You are not logged in.

  • "König-Roli-1" started this thread

Posts: 4

Location: 31139 Hildesheim

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

1

Monday, October 12th 2020, 3:53pm

KM1 Weichenantrieb an Märklin Weiche

Hallo liebe Spur1 Kollegen!
Ich hätte da mal eine Frage! ?(
Kann mir bitte jemand erklären wie ich einen KM1 Weichenantrieb mit dem Weichenstellhebel einer Märklin Weichen verbinden kann?
Ich habe bisher keine Schraube gefunden die so klein ist dass man beides miteinander verbinden kann.

Wäre schön, wenn mir jemand von euch Tipps geben könnte!
Beste Grüße
Roland

Ich wünsche euch:
Immer eine Hand voll Schotter unterm Gleis ! :)

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 5,098

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

2

Monday, October 12th 2020, 4:07pm

Hallo Roland,

ich nehme an Du meinst die ehem. Hübnerweichen und da die Verbindung der Stellschwelle mit der Antriebsstange am Motor? Da verwendet man üblicherweise eine Niet mit Rundkopf und die würd ich auch beim KM1-Antrieb verwenden.
Schrauben gäbe es hier

viel Erfolg
Gruß aus
Michael

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael Staiger" (Oct 12th 2020, 4:41pm)


  • "König-Roli-1" started this thread

Posts: 4

Location: 31139 Hildesheim

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

3

Monday, October 12th 2020, 4:54pm

Hallo Michael,

vielen Dank für den Tipp! Den Shop kannte ich noch nicht.
Ich habe nachgesehen aber die haben leider keine passenden Nieten. Wo kann ich diese beziehen?
Beste Grüße
Roland

Ich wünsche euch:
Immer eine Hand voll Schotter unterm Gleis ! :)

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 5,098

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

4

Monday, October 12th 2020, 5:05pm

Hallo Roland,

google ist dein Freund und bei GHW war ich immer zufrieden.
Es ist mal wieder etwas unverständlich wenn es bei einem hochpreisigen Weichenantrieb nicht mal zu einem Stiftle reicht - ohne das der Antrieb aber sinnlos ist?
Gruß aus
Michael

  • "König-Roli-1" started this thread

Posts: 4

Location: 31139 Hildesheim

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

5

Monday, October 12th 2020, 8:42pm

Hallo Michael,

Vielen Dank für deine Tipps.
Ich habe diverse Dinge bestellt, mal sehen was funktioniert!
Du hast natürlich Recht, ein kleiner Stift für das einhängen der Weiche wäre nicht unbedingt ein Verlust für KM1 sondern würde den Kunden zufrieden stellen.
Aber was wissen wir schon!?
Beste Grüße
Roland

Ich wünsche euch:
Immer eine Hand voll Schotter unterm Gleis ! :)

6

Monday, October 12th 2020, 9:27pm

Moin, vielleicht übermittelt ihr den Wunsch einfach mal?

Für die KM-1 Weichen wird er nicht benötigt.

Manche machen hier nur noch Negativ-Beiträge, das Thema scheint schon lange egal zu sein, Hauptsache dagegen und "schlauer" sein ... :rolleyes:


PS: damit ist keinesfalls König-Roli-1 gemeint!
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

Posts: 767

Location: Mittel-/Nord-Deutschland

  • Send private message

7

Monday, October 12th 2020, 9:43pm


….Hauptsache dagegen und "schlauer" sein ...



...BRAVO....,

und nicht zu vergessen: Immer das letzte Wort haben müssen....

...Zitat eines viel Schlaueren als der kleine Till:

"Wer immer das letzte Wort haben muß, spricht am Ende nur noch mit sich selbst"

….tja, so mag es sein....
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 5,098

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

8

Monday, October 12th 2020, 10:47pm

Hallo Verteidiger,

da habt ihr natürlich völlig recht, wer Systeme mixt muß sich selber zu helfen wissen. Dabei bräuchte man doch nur die zu den Antrieben passenden Weichen kaufen (breitgrins)
Gruß aus
Michael