwarz[/url].
Gruß aus
Michael

  • »michel« is a verified user

Posts: 452

Location: Nordhessen

Occupation: Luftfahrt

  • Send private message

263

Thursday, October 15th 2020, 5:46pm

Hallo, Michael,

Danke für die Links, das die Griffe schwarz waren, hätte ich nicht gedacht. Wenn ich Zeit habe, löse ich die Schilder nochmal ab und hole das nach.

Gruß

Michel

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 5,116

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

264

Thursday, October 15th 2020, 6:15pm

Hallo Michel,

hätte Dir sehr gerne mal unseren alten Schildermaler vom Bw Tübingen vorgestellt. Was der immer für ein "Wesen" um korrekte Fahrzeuganschriften oder auch die einfachsten Schildern machte, das waren schon Erlebnisse. Wenn ich für uns Betriebsschlosser ein Hinweis- oder Warnschild abholte kam erstmal "Hast saubre Händ?" - was keine Frage war ;-)
Und er hätte deine Schilder als "noch nicht fertig" deklariert.
Gruß aus
Michael

265

Tuesday, October 20th 2020, 10:18am

Kleine Bastelei

Gruß
Bernd

Posts: 175

Location: Brandenburg

Occupation: Dipl.-Ing FH

  • Send private message

266

Tuesday, October 20th 2020, 11:18am

Hallo Bernd,

sehr schön eine tolle Bastelei.

Sitzt der rote Baron m Knüppel?

Gruß

Rolf

267

Sunday, October 25th 2020, 7:03am

Guten Morgen,


auch bei mir geht es weiter bzw. es ging die ganze Zeit weiter. Aber man will ja nicht alles vorher schon zeigen,

denn vielleicht finden ja irgendwann wieder Veranstaltungen statt wo man sein Erschaffenes vorführen möchte.


Hier bin gerade an dem Ausschnitt einer Ladestraße - bis jetzt wurden 3000 Steine ( 5 x 5 mm ) verarbeitet. 2000 kommen noch dazu.

In Bild 1 im unteren Bildrand dort kommt ein Halbrelief Güterschuppen noch hin. Das wird dann später auch die Vorderseite sein.


Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag

Jens
jensh has attached the following images:
  • DSCN1007.JPG
  • DSCN1008.JPG
  • DSCN1009.JPG
  • DSCN1010.JPG

Gerald

Gerald

  • »Gerald« is a verified user

Posts: 1,585

Location: Niederrhein

Occupation: Finanz-Magier

  • Send private message

268

Sunday, October 25th 2020, 10:28am

Das sieht sehr nach Sisyphusarbeit aus - gutes Gelingen dabei.

Falls Du die Steinchen noch nicht verklebt hast, solltest Du jede Reihe zur vorherigen versetzen. So verlegt man Fliesen, jedoch keine Kopfsteine.
Guckst Du hier: https://www.ecosia.org/images?q=kopfsteinpglaster
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

This post has been edited 1 times, last edit by "Gerald" (Oct 26th 2020, 10:10am)


  • »kluebbe« is a verified user

Posts: 821

Location: Hamburg

Occupation: Berufsschullehrer

  • Send private message

269

Sunday, October 25th 2020, 10:29am

Gestern gab es auch wieder Betrieb in Hammoor.
Erstmals im Einsatz auch die im 3D-Druck erstellten italienischen Güterwagen von Torsten Paeth, aber noch unbeschriftet.
Weiter gibt es u.A. eine dänische Nohab, einen Hübner VT98 und eine gesuperte Köf2 zu sehen.
https://youtu.be/rcic4EWqAQ4
Viele Grüße
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

270

Sunday, October 25th 2020, 11:00am

Hallo Klaus,

... besten Dank für Deine "bewegten Bilder" ... sprich Video !
Vielleicht solltest Du doch mal ein Stativ verwenden, diese "WACKELEI" ist schon sehr gewöhnungsbedürftig ... ;-)
Dies ist keine Kritik, sehe es bitte nur als gut gemeinten Hinweis, in diesem Sinne.
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...
... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

271

Sunday, October 25th 2020, 11:46am


Weiter gibt es u.A. eine dänische Nohab, einen Hübner VT98 und eine gesuperte Köf2 zu sehen.
https://youtu.be/rcic4EWqAQ4
Viele Grüße
Klaus


Hallo, ich sehe "nur" eine Nohab aus Luxembourg. ;o)

Gruß Klaus
0n30, Spur1 oder Spur0 ... Hauptsache Eisenbahn und es macht Spaß!

272

Monday, October 26th 2020, 8:07am

Guten Morgen,

Gerald, Du hast natürlich Recht. Ich hatte gestern deinen Bericht nur überflogen. Dann schaute ich gestern Abend auf ein Stück Ladestrasse auf meiner Heimanlage - und hier

hatte ich sie versetzt gelegt. Auf dem Modul sind die Steine leider schon geklebt. So eine Sch.... dachte ich gestern Abend.

Aber bevor ich sie alle abschabe, ist mir gerade eine Lösung eingefallen.


Ich werde die Fläche mit Spachtelmasse überziehen und anschließend mit einer Anreißnadel die Fugen einritzen. Auch wird stellenweise eine Fläche

nachgebildet als ob geteert worden wäre. Diese Lösung denke ich, ist für mich die Angenehmste.


Viele Grüße und eine schöne Woche

Jens

273

Tuesday, October 27th 2020, 2:54pm

und wieder eine kleine Ecke auf meiner Teppichbahn ausgeschmückt.

Wäsche aus dem Drucker, LKW aus einer Überraschungstüte aus dem Märklin Museum.
Gruß
Bernd

Posts: 262

Location: In der schönen Eifel

Occupation: Fluggerätmechaniker

  • Send private message

274

Tuesday, October 27th 2020, 5:11pm

Hallo Bernd,
die beiden Szenen auf deiner Teppichbahn gefallen mir sehr gut.
Da sieht man das man auch auf dem Teppich schöne Szenen nachbilden kann.
Auch ich war früher Teppichbahner (mit Märklin Maxi) bevor ich zur Profi Spur 1 und zum Modulbau wechselte.
Mittlerweile fahre ich z.T. zweigleisig Maxi und Profi Spur 1.
Wünsche dir weiterhin viel Spaß und Freude mit deiner Teppichbahn im Masstab 1zu32.
Und vielleicht zeigst du und noch das Eine oder Andere von der Teppichbahn?
Viele Grüße
Michael

275

Thursday, October 29th 2020, 8:03pm

Hallo,

ich bin zwar kein Biertrinker, wollte aber immer eine Bierkutsche in 1:32 haben.
Da hieß es dann wieder selber bauen.
Die Pferde sind Zinnfiguren aus den Napoleonischen Kriegen. Zogen da Geschütze.
Werden roh geliefert.
Die Kutsche besteht aus einigen Modellteilen und Eigenbauten, und die Figuren sind
umgebaut und umgemalt. Der Reiter war der Einweiser von Mo-Miniatur / WEMA Figur.
Der Kutscher ist / war der Lokführer vom Adler, und der nach dem rechten schaut ist
der Sackkarrenschieber von Achim Lutz.

Auf Zügel habe ich erst einmal verzichtet, da sonst ein Transport (Dreiteilig) nicht
gut funktioniert, folgen aber noch.
Es soll jetzt noch etwas grün dran, da habe ich noch nicht das richtige gefunden.

Grüße und Prost
Peter
hornschu has attached the following images:
  • 1 (1).JPG
  • 1 (2).JPG
  • 1 (3).JPG
  • 1 (4).JPG
Peter

276

Thursday, October 29th 2020, 8:25pm

hallo, Sehr schönes Brauerei Gespann.

Von wem stammen die sehr schönen Holz-Bierfässer ?
--viele Grüße, Dieter--

277

Thursday, October 29th 2020, 8:36pm

Hallo Dieter,

gehören eigentlich zum Adler von Märklin. Hatte sie irgendwann mal in der Fundgrube in Göppingen gekauft.

Viele Grüße
Peter
Peter

  • »1-in-1« is a verified user

Posts: 1,289

Location: Essen

Occupation: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Send private message

278

Yesterday, 1:21pm

Hallo Dieter,

es gibt aber z.B. auch von der Fa. Krick Fässer in verschiedenen Größen zu kaufen. Mit ein bisschen "Hand anlegen" lassen sich daraus geeignete Ladegüter erschaffen...

Gruß Andreas

Posts: 63

Location: NEUWIED

Occupation: Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

279

Yesterday, 2:26pm

Figurenbemalung Streifen und Karos

Schon lange stört mich der Einheits-Look von Spur 1 Figuren.




Hier meine aktuellen Arbeiten an Figuren von MINIART , ICM und MASTER BOX

Der breitere Abstand auf dem oberen Rückteil der Figur mit Karo-Hemd hat durchaus Sinn, denn mittig verläuft hier einen Naht, diese wird aber erst später herausgearbeitet.
Auch folgen noch Mittelsterifen auf den roten Linien.


Hoffe es gefällt !?
MaKo has attached the following images:
  • ziv1.jpg
  • ziv2.jpg
  • ziv3.jpg
  • ziv4.jpg
MAnfred KOhnz
MA KO Modellbau
Auftragsmodellbau / Figurenbemalung

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 5,116

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

280

Yesterday, 4:01pm

Hallo Manfred,

frei Hand gestreift? Beeindruckend, diese Menschlein gehört jetzt natürlich ein prominenter Platz auf der Anlage oder im Zug.
Freue mich schon auf dein erstes Hawaii-Hemd ;-)
Gruß aus
Michael

Similar threads